Naturparadiese Australiens - Vom Roten Zentrum in den Norden

Die Reiseroute
Blue Mountains
Blue Mountains
Die Olgas
Stimmung in den Olgas
Badepause im Litchfield National Park
Badepause im Litchfield National Park
Wanderung am Ayers Rock
Exkursion zum Ayers Rock
Bushcamp im Roten Zentrum
Permanentes Camp im Roten Zentrum
West MacDonnell Ranges
West MacDonnell Ranges bei Alice Springs
Zeltcamp
Zeltcamp im Roten Zentrum
Cape Tribulation
Beach am Cape Tribulation
Felszeichnungen der Ureinwohner
Yellow Water Cruise
Yellow Water Cruise im Kakadu Nationalpark
Kakadu National Park
Bootstour im Kakadu Nationalpark
Verkehrsschild
Stranderholung
Sydney
Kings Canyon
Wanderung am Kings Canyon

Australien
Abenteuer im Outback

Eine Wildnisexkursion im Geländefahrzeug und Kleinbus zu den beeindruckendsten Landschaftsparadiesen des australischen Kontinents wie sie nur noch selten angeboten wird. Erleben Sie in drei Wochen Australien intensiv in seiner ganzen Vielfalt: faszinierende Outbacklandschaften, tropische Dschungelvegetationen, traumhafte Küstenregionen und unvergessliche Lagerfeuerromantik unter dem Sternenhimmel des fünften Kontinents.

Die pulsierende Metropole Sydney ist unsere erste Station auf dieser Erlebnisreise bevor der Flug über den australischen Busch ins Rote Herz Australiens nach Alice Springs führt. Auf abenteuerlichen Pisten geht es auf einer Outbacksafari zum Ayers Rock und in die letzten Outbackregionen des Roten Zentrums. Im Northern Territory erkunden wir mit Flussbooten den einzigartigen Kakadu Nationalpark. Eukalyptuswälder, Felsmalereien der Ureinwohner, Salzwasserkrokodile, Wasserbüffel, und Kangurus versetzen uns in Staunen. Höhepunkt der Reise ist die Exkursion ins Arnhemland, zu besuchen nur mit spezieller Lizenz. Dort tauchen wir ein in die indigene Kultur der Aborigines. Weiter führt unser Flug ans weltbekannte Great Barrier Reef im Norden Queenslands, wo wir die Unterwasserwelt auf einer Segeltour erkunden können.

Höhepunkte unserer Australien Reise

  • Ankunft in Sydney, Stadtbesichtigung und Flug über den australischen Busch ins „Rote Herz Australiens“
  • Auf abenteuerlichen Outbackpisten in die Western MacDonnell Ranges, zum Wandern in den Kings Canyon durch die farbenprächtige Schlucht zum „Garden of Eden“
  • Durch faszinierende Outbacklandschaft zum größten Monolithen unserer Erde, den Ayers Rock, und zu Fuß durch das Felsenlabyrinth der Olgas
  • Felsmalereien der Ureinwohner, Salzwasserkrokodile und Wasserbüffel im Kakadu Nationalpark
  • Exkursion ins schwer zugängliche und menschenleere Outback des Arnhemlandes und mit Aborigine Führern faszinierende Zeugnisse alter Kulturen entdecken
  • Malerische Wasserfälle und eine unbeschreibliche Tier- und Pflanzenvielfalt in den Urwäldern Queenslands
  • Ganztägiger Segeltörn mit faszinierenden Rifferlebnissen an den zauberhaften Korallenbänken des Great Barrier Reef (Schnorchelmöglichkeit)
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Naturparadiese Australiens

1. Tag

Ankunft Sydney

Individuelle Anreise nach Sydney. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen in der quirligen Millionenstadt zur freien Verfügung. Gemütlich schlendern Sie morgens durch den Hyde Park zum Hafen, um mit der Fähre in der Bucht von Port Jacksons zu kreuzen und nach Manly überzusetzen. Allein der Blick vom Wasser aus auf die Silhouette der Stadt ist die Fährfahrt wert. Manly selbst verzaubert mit seiner entspannten Atmosphäre und einem langen Sandstrand. Den Abend lassen Sie vielleicht im Stadtteil The Rocks oder am Fuße der Harbour Bridge ausklingen.

