Namibia & Botswana - Campingreise

Campingreise durch Nigeria und Botswana

Eine Erlebnisreise als Campingvariante zu den Höhepunkten in Botswana und Namibia (Tour mit festen Unterkünften siehe www.trails-reisen.de).

Eine abwechslungsreiche Reise zu den Höhepunkten von Namibia und Botswana. Hautnahe Tierbegegnungen zählen sicherlich zu den unvergesslichen Erlebnissen während dieser abenteuerlichen Reise.

Hautnah erleben wir die gewaltigen Victoria Wasserfälle am Dreiländereck von Zambia, Namibia und Simbawe. Spektakulär stürzen sich die Wassermassen in die Schlucht des Sambesi. Von Sambia aus gelangen war nach Nambia in das wildreiche Mahango Wildschutzgebiet im Caprivi.

Die Vielzahl der Wildtiere (Elefanten, Giraffen, Löwen, Zebras, Antilopen…) der Etoscha-Pfanne machen den Etoscha-Nationalpark zum wohl beeindruckendsten Naturschutzgebiet Afrikas. Im Damaraland und in der Kalahari kommt jeder Tier- und Fotofreund voll auf seine Kosten. Grandiose Landschaften und märchenhafte Sonnenauf- und untergänge werden jeden Reisefreund begeistern! Am Brandbergmassiv mit seiner höchsten Erhebung, dem Königstein mit 2574 m, entdecken wir auf unseren Exkursionen einmalige Felsmalereien und Naturlandschaften. In der Wüste Namib erwarten uns eine unglaubliche Vielfalt von Landschaftsformen.

Ein absoluter Höhepunkt der Reise ist sicherlich die Wildnisexkursion mit sogenannten "Mokoros" (Einbaumboote) in das Okavango-Delta. Dieses auf der Erde einmalige Naturparadies ist sehr schwer zugänglich, deshalb blieb das ökologische Gleichgewicht völlig erhalten.

Beeindruckende Landschaftsbilder mit spektakulärem Tierszenario zeigen den ganzen Zauber der Natur. Eine abenteuerliche Afrika-Tour für naturverbundene Individualisten.

Höhepunkte der Reise

  • Zu einem der schönsten und größten Wasserfälle der Erde – den Victoria Falls
  • Abenteuerliche Tierbeobachtungen in der Etoscha-Pfanne, einem der wildreichsten Naturreservate Afrikas (Giraffen, Elefanten, Löwen, Leoparden, Geparden, Zebras…)
  • Prähistorische Felsmalereien am Brandberg bei der sagenhaften „White Lady of the Brandberg“
  • Faszinierende Sandwüsten in der Märchenwelt der Wüste Namib mit unvergesslichen Sonnenauf- und -untergängen inmitten der höchsten und schönsten Sanddünen der Erde
  • In die Kalahari durch  farbenprächtige Stein-, Sand- und Halbwüsten und Exkursion mit einem Buschmann vom Volk der San
  • Mit Einbaumbooten (Mokoros) zu unserem Camp im Okavango-Delta  und Exkursionen durch einzigartige Fauna und Flora
  • Die Salzpfannen von Makgadikgadi mit einer einzigartigen Vogelwelt, Zebraherden, Springböcken uvm.
  • Chobe Nationalpark, bekannt für gewaltige Elefanten- und Büffelheren und spannende Bootstour auf dem Chobe River mit hautnahen Tierbegegnungen
  • Windhoek – Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseablauf
Namibia & Botswana - Campingreise - Etosha, Namib und Okavango Delta

1. - 2. Tag

Livingstone

Die Gruppe trifft sich in Livingstone, Sambia, um 14:00 Uhr. Wir haben 2 Tage Zeit die Viktoriafälle zu erkunden. Sie sind ein einzigartiges Naturwunder und stürzen spektakulär in die Schlucht des Sambesi. Abenteuerliche Aktivitäten sind Möglich, z.B. Wildwasser-Rafting auf dem mächtigen Sambesi oder ein 111 m Bungee Sprung (fakultativ).

Verpflegung 1. Tag:  -/-/-

Verpflegung 2. Tag: F/-/-

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant/Bar

3. - 4. Tag

Caprivi

Wir fahren aus Livingstone raus in Richtung Caprivi, ein schmaler Landesstreifen Namibias, der sich zwischen Angola, Sambia und Botswana erstreckt. Die großen Flüsse ziehen eine Vielfalt von Säugetieren und Vögeln an und wir haben 2 Tage Zeit, um diese abgelegene und wundervolle Region zu erkunden. Mit im Programm ist eine Bootsfahrt auf dem Kwando River.

 Verpflegung: F/M/A

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant/Bar

Fahrstrecke:  

3. Tag 300km

4. Tag 200km

5. Tag

Rundu

Morgens genießen wir die vielfältige Vogelwelt, die unseren Campingplatz umgibt und danach fahren wir direkt in den Westen dem Kavango Fluss entlang. Bewohner der Dörfer mit Gras gedeckten Hütten bieten Holzschnitzereien an. Wir übernachten auf einem Campingplatz am Flussufer und genießen den spektakulären Sonnenuntergang.

Verpflegung: F/M/A

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant/Bar

Fahrstrecke: 210 km

6. - 7. Tag

Etosha Nationalpark

Die Etosha-Pfanne verspricht einzigartige Tierbegegnungen. Das Wildschutzgebiet gehört zweifellos zu den wichtigsten Tierreservaten der Erde. Auf über 22.270 Quadratkilometern können sich die großen Tierherden noch uneingeschränkt bewegen und man findet noch fast alle Wildtiere Südwestafrikas im Busch oder auf den großen offenen Ebenen. An den Wasserlöchern in der Senke versammeln sich unzählige Wasservögel und Wildherden. Antilopen, Zebras, Giraffen kommen in großen Herden vor, Löwen und Elefanten sind häufig zu beobachten, während man für Leoparden und Geparden schon etwas Glück und vor allem Ausdauer braucht.

Auf verschiedenen Pirschfahrten, den sogenannten „Gamedrives“, werden wir uns viel Zeit für eines der letzten Tierparadiese unserer Erde nehmen. Unsere Zelte schlagen wir in der Nähe eines beleuchteten Wasserloches auf.

Verpflegung: F/M/A

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant/Bar, Laden

Fahrstrecke:450km

8. Tag

Ugab Wilderness

Unser nächster Stop ist der Brandberg im Damaraland, wo wir unsere Zelte neben dem ausgetrockneten Ugab Flussbett unter dem unbeschreiblichen Sternenhimmel Afrikas aufschlagen werden. Es ist das zuhause der seltenen Wüstenelefanten. Mit einem lokalen Führer erreichen wir nach einer kurzen Wanderung eine der geheimnisvollsten Felszeichnungen aus prähistorischer Zeit. Die „White Lady of the Brandberg“ gibt der Wissenschaft bis heute große Rätsel auf.

Verpflegung: F/M/A

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Telefon

Fahrstrecke: 600km

9. Tag

Spitzkoppe

Unsere Fahrt geht weiter durch wunderschöne Wüstenlandschaften und wir erreichen das Gebiet der Spitzkoppe (1.728 m), das „Matterhorn Namibias“. Dieses Bergmassiv ragt aus dieser weiten Ebene und ist weithin sichtbar. Felszeichnungen der Buschmänner zeugen von einer frühen Besiedlung dieses Gebiets.

Verpflegung: F/M/A

Unterkunft: einfacher Campingplatz

Fahrstrecke: 170km

10. - 11. Tag

Swakopmund

Wir erreichen den Atlantischen Ozean und am Cape Cross erwartet uns ein Naturspektakel mit tausenden von Pelzrobben. Aus allernächster Nähe werden wir diesem Spektakel beiwohnen und phantastische Gelegenheiten für Tieraufnahmen haben. Danach erreichen wir Swakopmund und wir unternehmen hier einen Stadtbummel durch das historische Städtchen mit vielen Gebäuden aus der deutschen Kolonialzeit. Es bleibt Zeit für eigene Exkusionen und fakultative Aktivitäten (Kajaktour, Dünenboarding usw.) und die Möglichkeit für einen Rundflug über die Wüste Namib mit phantastischen Ausblicken auf die Wüstenlandschaften aus der Vogelperspektive – ein unvergessliches Erlebnis (fakultativ, ab ca. € 200,- p.P.).

Verpflegung 10. Tag: F/M/-

Verpflegung 11. Tag: F/-/-

Unterkunft: Gästehaus Dunedin Star – Zimmer mit DU/WC, Restaurant, Wi-Fi vorhanden

Fahrstrecke: 250km

12. - 13. Tag

Namib Wüste

Mondartige Landschaften umgeben die Küstenstadt Swakopmund, die wir auf unserem Weg zur Namib Wüste mit ihren überragenden roten Sanddünen durchqueren. Wir gelangen zu den höchsten Sanddünen ins Sossusvlei. Bei einer Wanderung auf eine dieser imposanten Dünen genießen wir einen unvergesslichen Ausblick über dieses gigantische Dünenmeer. Wir erkunden den Sesriem Canyon, wo sich der Tsauchab-Fluss ca. 50 m tief in das schieferartige Gestein hineingefressen hat. Zum Sonnenuntergang können wir das herrliche Farbenspiel der Wüste Namib erleben. In den Augen vieler Reisender zählt dieser Teil der Wüste Namib zu einer der schönsten Landschaften auf unserem Planeten.

Verpflegung 12. Tag: F/M/A

Verpflegung 13. Tag: F/M/A

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Laden.

Fahrstrecke: 350km

14. Tag

Windhoek

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhoek aus. Wir kommen am späten Nachmittag in der Hauptstadt von Namibia an.

Verpflegung: F/M/-

Unterkunft: Campingplatz mit Zelthütten und mit gemeinsamen sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant/Bar. Wi-Fi vorhanden

Fahrstrecke: 345km

15. Tag

Kalahari

Wir überqueren die Grenze nach Botswana und übernachten im Herzen der Kalahari. Wir machen einen Spaziergang mit einem einheimischen Buschmann vom Volk der San und er wird und über die Lebensweise und Praktiken informieren, wie dieses faszinierende Volk im Busch überleben konnte.

Verpflegung: F/M/A

Unterkunft: Campingplatz mit einfachen sanitären Einrichtungen

Fahrstrecke: 550km

16. - 18. Tag

Okavango Delta

Wir erreichen Maun, wo wir eine Nacht verbringen werden. Maun ist der Ausgangspunkt für die Exkursion ins Okavango-Delta und wir treffen die letzten Vorbereitungen für unser Wildnisabenteuer. Mit den sogenannten „Mokoros“ (Einbaumboote) und zu Fuß werden wir die einzigartige Wildnis des Okavangos erforschen. Das Delta erhält seine Wasserzufuhr aus den über 1.500 km entfernten Höhen Angolas. Die Fluten sammeln sich im Okavango-Fluß, der sich in unzählige Flußarme, Wasserläufe und Lagunen inmitten der Kalahari-Wüste auflöst. Ein ökologisches Wunder inmitten einer der größten Wüsten unserer Erde. Eingeborene paddeln uns lautlos durch die Kanäle an schilfbestandenen Inseln vorbei. Nachts lauschen wir am Lagerfeuer den Tierstimmen der afrikanischen Wildnis. Eine Erfahrung, die man unbedingt gemacht haben muss. Zwei Nächte verbringen wir in unserem Zeltcamp auf einer abgelegenen Flussinsel.

Verpflegung 16. Tag: F/M/-

Verpflegung 17. Tag: F/M/A

Verpflegung 18. Tag: F/M/A

Unterkunft:

1x Campingplatz Maun mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant

2x Campingübernachtung im Okavango Delta - Wildcamp mit Buschtoilette – und dusche. Die einzigen Spuren die wir hier hinterlassen sind unsere Fußspuren, alles wird wieder abgebaut, Müll und sonstiges wird von uns wieder mitgenommen.

Fahrstrecke: 300km

19. Tag

Makgadikgadi Pfanne

Spüren Sie die unermessliche Weite Afrikas bei einem unvergesslichen Sonnenuntergang. Je nach Jahreszeit füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadimit Wasser und es entsteht so ein großer See oder in der Trockenzeit verwandelt sich die Pfanne zu einer trockenen und schimmernden Staubkulisse.

Verpflegung: F/M/-

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant/Bar.

Fahrstrecke: 300km

20. Tag

Chobe Nationalpark

Über abenteuerliche Sandpisten erreichen wir den Chobe Nationalparks. Hier leben fast alle Arten an afrikanischem Großwild und die größten Tierherden Botswanas. Während unserer Pirschfahrten durch die weiten Savannenlandschaften und durch typische afrikanische Schirmakazienlandschaften halten wir Ausschau nach Wildtieren und können mit etwas Glück auch Löwen, Leoparden oder Geparden beobachten.

Auf einer Bootstour auf dem Chobe River werden wir sicherlich Elefanten, Flußpferde und mit etwas Glück auch Krokodile und Schreiseeadler aus nächster Nähe beobachten können.

Verpflegung: F/M/-

Unterkunft: Campingplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimming Pool, Restaurant/Bar

Fahrstrecke: 300km

21. Tag

Viktoriafälle - Sambia - Programmende

Am Morgen fahren wir nach Livingstone, wo unsere abenteuerliche Reise um ca. 12:00 Uhr am Flughafen zu Ende ist.

Verpflegung: F/-/.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
NBC1128*25.11.201815.12.2018€ 2.180,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC1218*09.12.201829.12.2018€ 2.180,00
buchbar
JETZT BUCHEN
NBC1228*23.12.201812.01.2019€ 2.180,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC020917.02.201909.03.2019€ 2.480,00
buchbar
JETZT BUCHEN
NBC0309*17.03.201906.04.2019€ 2.480,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC0609*09.06.201929.06.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC0719*07.07.201927.07.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC0729*21.07.201910.08.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC0819*04.08.201924.08.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC082918.08.201907.09.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC0839*25.08.201914.09.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC091901.09.201921.09.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC0929*15.09.201905.10.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC0939*29.09.201919.10.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC100927.10.201916.11.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC110910.11.201930.11.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
NBC121908.12.201928.12.2019
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
JETZT BUCHEN
NBC122922.12.201911.01.2020
€ 2.480,00
€ 2.405,60
buchbar
JETZT BUCHEN

*englischsprachige Reiseleitung

Einzelbelegung

€ 174,-

 

Teilnehmerzahl

Durchführungsgarantie (terminabhängig) bzw. 4 - 12 Personen

 

Leistungen

  • 3 Übernachtungen in einer Lodge im DZi mit DU/WC
  • 2 Übernachtungen im Zeltcamp (Buschdusche und –toilette)
  • 15 Campingübernachtungen inkl. Liegematte (ohne Schlafsack)
  • Verpflegung laut Ausschreibung (20x Frühstück, 17x Mittagessen, 12x Abendessen)
  • Rundreise laut Ausschreibung
  • Pirschfahrten und alle Transfers lt. Programm
  • Eintritte in die Nationalparks lt. Ausschreibung
  • Deutschsprachige Reiseleitung bzw. –begleitung (terminabhängig)
  • Englischsprachige Reiseleitung (terminabhängig)

 

nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge (gerne erstellen wir ein Angebot)
  • Zusätzliche Hotelübernachtungen und Flughafentransfers
  • Bis NBC1228 Vorortzahlung ZAR 2000,- (ca. € 130,- / Bezahlung an den Reiseleiter bei Ankunft vorort)
  • Sonstige Verpflegung und Getränke
  • Fakultative Aktivitäten, Reiseversicherungen, Trinkgelder

 

Hinweis Hotelvariante

Die Reise ist auch mit festen Unterkünften ab € 3220,- buchbar.

 

Hinweis verkürtzte Variante

Die Reise ist auch als 15-tägige Tour ab Livingstone bis Windhoek für €uro 1.980,-.

 

Zusatznächte / Flughafentransfers

Gerne buchen wir für Sie vor und nach der Reise eine Übernachtung in Livingstone:

Waterfront Lodge Livingstone:

Doppelzimmer:              € 116,- p. P. / p. N. (inkl. Frühstück)

Einzelzimmer:                € 174,- p. P. / p. N. (inkl. Frühstück)

Flughafentransfers:       € 30,- p. P. / pro Strecke

 

Einreise

Reisepass (bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig). Es besteht Visumpflicht für Simbabwe (ca. US$ 30,-), Visum ist vor Ort erhältlich. Bei Grenzübertritt nach Sambia (Victoria Falls) wird auch ein Visum benötigt (ca. US$ 50,-). Ab dem 1. Juni 2017 erhebt Botswana eine Besuchersteuer in Höhe von US$ 30,- pro Person. Die Steuer ist bei der Einreise zu entrichten und kann an entsprechenden Automaten entweder in bar oder per Kreditkarte gezahlt werden. Die Quittung wird dann zusammen mit dem Reisepass abgestempelt. Sie gilt für einen 30-tägigen Aufenthalt mit mehrfachen Einreisen. Um unnötige Verzögerungen zu vermeiden empfehlen wir die entsprechende Summe bei Einreise in bar bereit zu halten.

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Impfungen

Eine Prophylaxe gegen Malaria ist empfehlenswert. Genaue Informationen und Auskünfte erhalten Sie von Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut.

 

Hinweise zur Reise

allgemeiner Hinweis: Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann es zu geringfügigen Änderungen kommen. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

Übernachtungen: 15 Zeltübernachtungen auf festgelegten Zeltplätzen mit Duschen und WC. 2 Nächte verbringen wir im Okavango Delta in Zelten mit Feldbetten/Bettzeug, Toilette und einfacher Campingdusche. 3 Nächte sind wir in Lodges in Zimmern mit DU/WC eingebucht.

Verpflegung: Diese Reise beinhaltet 20x Frühstück, 17x Mittagspicknick und 12x Abendessen.

Mithilfe: Ein wichtiger Bestandteil einer Safari ist die Beteiligung aller Teilnehmer. Hierzu gehört u.a. das Tragen des eigenen Gepäcks über das Reinigen der Fahrzeugscheiben bis zum Packen des Fahrzeugs am Morgen. An Tagen wo die Reiseleitung sich um die Mahlzeiten kümmert wird die abwechselnde Mithilfe der Teilnehmer erwartet. Teamgeist macht Spaß!

 

Abweichende Stornobedingungen

Bitte beachten Sie, dass für diese Reise folgende gesonderte Stornobedingungen gelten:

ab Einbuchung bis 41 Tage vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises

ab 41 bis 14 Tagen vor Reisebeginn 60 % des Reisepreises
ab 13 Tagen vor Reisebeginn bis zum Abreisetag 100 % des Reisepreises

 

Transport

Wir nutzen Safari Trucks mit 12 Sitzplätzen für diese Tour. Schlaglöcher, Bodenwellen und Nutztiere auf der Straße verlangsamen die Reise. Es gibt einige Fahrtage, also lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Landschaft. Für den Transfer ins Okavango Delta nutzen wir offene Allrad Fahrzeuge mit einheimischem Führer.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben