Botswana mit Komfort Erlebnisreise

Botswana Abenteuerurlaub Übersichtskarte
Lodge am Fluss Botswana
Botswana Lodge
Wunderschöne Lodge Botswana
Lodge Botswana
Tierreich Botswana
Zebras Botswana
Blick aufs Wasser Botswana

Erlebnisreise rund um das Okavango Delta

Diese außergewöhnliche LodgeSafari bietet eine spannende Rundreise um das Okavango Delta und führt uns in drei Länder - Botswana, Namibia und Sambia. Der Transfer zwischen den Lodges erfolgt im komfortablen, klimatisierten Minibus. Übernachtet wird während der Rundreise in gemütlichen Chalets und Bungalows. Für die Übernachtungen in dem Gebiet Khwai/Moremi stehen geräumige Kuppelzelte mit komfortablen Campingbetten mit Bettwäsche, sowie eigener Buschtoilette und -dusche zur Verfügung. Ein unvergessliches Safari-Abenteuer, wo wir die Natur bei diesem Abenteuer-Urlaub hautnah erleben werden.

Die einzigartige Kombination von Wildschutzgebieten (West Caprive Nationalpark, Moremi Game Reserve und Chobe Nationalpark) vermitteln einen sehr spannenden Einblick in die wilden und tierreichen Naturschönheiten Botswanas und Namibias. Wir erleben eines der größten Naturwunder Afrikas - das Okavango Delta.

Wir erleben diese einzigartige Sumpflandschaft, die Lebensraum für unzählige Tierarten bietet. In das Labyrinth des Okavango Deltas geht es mit Mokoros, den Einbaumbooten der Einheimischen. Nur mit den kleinen Booten ist es möglich, tief in das Dickicht des Sumpfgebietes vorzudringen. Die Fahrt in einem Mokoro ist ein “Muss” bei einem Besuch des Deltas. Wir entdecken dort Nilpferde, Krokodile, Zebras, Elefanten und eine bunte, einzigartige Vogelwelt.

Im Chobe Nationalpark, welcher die höchste Elefantendichte der Welt besitzt, und im Moremi Game Reserve, einem der besten Wildschutzgebiete des südlichen Afrikas, erleben wir bei eindrucksvollen Pirschfahrten das Tier- und Pflanzenparadies Botswanas.

Botswana ist mit einer Gesamtfläche von ca. 582.000 km² und etwas über 2 Mio. Einwohner ein sehr dünn besiedeltes Gebiet. Das Okavangodelta, welches mit dem Wasser aus den Anhöhen Angolas durch den Okavangofluss gespeist wird, ist Lebensraum einer einmaligen Tier und Pflanzenwelt. Der Okavangofluss verzweigt sich in unzählige Flußarme, Wasserläufe und Lagunen und bietet dadurch ein sich ständig änderndes, ökologisches Gleichgewicht bevor er sich inmitten der Kalahari-Wüste auflöst. Ein ökologisches Wunder in mitten einer unserer größten Wüsten der Erde. Das Delta ändert sich dabei jedes Jahr wieder aufs Neue. Es ändern sich die Wasserläufe und unzählige Inseln verschwinden und entstehen woanders aufs Neue. Namibia hat eine Fläche von etwas mehr als 824.000 km² und eine Einwohnerzahl von mehr als 2,1 Millionen Menschen. Das Klima in Namibia kann insgesamt als heiß und trocken bezeichnet werden.

 

Die Highlights unserer Afrika Reise

  • Übernachtungen in komfortablen Lodges und luxuriösen Safarizelten
  • Abenteuerliche Pirschfahrten und klare Sternennächte inmitten der Tierwelt Afrikas
  • Mitten ins Okavango Delta mit Einbaumfahrt in traditionellen Mokoros
  • Bootsausflug auf dem Kwando River
  • Moremi Game Reserve, eines der besten Wildschutzgebiete des südlichen Afrikas
  • Elefantenherden und typisch afrikanische Landschaften im Chobe Nationalpark
  • Flug über das Okavango Delta (fakultativ)
  • Zu einer der schönsten und größten Wasserfälle der Erde, den Victoria Falls
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Botswana mit Komfort - Rund um das Okavango Delta

1. Tag

Suswe / West Caprivi National Park

Die Safari beginnt um 07:30 h in Victoria Falls, Simbabwe (bei der Buchung einer Unterkunft für die Zeit vor der Safari bzw. Transfers von Livingstone/Sambia oder Kasane/Botswana sind wir Ihnen gerne behilflich). Nach der Ankunft in Victoria Falls und einem ausführlichen Safari-Briefing von unserem erfahreren Reiseleiter geht es über die Grenze nach Namibia, wo wir in Katima Mulilo zu Mittag essen werden. Im Anschluss machen wir uns auf den Weg zum Camp Kwando, welches im Caprivistreifen Namibias liegt. Die Lodge liegt am Kwando River, einem Zulauf des mächtigen Chobe Rivers, welcher die Grenze zwischen Botswana und Namibia bildet.

Übernachtung in einer komfortablen Lodge. (A)
Fahrstrecke: ca. 340 km / 4-5 h

2. Tag

Susuwe / West Caprivi National Park

Zimmer mit Aussicht auf BotswanaNach dem Frühstück geht es auf eine Pirschfahrt im nahen Mudumu Game Reserve, wo wir die Möglichkeit haben, Großwild zu beobachten. Elefanten, Kudus und eine Vielzahl weiterer Antilopen können hier regelmäßig gesichtet werden. Am späten Vormittag werden wir rechtzeitig zum Mittagessen zurück in der Lodge sein. Nach einer kurzen Pause geht es am Nachmittag mit einer Bootsfahrt auf dem Kwando weiter. Nach der Rückkehr in die Lodge können wir noch vor einem herzhaften Abendessen einen Cocktail an der Bar genießen. Wir lauschen noch den wohltuenden Klängen des afrikanischen Busches bevor wir schlafen gehen.

Übernachtung in einer komfortablen Lodge. (F,A)

3. Tag

Okavango Delta

Mit den ersten Sonnenstrahlen geht es entlang des Caprivistreifens zu den Popafällen am Kavango River. Dort werden wir auf einer Wanderung die Stromschnellen und die Gegend rundherum zu Fuß erkunden. Für die Wanderung ist eine entsprechende Bekleidung empfehlenswert. Im Anschluss geht es Richtung Mahango Game Reserve. Das Reservat liegt an der Grenze zu Botswana im Überflutungsgebiet des Okavango Flusses und ist berühmt für seine Moor-, Rappen-, sowie Pferdeantilopen. Nachdem wir uns von diesem sehenswerten Reservat verabschiedet haben, verlassen wir Namibia und reisen über die Grenze zurück nach Botswana, weiter in Richtung Süden zur Nxamaseri oder einer ähnlichen Lodge, wo wir zwei Nächte verbringen werden.

Die Nxamaseri Lodge liegt mitten im Okavango Delta. (F,M,A)
Fahrstrecke: 350 km / 5 h

4. Tag

Okavango Delta

Botswana ist bekannt für seine TiereFrüh am Morgen brechen wir zu einer weiteren Pirschfahrt mit dem Motorboot zur Mokorostation auf, von wo aus wir in das Herz des Okavango Deltas vorstoßen werden. Mokoros sind traditionelle Einbaumboote, die jahrhundertelang von den Bayei Buschmännern genutzt wurden um sich in den labyrinthartigen Kanälen des Deltas fortzubewegen. Dieser Tagesausflug bietet die Möglichkeit eine große Vielzahl an Vögeln zu beobachten und die einzigartige Landschaft zu genießen.

Übernachtung wie am Vortag. (F,M,A)

5. Tag

Maun

Von der Schönheit des Okavangos inspiriert, werden wir in Richtung Süden mit dem Minibus nach Maun aufbrechen. Wir erreichen Maun gegen Mittag. Dort haben wir vor dem Mittagessen die Möglichkeit, Getränke für die Safari, Souvenirs, Geschenke und andere Dinge des täglichen Bedarfs zu kaufen. Danach können wir uns ausruhen, bevor wir am Nachmittag einen optionalen Rundflug über das Okavango Delta unternehmen können (fakultativ, ca. 45 Minuten ab Euro 120,- pro Person/min. 3 Personen). Dieser wunderbare Rundflug ermöglicht uns einen einmaligen Überblick über das einzigartige Flusssystem des Okavango Deltas. Während des Fluges können wir außerdem Elefanten, Giraffen und Flusspferde beobachten.

Die Nacht wird in einer komfortablen Lodge außerhalb Mauns verbracht. (F,A)
Fahrstrecke: ca. 290 km / 4-5 h

6. - 7. Tag

Flussgebiet des Khwai beim Moremi Game Reserve

Von Maun aus reisen wir weiter in das Gebiet um den Fluss Khwai, an der Grenze zum Moremi Game Reserve, welches sowohl Sümpfe als auch trockene Zonen bietet und als eines der besten Schutzgebiete Botswanas gilt. Die nächsten zwei Tage werden wir damit verbringen, die für ihren enormen Wildreichtum bekannte Gegend zu erforschen und die Schönheit der Natur auf uns wirken zu lassen. Pirschfahrten bei Sonnenaufgang am Morgen und Sonnenuntergang am späten Nachmittag werden das tägliche Programm sein. Nach der Pirschfahrt am Morgen werden wir zum Mittagessen und für eine Siesta ins Camp zurückkehren.

Wir übernachten im Khwai Guest House (F, M, A)
Fahrstrecke: ca. 160 km / 5 h (inkl. Pirschfahrt)

8. Tag

Nata

Zebra gehören zu BotswanaWir brechen früh morgens auf, die Fahrt geht von Khwai über Maun nach Nata, am Rande der Makgadikgadi Salzpfannen. Bei der Fahrt können wir den Übergang vom grünen Schwemmland zu der trockenen Landschaft  der enormen Salzpfannen beobachten. Wir werden auf dem Weg eine Mittagspause einlegen und am späten Nachmittag an unserem Ziel ankommen.

Übernachtung in einer komfortablen Lodge. (F,A)
Fahrstrecke: ca. 480 km / 7-8h (inkl. Einkäufe)

9. - 10. Tag

Kasane - Chobe Nationalpark

Wir werden das Nata Bird Sanctuary besuchen, wo es abhängig von der Jahreszeit möglich ist, große Flamingo- und Pelikanschwärme zu beobachten. Nach dem Aufenthalt in Nata brechen wir in Richtung Kasane auf, eine Stadt an der Grenze zum Chobe National Park. In Chobe verbringen wir die folgenden 2 Nächte und haben Gelegenheit den berühmten Chobe Nationalpark zu erkunden. Nach der Ankunft haben Sie Möglichkeit die Stadt Kasane auf eigene Faust zu erkunden. Aufgrund der ganzjährigen Wasserversorgung durch den Chobe Fluss ist die Wildtierdichte in der Gegend enorm. Täglich können große Elefantenherden dabei beobachtet werden, wie sie zum Trinken den Fluss aufsuchen. Durch die hohe Zahl an Beutetieren, sind Raubtiere wie Löwen und Leoparden ebenfalls häufig anzutreffen. Übernachtet wird im gemütlichen Gästehaus „The Old House“. Am nächsten Tag stehen eine Pirschfahrt am frühen Morgen sowie eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss am Nachmittag auf dem Programm. (F, A)

Fahrstrecke: ca. 320 km / 3-4h

11. Tag

Victoria Falls, Simbabwe

Botswana hat Luxus zu bietenHeute fahren wir zu den Victoria Falls auf der Seite von Simbabwe (Visum erforderlich). Am Nachmittag haben wir Gelegenheit die gewaltigen Wasserfälle zu bestaunen und Souvenirs einzukaufen.  Weitere Aktivitäten wie Wildwasser-Rafting oder Helikopter-Rundflüge über die Fälle können unternommen werden (fakultativ). Der Reiseleiter steht gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Übernachtung in einer komfortablen Lodge. (F)
Fahrstrecke: 100km / 2-3h (inkl. Grenzübergang)

12. Tag

Programmende

Nach dem Frühstück Heim- bzw. Weiterreise. Gerne organisieren wir den Transport zum Flughafen Livingstone/Victoria Falls bzw. Kasane/Botswana oder Übernachtungen in einer der dortigen Lodges. (F)

 

Übernachtungen (vorbehaltlich Änderungen):

- Caprivi Strip/Susuwe: Camp Kwando
- Okavango Delta/Panhandle: Nxamaseri Lodge
- Maun: Maun Lodge
- Moremi: Khwai Guesthouse
- Nata: Nata Lodge
- Kasane: The Old House
- Victoria Falls: Phezulu Lodge

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
BWA082830.08.201810.09.2018€ 3.220,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
BWA0918*13.09.201824.09.2018€ 3.220,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
BWA092827.09.201808.10.2018€ 3.220,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
BWA1018*11.10.201822.10.2018€ 3.220,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
BWA102825.10.201805.11.2018€ 3.220,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
BWA110808.11.201819.11.2018€ 2.940,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
BWA120806.12.201817.12.2018€ 2.940,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA020928.02.201911.03.2019€ 3.170,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA040904.04.201915.04.2019€ 3.170,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA050909.05.201920.05.2019€ 3.170,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA0609*06.06.201917.06.2019€ 3.170,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA071911.07.201922.07.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA0729*25.07.201905.08.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA081908.08.201919.08.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA0829*29.08.201909.09.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA091912.09.201923.09.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA0929*26.09.201907.10.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA101910.10.201921.10.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA1029*24.10.201904.11.2019€ 3.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA111907.11.201918.11.2019€ 3.170,00
buchbar
JETZT BUCHEN
BWA120905.12.201916.12.2019€ 3.170,00
buchbar
JETZT BUCHEN

* mit deutschsprachiger Reisbegleitung

 

Einzelbelegung

€ 565,-

 

Teilnehmerzahl

4 - 11 Personen

 

Leistungen

  • 9x Übernachtung in komfortablen Lodges im DZ
  • 2x Übernachtung in luxuriösen Safarizelten
  • 11x Frühstück, 4x Mittagessen, 10x Abendessen lt. Ausschreibung
  • Alle Parkeintritte und Parkgebühren lt. Programm (ausgenommen Victoria Fälle)
  • Bootsfahrten auf dem Kwando und dem Chobe River
  • Ausflug mit den Mokoros im Okavango Delta
  • Tierbeobachtung in den Parks mit Safarifahrzeugen
  • Transport zwischen den Lodges im klimatisierten Minibus lt. Ausschreibung
  • Erfahrene, englischsprachige Reiseleitung
  • Deutschsprachige Reisebegleitung (terminabhängig)

 

Nicht im Reisepreis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge (gerne unterbreiten wir Ihnen ein Flugangebot)
  • Vornacht Victoria Falls (ab € 75,- pro Person im DZi inkl. Frühstück)
  • Flughafentransfers Victoria Falls € 16,- pro Person
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Visa- und Einreisegebühren (Botswana ca US$30,-; Sambia ca. US$ 50,00)
  • Fakultative Aktivitäten
  • Eintritt Victoria Falls ca. US$ 20,00
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen
  • Erhöhung der Nationalparkgebühren

 

Einreise

Der Reisepass muss bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Ab dem 1. Juni 2017 erhebt Botswana eine Besuchersteuer in Höhe von US$ 30,- pro Person. Die Steuer ist vor Einreise am Flughafen zu entrichten und kann an entsprechenden Automaten entweder in bar oder per Kreditkarte gezahlt werden. Die Quittung wird dann zusammen mit dem Reisepass abgestempelt. Sie gilt für einen 30-tägigen Aufenthalt mit mehrfachen Einreisen. Wir empfehlen die entsprechende Summe in bar bereit zu halten.

Es besteht Visumpflicht für Sambia. Das Visum für Sambia kostet ca. US$ 50,- (Erhältlich  direkt vor Ort, Barbezahlung).

Impfungen

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden bei Einreise aus einem Gelbfieberendemiegebiet gefordert. Bei der direkten Einreise aus Deutschland ist ein Impfnachweis nicht erforderlich, auch nicht bei Einreise über Südafrika, Sambia oder Zimbabwe. Eine einmalige Impfung gegen Gelbfieber hat im internationalen Reiseverkehr eine lebenslange Gültigkeit.

Wir empfehlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen. Eine Prophylaxe gegen Malaria ist empfehlenswert. Genaue Informationen und Auskünfte erhalten Sie von Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut.

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Reisehinweis

Da die Safari um 07:30 Uhr in Victoria Falls/Simbabwe beginnt, ist eine Vorabübernachtung bei direkter Anreise nach Victoria falls notwendig. Wir empfehlen z.B. die Nguni Lodge (EZi/€ 97,- bzw. DZi/€ 75,- p.P.) oder Phezulu Lodge (EZi/€ 138,- bzw. DZi/€ 100,- p.P.) inkl. Frühstück und sind Ihnen gerne bei der Buchung behilflich!

 

Hinweis

Geringfügige Änderungen im Reiseverlauf sind vorbehalten. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

Bitte beachten Sie, dass für diese Reise folgende gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen gelten:

1) Anzahlung 25 % des Reisepreises nach Erhalt der Buchungsbestätigung
2) Restzahlung 6 Wochen vor Reisebeginn
2) Stornobedingungen:
ab Einbuchung bis 31 Tage vor Reisebeginn 25%
45 bis 30 Tage vor Reisebeginn 40%
29 bis 21 Tage vor Reisebeginn 70%
20 Tage bis Reisebeginn 100%

 

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.



Kundenstimmen

Einige unserer Kunden haben uns dankenswerterweise Ihre Reise-Erinnerungen überlassen. In kurzen Reisesteckbriefen können Sie in die erlebten Abenteuer unserer Kunden eintauchen.

Marietta H. (52)

Reisedatum: 13.07.17 - 24.07.17
Reisedauer: 12 Tage
Personen: 2
Guide: Trust
Insgesamt war die Reise sehr gut organisiert und sehr beeindruckend.

Zwei Dinge, die verbessert werden können:
1. Im Chobe keine Early Morning Drive, sondern später am Vormittag, wo auch Tiere zu sehen sind
2. Wanderung zu den Bopa-Falls bedarf keiner "entsprechenden Ausrüstung". Der Spaziergang kann gut ohne Wanderschuhe und ohne Wanderstöcke gemacht werden.

Trust war der perfekte Reiseleiter. Sein umfaßendes Wissen hat er mit Freude an uns weitergegeben. Er hat verstanden, die Gruppe zusammenzuhalten.
 
Nach oben