 

2 Hotelübernachtungen in Sydney (F)

Gehzeit: ca. 1 Std.

2. Tag

Sydney

Der Tag steht im Zeichen der Erkundung Australiens größter Stadt. Zunächst schlendern wir durch den botanischen Garten mit seinen krächzenden Kakadus und zahlreichen Flughunden, bevor sich am Macquairies-Point der einzigartige Blick auf das ikonische Opernhaus und die Harbour Bridge eröffnet. Vorbei am Szeneviertel Kings Cross und Double Bay geht es weiter zum wohl berühmtesten Strand der Stadt – dem Bondi Beach. Zahlreiche Surfer werfen sich dort in die schweren Wellen des Pazifiks und die Stadtgesellschaft flaniert entlang der malerischen Uferpromenade. Der Rest des Tages steht Ihnen in der quirligen Millionenstadt zur freien Verfügung.

 

Hotelübernachtung wie am Vortag (F)

Gehzeit: ca. 1 Std.

3. Tag

Sydney - Ausflug in die Blue Mountains

Fahrt von Sydney in die Blue Mountains, welche ihren Namen den ausdunstenden Eukalypten verdanken, deren Öle sich in einem bläulichen Nebel über den Gebirgszug legen. Neben den Wentworth Falls besuchen wir die berühmte Felsformation der Three Sisters. Anschließend geht es zum Aussichtspunkt Govetts Leap. Nach einem eindrucksvollen Tag kehren wir zurück nach Sydney.

 

Übernachtung wie am Vortag (F) 

Gehzeit ca. 2 – 3 Std.

4. Tag

Sydney - Alice Springs

Flug ins Rote Zentrum Australiens nach Alice Springs. Die Stadt, welche ihre Existenz dem Bau der transaustralischen Telegraphenlinie zwischen Port Augusta und Darwin verdankt, ist der Ausgangsort für unsere Exkursion zum wohl markantesten Wahrzeichen des Landes – dem Ayers Rock (Uluru). Der Nachmittag steht uns im sympathischen Outbackstädtchen zur freien Verfügung.

 

Hotelübernachtung in Alice Springs (F)

5. Tag

Alice Springs - Uluru Kata Tjuta Nationalpark

Fahrt zum Uluru/ Kata Tjuta Nationalpark. Unendlich wirkende Buschlandschaften und Graswüsten ziehen sichentlang des Stuart- und Lasseter-Highways, auf deren geraden Pisten wir in den Park fahren. Wir stoppen an einer Farm sowie an einem Roadhouse. Gegen Mittag erreichen wir den Nationalpark. Unser erster Anlaufpunkt ist natürlich der berühmte und majestätisch in der Landschaft liegende Uluru. Bei einer Wanderung zum gigantischen Monolithen werden uns die wahren Dimensionen des roten Riesen wirklich bewusst. Wir kommen dann zur Basis des Ayers Rock, wo wir mit unserem lokalen Führer einen einmalig indigenen Spaziergang zum Mutitjulu Waterloch erleben. Wir lauschen den Geschichten über einzigartige Landschaften, Kunst und Kultur der örtlichen Verwalter, die Anangu-Leute. Am Abend genießen wir das Wechselspiel der Farben am Ayers Rock beim Sonnenuntergang.

 

Übernachtung in einem festen Zeltcamp mit 2 Betten (F,M,A)

Gehzeit: ca. 2 Std.

6. Tag

Uluru Kata Tjuta Nationalpark – Kings Creek Station

Am frühen Morgen brechen wir auf, um den Sonnenaufgang am Uluru zu beobachten. Anschließend Fahrt zu den nahegelegenen Olgas (Kata Tjuta), einer weiteren Felsformation im Nationalpark. Wir wandern durch das Tal der Winde, bevor wir nach dem Mittagessen zur Kings Creek Station fahren. Am späten Nachmittag erreichen wir das Gelände der riesigen Rinderfarm. Beim Barbecue am Lagerfeuer – unter dem unvergleichlichen Sternenzelt der südlichen Hemisphäre – kommt echte Outback-Stimmung auf.

 

Übernachtung im permanenten Zeltcamp (F/M/A)

Gehzeit: ca. 2 Std.

7. Tag

Kings Creek Station – Kings Canyon – Alice Springs

Vormittags umwandern wir den gewaltigen Kings Canyon, eine gigantische Schlucht mit steilen Wänden und Felsenpools. Anschließend Fahrt über die Outbackpiste des Meerenie Loop, entlang der West MacDonell Ranges, zurück nach Alice Springs.


2 Hotelübernachtungen in Alice Springs (F/M)

Gehzeit:  ca. 3 Std.

8. Tag

Alice Springs

Der Tag steht uns zur freien Verfügung. Wir nutzen die Gelegenheit z.B. für einen Besuch bei den Flying Doctors und der School of the Air. Beide Institutionen sind elementarer Bestandteil des Lebens der wenig besiedelten Gebiete des Outbacks. Alternativ bietet sich ein Bummel über die Todd Mall im Stadtzentrum oder durch die zahlreichen Aboriginal-Kunstgalerien an.

 

Übernachtung wie am Vortag (F)

9. Tag

Alice Springs – Darwin

Flug von Alice Springs in die Hauptstadt des Nothern Territory nach Darwin. Abends Besuch des lebendigen Mindil- Beach-Nachtmarktes. Darwin gilt als Australiens Tor nach Asien, sodass wir an den Imbissständen des Marktes die geschmackliche Vielfalt des asiatisch-pazifischen Raums in vollen Zügen genießen können. Wir flanieren durch die bunten Gassen und bestaunen den Sonnenuntergang vom nahegelegenen Strand.

 

Hotelübernachtung in Darwin. (F)

10. Tag

Darwin – Litchfield-Nationalpark

Im Northern Territory befinden sich einige der schönsten Nationalparks und Buschgebiete Australiens. Das Spiel der Farben des tiefblauen Himmels, der hellgrünen Eukalyptusbäume und der roten Erde fasziniert immer wieder aufs Neue und verspricht unvergessliche Eindrücke. In den kommenden Tagen erkunden Sie den Litchfield- sowie den Kakadu-Nationalpark auf einer Zeltsafari. Bekannt für seine gigantischen Termitenhügel, rauschenden Wasserfälle und schroffen Sandsteinfelsen ist der Litchfield Nationalpark unser erster Anlaufpunkt. Bei einer Buschwanderung bietet sich sicher auch die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad in einem der klaren Felsenpools. Kängurus, Wallabies und Kakadus sind in den duftenden Wäldern anzutreffen. Am Nachmittag Fahrt in den Kakadu Nationalpark.

 

Übernachtung im geräumigen 2 Bett Zelt (F/M/A)

Gehzeit: ca. 1 Std.

11. Tag

Kakadu-Nationalpark

Wir unternehmen eine Bootsfahrt durch die Yellow Waters. Der spektakuläre Billabong – die australische Bezeichnung für Wasserlöcher oder seichte Flussarme – beeindruckt mit einer vielfältigen Tier- und Pfanzenwelt. Höhepunkt sind die riesigen Salzwasserkrokodile, welche langsam ihre Bahnen halbabgetaucht unter der glatten Wasseroberfläche ziehen oder in der Sonne dösen. Zudem sind die Sümpfe und Schilfwälder der Yellow Waters ein ideales Habitat für eine unglaubliche Vielzahl von Vogelarten. Anschließend Fahrt zum Nourlangie Rock, an dessen Felswänden Malereinen der Aborigines zu finden sind. Auch der Nachmittag steht im Zeichen indigener Kunst: Wir besuchen u. a. die Marrawuddi-Galerie und den Ubirr Rock bevor wir vom Nadab Lookout einen verträumten Blick in die grünen Auen des Arnhem Lands werfen.

