Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran in Hütten

Übersichtskarte Oberstdorf Meran
Höhenweg E5
Hütte E5 Alpenüberquerung
Weitblick E5
Alpenhauptkamm E5
Bergsee von Oberstdorf nach Meran
Gletscher E5
Über den Wolken E5
Hochalpine Landschaft E5
E5 Alpenhauptkamm
Alpwiese E5
Hund und Kuh E5

Fernwanderweg E 5
Alpenüberquerung - Hütte

Auf einer der schönsten alpinen Routen führt unser 7-tägige Tour auf dem Fernwanderweg E 5 von den blühenden Bergwiesen des Allgäus über die Lechtaler Berge zu den Ötztalern bis zur Südseite der Alpen, nach Südtirol. Übernachtet wird bei dieser Tourvariante überwiegend in einfachen Berghütten. Unvergessliche Panoramen fesseln uns auf einer einzigartigen Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran. Glitzernde Gletscher, türkisblaue Bergseen und endlose Gipfelblicke lassen die Herzen der Bergwanderer höherschlagen. Wir erleben, wie sich von Tag zu Tag die Dialekte der Bewohner, die Bauweisen ihrer Häuser und die Landschaften ändern.

In Meran, dem Ziel unserer Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran, angekommen, ist es ein erhabenes Gefühl, es geschafft zu haben. In nicht einmal einer Woche haben wir zu Fuß den weiten Weg über die Alpen mit Übernachtungen in Hütten zurückgelegt. Genießen wir die Zufriedenheit, das Ziel zu Fuß erreicht zu haben. Besonders belohnt werden wir durch die südländische Atmosphäre auf der Südseite unserer Alpen.

Die Route führt über wunderschöne und abwechslungsreiche Strecken durch die Berge. Angefangen im Allgäu mit seinen saftig grünen, blumenübersäten Wiesen geht es in die Lechtaler Alpen, welche uns sehr schroff und felsig mit steilen Wänden empfangen. Das Pitztal erwartet uns mit der imposanten Gletscherwelt und der gesamte Weg ist mit normaler Konstitution gut zu bewältigen und stellt keine Anforderung an alpines Geschick oder alpine Ausrüstung. Der Wechsel der Landschaften und auch der unterschiedlichen Vegetationszonen welche wir auf dieser Tour über die Alpen durchwandern stellen den Reiz dieser herrlichen Alpenüberquerung da. Wenn wir in Meran, der ehemaligen Tiroler Landeshauptstadt, das Ziel unserer Reise erreichen, erwartet uns ein mediterranes Klima, welches durch Palmen und Zypressen Ausdruck findet, und teilweiser historischer Umgebung. Nach unserem Frühstück geht es nun durch das herrliche Vinschgau über den Reschenpass hinunter nach Landeck und dem Fernpass und über das Thannheimer Tal zurück nach Oberstdorf, dem Ausgangspunkt unserer einmaligen, wunderschönen Alpenüberquerung.

Die Höhepunkte unserer Oberstdorf - Meran Tour

  • In 6 Tagen zu Fuß über die Alpen
  • Rucksacktransport während den anstrengenden Aufstiegen
  • Aufstieg zur Kemptener Hütte
  • Aufstieg zur Memminger Hütte
  • Wanderung nach Zams im Inntal
  • Aufstieg zur Braunschweiger Hütte
  • Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte
  • Abstieg ins Schnalstal und Fahrt nach Meran
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Von Oberstdorf nach Meran - Fernwanderweg E5

1. Tag

Aufstieg zur Kemptener Hütte

Von Oberstdorf nach Meran die Alpen überqueren.Von Oberstdorf fahren wir mit dem Kleinbus in die Spielmannsau (1.002 m). Saftige Bergwiesen, klare Gebirgsbäche und schöne Felsformationen sind unsere ersten faszinierenden Eindrücke. Blumen und Bergkräuter säumen den abwechslungsreichen Aufstieg zur Kemptner Hütte (1.844 m). Rucksacktransport.

(Gehzeit ca. 3 Std.) ↑ 870 m

2. Tag

Aufstieg Memminger Hütte

Ein kurzer Aufstieg führt uns zum Mädelejoch (1.974 m), an dem wir schon die Grenze nach Österreich überschreiten. Der erste Abstieg der Tour führt durch das Höhenbachtal, vorbei an wunderschönen Wasserfällen nach Holzgau (1.100m). Mit dem Kleinbus fahren wir nach Madau (1.454 m) und steigen anschließend ohne Rucksack zur Memminger Hütte auf (2.242 m).

(Gehzeit ca. 6 Std.) ↑ 1.030m / ↓ 990 m

3. Tag

Wanderung nach Zams im Inntal

Vorbei am Seewisee leitet ein Steig zur Seescharte auf 2.599 m. Gewaltig ist der Blick zurück in die Allgäuer Berge und auf das vor uns liegende Lochbachtal und Zammer Loch. Unberührte und wildromantische Natur begleitet uns bis nach Zams im Inntal. Übernachtung im Hotel.

(Gehzeit ca. 6 - 7 Std.) ↑ 490 m / ↓ 1.900 m

4. Tag

Aufstieg zur Braunschweiger Hütte

Von Oberstdorf die Alpen auf dem E5 nach Meran überqueren.Mit der Venetbahn geht es hoch zum Krahberg auf 2.208 m. Wir wandern weiter über die Gogelsalpe auf 2.017 m, Galflunalpe auf 1.960 m und hinunter nach Winkel im Pitztal (1.280 m). Weiter geht es am Nachmittag mit dem Bus nach Mittelberg (1.734 m). Fasziniert von der Gletscherwelt steigen wir ohne Rucksack zur Braunschweiger Hütte (2.760 m) auf.

(Gehzeit ca. 6 Std.) ↑ 1.170 m / ↓ 1.090 m

5. Tag

Aufstieg zur Martin Busch-Hütte

Auf dem E5 die Alpen von Nord nach Süd überqueren.Ein kurzer Aufstieg zum Rettenbach Joch (2.990 m) verschafft uns noch einmal einen großartigen Blick über die Gletscherregion der Wildspitze. Wir folgen dem Panoramaweg, der uns immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Stubaier und östliche Ötztaler Berge schenkt. Am frühen Nachmittag erreichen wir Vent, wo wir nach einer gemütlichen Brotzeit ohne Rucksack zur Martin-Busch-Hütte (2.501 m) aufsteigen.

(Gehzeit ca. 8 Std.) ↑ 970 m / ↓ 1.350 m

6. Tag

Abstieg ins Schnalstal und Fahrt nach Meran

Wir erreichen über ein kurzes Stück Gletscher die Similaun-Hütte (3.019 m), die unterhalb des Fundortes des Ötzi liegt. Nach einer ausgiebigen Rast steigen wir steil ins Schnalstal ab um anschließend mit dem Bus nach Meran zu fahren. Wir nehmen uns die Zeit die Lauben anzuschauen und genießen das südländische Klima mit seinem besonderen Flair. Jetzt können die Erlebnisse dieser überwältigenden Tour auf uns wirken.

(Gehzeit ca. 4 - 5 Std.) ↑ 650 m / ↓ 1.320 m

7. Tag

Fahrt zurück nach Oberstdorf

Nach einem letzten Frühstück führt unsere Fahrt von Meran durch das schöne Vinschgau, über den Reschenpass, Fernpass und Gaichtpass zurück nach Oberstdorf.

Ankunft gegen Mittag (ca. 4 Std Fahrzeit).

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
OBM088819.08.201825.08.2018€ 895,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
OBM089820.08.201826.08.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM0810825.08.201831.08.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM0811826.08.201801.09.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM0812827.08.201802.09.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM0813828.08.201803.09.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM091801.09.201807.09.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM092802.09.201808.09.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM093803.09.201809.09.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM094808.09.201814.09.2018€ 895,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
OBM095809.09.201815.09.2018€ 895,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBM096810.09.201816.09.2018€ 895,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
OBM097815.09.201821.09.2018€ 895,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
OBM098816.09.201822.09.2018€ 895,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN

F = Familientermin

Preis bei Familienterminen: 
€ 895,- pro Erwachsener

€ 795,- pro Kind (Alter 12-15 Jahre in Begleitung von min. einem Erwachsenen)

 

Einzelbelegung

Einzelbelegung ist ausschließlich auf Anfrage direkt bei den Hüttenwirten vor Ort möglich! Sollten Sie Interesse daran haben, geben Sie dies bei Buchung bitte direkt mit an, so dass wir Ihren Wunsch vormerken können.


Teilnehmerzahl

 6  – 12 Personen

Mindestalter

12 Jahre

Leistungen

  • 4x Übernachtung in Berghütten mit Halbpension
  • 2x Übernachtung im Hotel mit Halbpension
  • 4x Bustransfer, 1x Bergbahn
  • 3x Rucksacktransport
  • Leichter Rucksack für die Hüttenaufstiege (Übergabe vor Ort)
  • Bergführer
  • Kostenloser Gepäcktransport nach Meran
  • Busrückfahrt nach Oberstdorf
  • Tourenbuch über die Alpenüberquerung
  • 7x Parken in Oberstdorf

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Anreise/Abreise nach/von Oberstdorf vor/nach der Tour
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

 

Schwierigkeitsgrad 3

Reisen mit WanAnforderung bei dieser Tourderungen wie in Kategorie 1 und 2 beschrieben, aber auch teilweise Wanderungen, die gute Trittsicherheit erfordern. Längere steile Auf- und Abstiege mit Gehzeiten von 4 bis 7 Stunden und Höhenunterschiede von bis zu 1.000 Metern. Gute Kondition und stabile Wanderschuhe sind erforderlich. Der Einsatz von Wanderstöcken wird bei Trittunsicherheit empfohlen, ist aber auch für Trittsichere oft eine Erleichterung. Zum Teil sind an ausgiebigeren Wandertagen auch Alternativen möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei uns.

 

Anforderung

Gut angelegte Bergwege. Felsiger und teilweise glatter und rutschiger Untergrund ist immer wieder zu bewältigen. Falls vorhanden, sind exponierte Stellen sehr gut gesichert. Absturzgefahr kann bei normalem Verhalten weitgehend ausgeschlossen werden. Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7-8 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Treffpunkt

Der Treffpunkt am Anreisetag ist jeweils um 12:00h in Oberstdorf, Rückankunft aus Meran zwischen ca. 13:00h

Familientermine

Kinder und Jugendliche (ab 12 Jahren) haben bei Bergtouren einen besonderen Spaß, wenn Sie zu mehren sind. Stellen Sie sich vor, was die jungen Gipfelstürmer für eine Freude haben, wenn mehrere Familien die gleiche Tour machen? Deshalb bieten wir zusätzlich 3 Familientermine an.

Alternative Touren

Neben der Hüttenvariante bieten wir eine Variante mit angenehmen Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels an. Dafür muss fast täglich eine „Gebirgsgruppe“ überschritten werden. Dies bedeutet etwas größerer Anstrengung durch das mehr an Auf-und Abstiegen. Neben den Hotelunterkünften erleichtert aber auch noch der von uns bewerkstelligte Gepäcktransport diesen Tourenablauf, so dass wir stets nur mit leichtem Tagesgepäck unterwegs sind.
Auch im Programm haben wir eine alternative Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Vinschgau!
Detailprogramme bitte anfordern oder unter www.trails-reisen.de einsehen.

Hinweis

Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben