Madagaskar - Insel der Lemuren

Naturparadies im Indischen Ozean

Madagaskar, die viertgrößte Insel der Erde, beherbergt eine einzigartige Fauna und Flora, welche geradezu prädestiniert für eine Naturreise sind. Durch die isolierte Lage konnte sich eine Unmenge an Pflanzen (80% endemisch) und Tieren, z.B. die Lemuren (Halbaffen), Chamäleons, Schmetterlinge, Vögel und vieles mehr behaupten welchen wir auf unseren Wanderungen oder auch Bootstouren immer wieder begegnen.

Wir erleben diese einmalige Natur auf ausgedehnten Wanderungen und bei Tierbeobachtungen im tropischen Regenwald des Ranomafana Nationalparks, im Andasibe Naturschutzgebiet und im zerklüfteten Sandsteingebirge des Isalo Nationalparks auf dieser Wanderreise in Madagaskar. Auf Wanderungen im zauberhaften Ankarana Naturschutzgebiet (Tsingys) und mit Booten auf dem Pangalanes Kanal durch den Dschungel an der Ostküste, begegnen wir einer einmaligen, intakten Natur.

Drei erholsame Tage bleiben uns zum Abschluss der Reise auf der traumhaften Insel Nosy Be und runden diesen Erlebnisurlaub genial ab. Mit seinen malerischen Palmen- und Sandstränden, herrlichen Bade- und Schnorchelmöglichkeiten hat das Inselparadies im Indischen Ozean nichts von seinem natürlichen Charme verloren. Diese Reise Madagaskar Insel der Lemuren mit Wanderungen und Bootstouren ist eine tolle Kombination aus Erlebnis mit Aktiv und Erholung.

Mit einer Gesamtfläche von fast 600.000 km² ist Madagaskar nach Indonesien der zweitgrößte Inselstaat unserer Erde auf der fast 24 Millionen Einwohner leben. Madagaskar liegt vor der Ostküste Mosambiks im Indischen Ozean. Neben französisch als einzige Amtssprache während der ehemaligen Kolonialzeit gilt heute Malagasy als Amtssprache auf Madagaskar. Während auf Madagaskar Affen und Giftschlangen fehlen kommen nur hier Lemuren vor.

SCHWIERIGKEITSGRAD 2

Reisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Die Höhepunkte unserer Madagaskar Reise

  • Einzigartige Tierbeobachtungen im üppigen Bergregenwald des Ranomafana Nationalparks, Heimat der Goldenen Bambuslemuren
  • 2-tägige Wanderung zu herrlichen Flussoasen und tiefen Schluchten in der bizarren Gebirgslandschaft des Isalo Nationalparks mit romantischem Wildniscamp
  • Erlebnisreiche Zugfahrt in Richtung Ostküste Madagaskars, vorbei an zahllosen Reisterrassen, über hügelige Regenwaldlandschaft und durch ursprüngliche Bergdörfer (Durchführung jedoch abhängig vom Fahrplan)
  • Exkursionen und Nachtwanderungen in exotischen Naturschutzgebieten, mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt, u.a. dem Indri (größte Lemurenart) und verschiedensten Chamäleonarten
  • Bootstour auf dem tropisch eingewachsenen Pangalanas Kanal zur Küstenstadt Tamatave, an der Ostküste Madagaskars
  • Malerische Palmen- und Sandstrände mit herrlichen Bade- und Schnorchelmöglichkeiten an den farbenprächtigen Stränden der Trauminsel Nosy Be
  • Wanderungen im Montagne D´Ambre Nationalpark mit seiner einmaligen Fauna und Flora
  • Tierbeobachtungen und Wanderungen in der Wildnis des Ankarana-Massivs mit seinen Felsnadeln aus Kalksandstein (Tsingys)
  • Antananarivo, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, als Ausgangspunkt für unsere Exkursionen
Nach oben