 

Übernachtung im geräumigen 2 Bett-Zelt (F/M/A)

Gehzeit: ca. 2 Stunden

12. Tag

Kakadu-Nationalpark – Darwin

Über eine Outbackpiste fahren wir mit dem Allradfahrzeug zu den imposanten Twin und Jim Jim Falls. Die Wasserfälle sind die heimlichen Juwelen des Nationalparks. Je nach Jahreszeit werfen sich große Wassermassen oder nur ein kleines Rinnsal über die hohen Felsklippen. Auf jedem Fall verzaubert die Region mit ihrer natürlichen Schönheit und ist den Besuch wert. Sollten die Wasserfälle aufgrund der Straßenbedingungen nicht erreichbar sein, steuern wir die Gunlom Falls an.

 

Übernachtung wie am Vortag  (F/M/A)

Gehzeit: ca. 2 Std.

13. Tag

Arnhem Land

Heute erwartet uns einmaliges Erlebnis. Wir erforschen das abgelegene Arnhem Land, wo ein indigener Führer in den Injalak-Hügeln die alte Aborigine-Kunst zum Leben erweckt. Mit unseren Aborigine Führern entdecken wir faszinierende Zeugnisse alter Kulturen. Das Anrnhem Land ist eine Hochebene von bizzarren, rotbraun gefärbten Sandsteinformationen, durchzogen von tiefen Schluchten. Wir erfreuen uns über herrliche

Aussichten über die Steilküste. Am späten Nachmittag Fahrt zurück nach Darwin.

 

Hotelübernachtung in Darwin (F/M)

Gehzeit: ca. 2 Std.

14. Tag

Darwin – Cairns – Palm Cove

Flug nach Cairns an die Ostküste Australiens. Der Rest des Tages steht uns in Palm Cove zur freien Verfügung. Palm Cove befindet sich ca. 20 Minuten nördlich von Cairns und ist ein idealer Ort, um sich von unserer Outbacktour zu erholen. Wir verbringen den Nachmittag z.B. am palmengesäumten Strand mit Blick auf das türkisblaue Meer.

 

2 Hotelübernachtungen in Palm Cove (F)

15. Tag

Palm Cove – Ausflug in die Atherton Tablelands

Dieser Tag führt uns ins malerische Hinterland von Cairns. Zunächst besichtigen wir die Barwon-Wasserfälle bei Kuranda und besuchen den dortigen Markt. Mittagsstopp in einem der ältesten Pubs in Yungaburra – einem ruhigen Städtchen abseits der vielbefahrenen Straßen. Anschließend fahren wir in den Curtain Fig Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe), bekannt für seine riesigen Würgefeigen und Lebensraum zahlreicher bedrohter Tierarten. Der Ausflug in die Atherton Tablelands klingt mit einem Bad im tiefblauen Lake Echum aus. Rückkehr nach Cairns und Palm Cove.

 

Übernachtung wie am Vortag (F)

Gehzeit: ca. 1 - 2 Std.

16. Tag

Palm Cove– Cape Tribulation

Fahrt zum Daintree-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), in eines der ältesten Regenwaldgebiete der Erde. Trotz der geringen Größe des Schutzgebietes ist der Nationalpark Heimat der vielleicht vielfältigsten Flora und Fauna Australiens. Wir erkunden den dichten Dschungel und schlendern entlang wunderschöner Strände. Vielleicht spüren wir mit unserem Begleiter sogar einen der seltenen Kasuare auf – einen beeindruckenden Laufvogel, welcher im nördlichen Queensland heimisch ist. Fahrt nach Cape Tribulation.

 

Übernachtung in einer Eco Lodge im Regenwald (F)

Gehzeit: ca. 1 Std.

17. Tag

Cape Tribulation

Heute bleibt Zeit, die Mangroven und den Regenwald bei Cape Tribulation zu erforschen, den Strand zu besuchen oder in einem der Billabongs zu schwimmen.

 

Übernachtung wie am Vortag in der Eco Lodge im Regenwald (F)

Gehzeit:  ca. 2 Std.

18. Tag

Cape Tribulation – Palm Cove

Fahrt über Port Douglas zurück nach Palm Cove. Unterwegs begeben Sie sich im Boot auf einer Fotosafari auf die Suche nach Krokodilen und besuchen eine Känguruh Auffangstation.

 

3 Hotelübernachtungen in Palm Cove (F)

19. Tag

Cairns - Tagestour, Segeln und Schnorcheln am Great Barrier Reef

Der nächste Höhepunkt unseres Aufenthalts im nördlichen Queensland ist ein Ausflug zum größten Korallenriff unseres Planeten. Mit einem Katamaran fahren wir zum vorgelagerten Riff. Der ganze Tag verspricht einen unvergesslichen Einblick in eine bunte Unterwasserwelt aus Korallen, unzähligen Fischen und vielleicht sogar eine Begegnung mit Meeresschildkröten (9 Stunden auf dem Wasser zum äußeren Reef).

 

Hotelübernachtung in Palm Cove wie am Vortag (F/M)

20. Tag

Tag zur freien Verfügung

Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um am Meer oder am Pool die Seele baumeln zu lassen, Cairns auszukundschaften oder andere fakultative Aktivitäten wie eine Bahnfahrt nach Kuranda zu genießen.


Hotelübernachtung in Palm Cove wie am Vortag (F)

21. Tag

Rückflug ab Cairns

Mit einem Rucksack voller Abenteuer und Erlebnisse treten wir heute unsere Heimreise an. Verabschiedung und Abflug nach Deutschland.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUS
NA070920.07.201909.08.2019
€ 4.650,00
€ 4.557,00
buchbar
JETZT BUCHEN
NA080917.08.201906.09.2019
€ 4.650,00
€ 4.557,00
buchbar
JETZT BUCHEN

Die Preise gelten ab/bis Australien (21 Tage)

 

Preise

Einzelbelegung € 980,-

 

Teilnehmer

7 - 11 Personen

 

Leistungen

  • 15 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • 5 Nächte in gemütlichen permanenten 2 Bett Zelten
  • Mahlzeiten: 20x Frühstück (F), 7x Mittagessen (M), 5x Abendessen (A), 1x Mittagsbuffet auf Katamaran
  • Alle Fahrten im klimatisierten Kleinbus und in speziell ausgerüsteten Fahrzeugen bei den Touren im Uluru, Kata Tjuta Nationalpark sowie im Kakadu-Nationalpark
  • Campingsafari im Roten Zentrum
  • Campingsafari Litchfield- und Kakadu-Nationalpark
  • Eintritt und Lizenz für Arnhemlan
  • Tagestour mit Katamaran zum Great Barrier Reef
  • Schnorcheln am Great Barrier Ree
  • Alle Ausflüge lt. Programm
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Deutschsprachige Tourenleitung

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge ab/bis Deutschland
  • Inlandsflüge in Australien
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Nationalparkgebühren und Kakadu Bootsfahrt (ca. 60 €) vor Ort an den Reiseleiter zu bezahlen
  • Optionale Ausflüge
  • Evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.06.18
  • Trinkgelder, Persönliche Ausgaben

 

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

 

Wichtige Hinweise

Die Nächte im Uluru Kata Tjuta Nationalpark sowie im Kakadu-Nationalpark verbringen Sie in geräumigen Zwei-Bett Zelten in permanenten Camps. Schlafsäcke sowie Kissen werden gestellt. Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe). Abweichende Teilnehmerzahl (max. 18 Personen) sind im Uluru Kata Tjuta Nationalpark sowie im Kakadu-Nationalpark möglich. Der Reiseverlauf ist auch in umgekehrter Richtung möglich.

 

Tipp

Individuelle Verlängerung Ihrer Reise z. B. Erforschen der Umgebung nördlich von Cairns , Aborginal Heritage etc. Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Planung behilflich.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben