Vom Kap zu den Victoria Fällen - Campingreise

Landkarte zur Abenteuerreise vom Kap zu den Victoria Fällen

Campingtour von Kapstadt bis zu den Victoriafällen

100 Prozent Abenteuerfeeling erleben und die Sonnenseite Afrikas erleben: dieser Wunsch geht auf dieser Reise in Erfüllung. Diese Erlebnistour vereint die schönsten Ausflugsziele in Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe – bei dieser abwechslungsreichen Mischung kommt garantiert keine Langeweile auf.

Diese Erkundungstour startet in Kapstadt. Völlig zurecht erobert die südafrikanische Metropole als eine der schönsten Städte der Welt die Herzen ihrer Besucher. Majestätisch erhebt sich der weltberühmte Tafelberg vor diesem Touristenmagneten, vis-à-vis zu Stränden von vollendeter Schönheit. Spannungsgeladene Wildniswanderungen stehen in den Cedarbergen auf der Tagesordnung, bevor ein Aufenthalt am Gariep River erholsame Momente verspricht. Der nächste Programmpunkt ist eine feucht-fröhliche Kanutour, die fakultativ angeboten wird.

Lernen Sie die Schokoladenseiten Namibias kennen, indem Sie dem Fishriver Canyon oder der scheinbar unendlich weiten Namibwüste und dem Sossusvlei einen Besuch abstatten. An den nächsten Stationen machen Sie in Swakopmund, im geheimnisvollen Damaraland oder der Etosha Pfanne Halt. Ein Zwischenstopp in Windhoek ist der richtige Zeitpunkt, um sich hautnah davon zu überzeugen, wie harmonisch und friedvoll eine Kombination aus afrikanischer sowie europäischer Kultur sein kann. Daraufhin führt die Reise zu Attraktionen wie der Kalahari Wüste, dem fantastischen Okavango Gebiet oder dem farbenfrohen Chobe Nationalpark mitten in Botswana. Ganz gewiss ist der nunmehr folgende Besuch der Viktoriafälle einer der Höhepunkte auf dieser Reise. Diese an der Grenze zwischen Sambia sowie Simbabwe gelegenen Wasserfälle zeigen bildhaft auf, welch eine Kraft in Naturgewalten steckt. Gepaart mit dem Anblick spektakulärer Naturlandschaften, Kontakten mit Einheimischen und überwältigenden Tierbeobachtungen präsentiert diese Reise viele Länder Afrikas in ihren schönsten Facetten.

Die Höhepunkte unserer Südafrika Reise

Südafrika:

  • Besichtigung der traumhaften Metropole Kapstadt mit Attraktionen wie idyllischen Vorzeigestränden, dem Kap der Guten Hoffnung und Tafelberg
  • Wildromantische Naturlandschaften rund um die Cedarberge
  • Kanutour (fakultativ) auf dem Gariep River

 

Namibia:

  • Zwischenstopp am eindrucksvollen Fish River Canyon
  • Wanderexkurs in Richtung Sossusvlei in der Namib Wüste
  • Tierische Begegnungen im Etoscha Nationalpark
  • Besuch der hübschen Wüstenstadt Swakopmund       
  • Expedition durch die Kalahari Wüste (in Begleitung von Buschmännern)
  • Abstecher nach Damaraland: Kontakt mit einheimischer Bevölkerung, Besichtigung von Buschmannzeichnungen, Begegnungen mit Wüstenelefanten

 

Botswana:

  • Die schier endlosen Weiten der Makgadikgadi Pans entdecken
  • Mit Mokoros das Okavango Delta erobern
  • Chobe Nationalpark: Heimat von Löwen, Elefanten und den unterschiedlichsten Vogelarten

 

Simbabwe:

  • Ausflug zu den furiosen Victoriafällen
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Abenteuer, Wildnis & Kultur - Campingtour

1. Tag

Kapstadt (-/-/-)

Bewohner SüdafrikasKapstadt liegt malerisch am Fuße des Tafelberges am Atlantischen Ozean und gilt aufgrund seiner einzigartigen Lage als eine der schönsten, lebendigsten und vielseitigsten Städte der Welt. Nach unserer Tourenbesprechung am Morgen starten wir um 08.00h unsere Tour zum Hafen von Hout Bay und weiter zum Cape Point Nature Reserve. Danach besuchen wir eine Pinguinkolonie am Boulder Beach. Am Abend widmen wir uns den kulinarischen Köstlichkeiten in einem gemütlichen Restaurant an der Victoria & Alfred Waterfront. Übernachtung in einem Gästehaus.

Fahrstrecke: 160 km

2. Tag

Cedarberge (F/M/A)

Atemberaubende Natur in SüdafrikaNach dem Frühstück machen wir uns auf in die Cedarberge, die wir nach einer 3-4 stündigen Fahrt erreichen. Gigantische Felsen aus Sandstein wurden hier durch Wind und Regen geformt – bizarr und kunstvoll. In dieser atemberaubenden Landschaft unternehmen wir am Nachmittag eine Wanderung. Abends beobachten wir bei einem gemütlichen Feuer den großartigen afrikanischen Sternenhimmel. Campingübernachtung.

Fahrstrecke: 250 km

3. Tag

Gariep River (F/M/A)

Wir verlassen die Cedarberge und fahren Richtung Norden. Unser Weg führt uns langsam in trockenere Regionen. In Namibia angekommen, fahren wir zu einer Lodge am Gariep River. Namibias südlicher Grenzfluss fließt gemächlich und ruhig, dazu ist das Flusstal noch wenig touristisch erschlossen. Das Flussbett ist sandig, das Wasser sauber und klar. Der Nachmittag kann mit baden, kleinen Erkundungen oder einfach nur Entspannung verbracht werden. Wer das Abenteuer sucht, unternimmt eine Kanutour auf dem Fluss (fakultativ). Campingübernachtung.

Fahrstrecke: 490 km

4. Tag

Fish River Canyon, Namibia (F/M/A)

Südafrika Sonnenuntergang mit 2 ElefantenWir machen uns auf den Weg zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt am Unterlauf des Fish Rivers. Der Canyon reicht über 550 Meter in die Tiefe und ist eine der faszinierendsten Naturschönheiten im südlichen Namibia. Am Nachmittag schauen wir uns den spektakulären Sonnenuntergang an, wenn die Sonne langsam hinter der Kante des Canyons verschwindet. Campingübernachtung.

Fahrstrecke: 290 km

5. - 6. Tag

Namib Wüste (F/M/A)

Wir fahren durch die faszinierende Namibwüste, eine der ältesten Wüsten der Welt. Schon auf dem Weg haben wir die Chance Springböcke, Oryxantilopen und Hartmann-Bergzebras zu sehen. Die turmhohen, roten Sanddünen von Sossusvlei verkörpern das Einfallstor zur sengenden Namib Wüste. Im Inneren begegnet uns eine Dünenlandschaft, die der Wind geformt hat und die sich ständig verändert. Wir laufen zum Sossusvlei, erkunden den Sesriem Canyon und genießen die dramatischen Sonnenuntergänge von unserer Lodge aus. Campingübernachtungen.

Fahrstrecke: 550 km

7. - 8. Tag

Swakopmund (2xF/1xM/-)

Swakopmund ist ein beliebter Urlaubsort an der Atlantikküste, der mit seinen zahlreichen Kolonialbauten noch den Charme vergangener Kolonialzeiten versprüht. Mit der Welwitschia Mirabilis und dem Köcherbaum wachsen im nahen Umkreis der Stadt Pflanzenarten, die ausschließlich in Namibia zu finden sind. Sie gedeihen nur in den steinigen Ebenen der nördlichen Namib und sind mit vielen wunderschönen Exemplaren hier vertreten. An unserem freien Tag besteht fakultativ die Möglichkeit zum Meerkanu- fahren, Duneboarding, für einen Rundflug über die Wüste Namib oder für eine Bootstour in Walvis Bay um Delfine, Wale, Pelikane und Robben zu beobachten. 2 Übernachtungen im Gästehaus.

Fahrstrecke: 350 km

9. Tag

Spitzkoppe (F/M/A)

3 junge Löwen in SüdafrikaWunderschöne Wüstenlandschaft – Wir fahren entlang der trockenen Küste nach Norden, hin zur Robbenkolonie von Cape Cross, bevor wir einen Schwenk ins Binnenland machen. Wir errichten unser Zeltlager im Schatten der Spitzkoppe. Riesige Granitkuppeln ragen hoch in den Wüstenhimmel. Wir genießen hier den großartigen Sonnenuntergang! Hier unternehmen wir eine kurze Wanderung, um die Gegend zu erkunden. Campingübernachtung.

Fahrstrecke: 250 km

10. Tag

Ugab Wilderness (F/M/A)

Namibia ist das Land der großen Kontraste und die Region Damaraland unterstreicht dies mit ihren kahlen Ebenen, dem versteinerten Wald, uralten Tälern, Felsenlandschaften und den steilen Gipfeln des Brandberg-Massivs. Dies ist eine der letzten Gegenden Afrikas wo Wüstenelefanten, Spitzmaulnashörner und Giraffen noch außerhalb von Nationalparks vorkommen. Buschmannzeichnungen stehen heute auf unserem Programm. Campingübernachtung.

Fahrstrecke: 170 km

11. - 12. Tag

Etosha Nationalpark (F/M/A)

Wunderbare Tierwelt in SüdafrikaEinstmals ein großer See, der vom Wasser des Kunene gespeist wurde, trocknete das Gebiet, das heute die Etosha-Pfanne bildet, vor einigen tausend Jahren aus, als sich der Fluss ein neues Bett suchte. Heute ist Etosha der Tummelplatz für Großwild schlechthin. Wir unternehmen Pirschfahrten entlang der riesigen, trockenen Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen, die sich gern um die Wasserlöcher herum tummeln. Mit einer Fläche von 22.000 km² ist dies eines der wichtigsten Schutzgebiete für Afrikas Tierwelt. Campingübernachtungen.

Fahrstrecke: 400 km inkl. Pirschfahrten

13. Tag

Windhoek (F/M/-)

Diese hübsche Stadt liegt in einem Tal und die Architektur besticht durch eine Mischung aus Moderne und alter deutscher Kolonialbauten. Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhoek aus. Wir besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias. Übernachtung auf einem gemütlichen Campingplatz mit Swimmingpool.

Fahrstrecke: 490 km inkl. Pirschfahrten

Hinweis: Die verkürzte Tour endet am 14. Tag morgens um 08.00h.

14. Tag

Kalahari Desert (F/M/A)

Wir setzen unsere Tour in Richtung Botswana fort. Wir unternehmen einen Spaziergang mit den einheimischen Buschmännern und lernen die Tricks und Kniffe der San Buschmänner kennen, um im Busch zu überleben. Campingübernachtung.

Fahrstrecke: 550 km

15. - 17. Tag

Okavango Desert (3xF/3xM/2xA)

Mit Mokoros ins OkavangodeltaDas Okavango-Delta ist das einzige Binnen-Delta der Welt. Anstatt in das Meer zu fließen, ergießt sich die jährliche Frischwasserflut auf einem Gebiet von rund 15.000 Quadratkilometern in die Kalahariwüste und bildet hier ein Labyrinth aus Lagunen und Kanälen. Wir fahren mit Einbaum-Kanus, den traditionellen Mokoros, tief in das Delta hinein und übernachten zweimal auf unserem Zeltplatz. Wir erleben Buschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die vielfältige Tier- und Vogelwelt dieser ursprünglich gebliebenen Wildnis. Fakultativ besteht die Möglichkeit für einen Rundflug über das Okavango Delta. Campingübernachtungen.

Fahrstrecke: 300 km

18. Tag

Makgadikgadi Pans (F/M/-)

Die gleißend hellen Makgadikgadi-Salzpfannen besitzen die Fläche der Schweiz und wirken auf den Betrachter wie eine unendliche, weiße Ebene. Nach einem Regenschauer füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadi schnell mit Wasser und locken Tausende von Wasservögeln, Zebraherden, Gnus und Springböcken an. Campingübernachtung.

Fahrstrecke: 320 km

19. - 20. Tag

Victoria Fälle - Zimbabwe (F/-/-)

Victoria Wasserfälle ZimbabweDie großartigen Victoria Fälle sind eines der sieben Naturwunder der Erde. David Livingstone “entdeckte” die Fälle 1885 und benannte sie nach seiner Königin. Wie eine riesige Bühne erstrecken sich die Fälle über 1,6 Kilometer. Geologisch handelt es sich bei diesem Naturschauspiel um eine riesige Verwerfungszone aus Basaltklippen, von denen der mächtige Sambesi rund hundert Meter in die Tiefe stürzt. Die Wassertropfen, die dabei aufwirbeln, sind schon aus 20 Kilometern Entfernung zu sehen. Wir können die Zeit zum Einkauf afrikanischer Kunst, zum Bummeln auf einem echten afrikanischen Markt oder einem erneuten Spaziergang an den Victoria Fällen nutzen. Mutige können sich einer der zahlreichen Abenteueraktivitäten wie Wildwasser-Rafting, Elefantenreiten, Rundflüge oder Bungee-Jumping aus 111 Metern widmen. (fakultativ). Campingübernachtungen.

Fahrstrecke: 390 km

21. Tag

Ende der Tour nach dem Frühstück (F/-/-)

Nach gemeinsam verbrachten erlebnisreichen 21 Tagen auf einer einzigartigen Tour mit täglichen Highlights müssen wir uns heute voneinander verabschieden. Jeder tritt nun seine individuelle Heim- oder Weiterreise an. Bis bald in Afrika!

CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
SVC071812.07.201801.08.2018€ 2.490,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
SVC0728*19.07.201808.08.2018€ 2.490,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
SVC0738*26.07.201815.08.2018€ 2.490,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
SVC0818*16.08.201805.09.2018€ 2.490,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
SVC082830.08.201819.09.2018€ 2.490,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
SVC0918*06.09.201826.09.2018€ 2.490,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
SVC0928*13.09.201803.10.2018€ 2.490,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
SVC1018*04.10.201824.10.2018€ 2.490,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
SVC102818.10.201807.11.2018€ 2.490,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
SVC103825.10.201814.11.2018€ 2.490,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
SVC1108*22.11.201812.12.2018€ 2.490,00
buchbar
JETZT BUCHEN
SVC1208*20.12.201809.01.2019€ 2.490,00
buchbar
JETZT BUCHEN
SVC0109*10.01.201930.01.2019€ 2.490,00
buchbar
JETZT BUCHEN

*Englischsprachige Reiseleitung

Zusätzliche Termine mit englischsprachiger Reiseleitung auf Anfrage verfügbar!

Reise auch in verkürzter Variante (14 Tage) bis Windhoek möglich.
Kapstadt bis Windhoek:   € 1.990,00
Einzelbelegung:               €   160,00
                                       

 

Einzelbelegung

€ 200,00

 

Teilnehmerzahl

4 - 12 Personen

 

Leistungen

  • 3 Übernachtungen in Gästehäusern
  • 17 Übernachtungen im Zeltcamp inkl. Liegematte (ohne Schlafsack)
  •  Verpflegung lt. Ausschreibung (20x Frühstück, 16x Mittagessen und 12x Abendessen)
  • Transport im speziell ausgerüsteten Safarifahrzeug
  • Rundreise laut Ausschreibung
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks
  • Örtliche erfahrene Expeditionsleitung und deutschsprachige Reisebegleitung (terminabhängig)

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge und Flughafentransfers (gerne erstellen wir ein Angebot)
  • Zusätzliche Hotelübernachtungen
  • Sonstige Verpflegung, alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visagebühren, fakultative Ausflüge

 

Einreise

Reisepass (bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig).
Es besteht Visumpflicht für Zimbabwe (ca. US$ 30,-), Visum ist vor Ort erhältlich. Je nach Rückflug wird auch ein Visum für Sambia benötigt (ca. US$ 50,-).

 

Impfungen

Eine Prophylaxe gegen Malaria ist empfehlenswert. Genaue Informationen und Auskünfte erhalten Sie von Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut.
Nach einem Aufenthalt in Sambia ist bei Wiedereinreise nach Südafrika eine Gelbfieberimpfung bis 2015 notwendig gewesen. Zu Beginn 2015 hat sowohl Botswana als auch Südafrika offiziell kommuniziert, dass eine Gelbfieberimpfung für alle Reisenden von oder nach Zambia nicht mehr notwendig sei. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir bis dato kein offiziell zertifiziertes Schreiben von keinem der beiden Länder vorliegen haben und können deshalb nicht garantieren, dass die neuen Voraussetzungen an allen Grenzübergängen entsprechend praktiziert werden. Zu beachten ist auch, dass Änderungen jederzeit und willkürlich vorgenommen werden könnten. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten empfehlen wir weiterhin eine Gelbfieberimpfung.

 

Abweichende Stornobedingungen

Bitte beachten Sie, dass für diese Reise folgende gesonderte Stornobedingungen gelten:

  • ab Einbuchung bis 41 Tage vor Reisebeginn 20 % des Reisepreises
  • ab 41 bis 14 Tagen vor Reisebeginn 60 % des Reisepreises
  • ab 13 Tagen vor Reisebeginn bis zum Abreisetag 100 % des Reisepreises

 

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Hinweis Hotelvariante

Die Reise ist auch mit festen Unterkünften (Gästehaus/Blockhütten/Zelthütten) für
€ 3.390,- buchbar (siehe Opens external link in new windowwww.trails-reisen.de).

Zusatznächte / Flughafentransfers

Gerne buchen wir Ihnen vor der Reise eine Übernachtung in Kapstadt.

Sweetest Guest Houses:
Doppelzimmer:              € 54,- p. P. / p. N. (inkl. Frühstück)
Einzelzimmer:                € 82,- p. P. / p. N. (inkl. Frühstück)

Für Victoria Falls können wir folgende Unterkünfte empfehlen

Rainbow Hotel:
Doppelzimmer:              € 89,- p. P. / p. N. (inkl. Frühstück)
Einzelzimmer:                € 150,- p. P. / p. N. (inkl. Frühstück)

Flughafentransfers:       € 30,- p. P. / p. Strecke

Hinweis

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.
Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.



Kundenstimmen

Einige unserer Kunden haben uns dankenswerterweise Ihre Reise-Erinnerungen überlassen. In kurzen Reisesteckbriefen können Sie in die erlebten Abenteuer unserer Kunden eintauchen.

Andrea P. (55)

Reisedatum: 23.05.17 - 14.06.17
Reisedauer: 21 Tage
Personen: 2
Guide: Annitta
Es war eine sehr spannende, erlebnisreiche Reise. Genau so hatte ich es mir vorgestellt.
Kann ohne wenn und aber weiterempfohlen werden.
 
Nach oben