England - Cornwall Wanderreise

Cornwall Wanderweg
Cornwall rauhe Küste
Küstenwanderweg Cornwall
Rauhe Küste Cornwall
Mount-St. Michael, historisches Cornwall
Cornwall kleine Kneipe
Hafen in Cornwall

Cornwall - Unterwegs auf Schmugglerpfaden

Eine Wanderreise auf den Küstenpfaden Cornwalls, einst zur Kontrolle des Schmuggels an der zerklüfteten Küste angelegt, ist ein unvergessliches Erlebnis: Raue Klippen und goldene Sandstrände wechseln ab mit sanften Steilküsten und heckendurchzogenem Farmland. Natursteinhäuser ergänzen sich mit farbenprächtigen Fischerkaten. Der Golfstrom beschert Cornwall ein ganzjährig mildes Klima mit den meisten Sonnenstunden im UK. Immer blüht etwas, auch viele mediterrane und subtropische Pflanzen – nicht nur in den berühmten Gärten, sondern im ganzen Land. Die Luft ist klar und die Lichtverhältnisse faszinierend.

Wir verbringen drei Nächte in St. Austell und erkunden die wilde Landschaft des Bodmin Moors, die Festung von Tintagel und die Lost Gardens of Heligan. Wir lassen das raue und mystisch anmutende Bodmin hinter uns und setzen unsere Reise fort nach St Ives, ein Ort, der seit über 100 Jahren Künstler anzieht. Burgen, prähistorische Monumente und die Ruinen der Zinnminen zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Tauchen Sie ein in das quirlige Leben des Ortes und probieren Sie eines der vielen guten, individuellen Restaurants aus. Wählen Sie zwischen traditionellen Fish'n Chips oder dem meist herzhaften Essen in einem der vielen urigen Pubs. Tipps gibt es dafür von der Reisleitung.

Wir wohnen wir in St Austell in einem traditionsreichen Hotel im Ortszentrum, in einem wunderschönen, georgianischen Gebäude. Es wurde erst in den letzten Jahren liebevoll renoviert. Auch ein gemütlicher Pub gehört dazu. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche & WC, TV, Telefon sowie Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung.

In St Ives wohnen wir in einem Country House im 3-Sterne-Standard mit Außenpool und nur wenige Minuten zu Fuß vom historischen Zentrum entfernt in einer ruhigen Seitenstraße. Wir treffen vor allem auf britische Wanderer im Haus, die, wie üblich in Großbritannien, sehr höflich sind und häufig eine Unterhaltung mit ihren Mitreisenden beginnen.

Die Höhepunkte unserer Cornwall Wanderreise

  • Zu Fuß oder per Boot zur Klosterfelseninsel St. Michaels Mount mit Wanderung auf dem englischen Teil des Jakobswegs
  • Wanderung durch die wilde Landschaft des Bodmin Moor bis zum Brown Willie, dem höchstgelegenen Punkt von Cornwall
  • Besichtigung der sagenumwobenen Festung von Tintagel und die Lost Gardens of Heligan
  • Auf einer der schönsten Küstenwanderungen Englands über die raue Felslandschaft von Land´s End, dem westlichsten Zipfel Englands zum weiten weißen Sandstrand von Sennen Cove
  • Besichtigung des Minack Theatre, ein in die Steilküste angelegtes Theater oberhalb des Meeres
  • Wanderung am südlichen Ende Englands, um die Halbinsel Lizard, geprägt durch raue Klippen und liebliches Farmland mit reetgedeckten Häusern
  • Über die heidebewachsene, spektakuläre Klippenküste Nordcornwalls ins Künstlerstädtchen St. Ives mit seinen zahlreichen feinen Sandstränden
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Cornwall Wanderreise - Auf Schmugglerpfaden

1. Tag

Individuelle Anreise zum Flughafen Bristol

Sammeltransfer nach Bodmin. Je nach Ankunftszeit erfolgt entweder abends, in gemütlicher Runde, die Tourvorstellung durch den Reiseleiter oder am nächsten Morgen.

 

2. Tag

Fowey - Wanderung

Vom unglaublich malerischen Kleinstädtchen Fowey an der fjordartigen Mündung des gleichnamigen Flusses machen wir eine Wanderung, in der im Grunde alles enthalten ist, was man sich unter Cornwall vorstellt: Spektakuläre Klippenküsten, darunter goldene Sandstrände, blühende grüne Hügel und urige, mit der Natur verwachsen scheinende mittelalterliche Fischer- und Hafenorte. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit, durch die schönen Gassen Foweys länger zu streifen oder in das viel stillere Fischerdorf Polruan mit der Fähre zu fahren. Beide Orte „zanken“ seit langem darüber, wer die schönere Bucht hat. (F/-/A)

(10 km, +- 350m, HA 50m, GZ 3 Std)

3. Tag

Wanderung durch das Bodmin Moor

Zu den besonderen Highlights unserer Reise gehört die Wanderung durch die wilde Landschaft des Bodmin Moor bis zum Brown Willie, dem höchstgelegenen Punkt von Cornwall. Von hier aus können Sie ein spektakuläres Panorama über die geheimnisvolle Moorlandschaft mit ihren endlos scheinenden grünen Hängen genießen. Nachmittags fahren wir weiter zur wildromantisch auf den hohen Klippen liegenden Burgruine von Tintagel. Die sagenumwobene Festung wurde im 12 Jh. mit der Geburt von King Arthur in Verbindung gebracht und ist bis heute eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region. (F/-/A)

(11 km, + 340 m, - 390 m, HA 120 m, GZ 3 Std.)

 

4. Tag

Lost Gardens of Heligan und Mevagissey

Heute besichtigen wir die Lost Gardens of Heligan, den ehemaligen Landsitz der Familie Tremayne, der nach dem zweiten Weltkrieg der Natur überlassen wurde. Tauchen Sie in eine einzigartige Märchenwelt ein, in der Dschungelgärten und Blumenlabyrinthe von Erdskulpturen bewohnt sind. Folgen Sie den versteckten Wegen des Lost Valley, um zu kleinen Seen und Nistkästen von Fledermäusen zu gelangen. Anschließend machen wir eine kurze Wanderung (3,4 km, + 30 m, - 120 m, Gehzeit 1 Std.) zum alten Fischereihafen von Mevagissey, mit seinen verwinkelten Gassen und farbenfrohen Booten, bevor wir zu unserer nächsten Unterkunft in St Ives aufbrechen. (F/-/A)

 

5. Tag

St. Ives und Lelant

Wir laufen zum Bahnhof von St Ives und fahren mit dem Zug bis Lelant. Nach Besichtigung der normannischen Kirche wandern wir den Küstenpfad bis St Ives zurück. Die Ausblicke zur einen Seite auf die weiten Dünenstrände von Hayle und zur anderen auf St Ives und die Villen, die in die Klippen gebaut sind, sind phantastisch. Zurück in St Ives machen wir einen Rundgang, bei dem Sie von der Reiseleitung Tipps für eigene Entdeckungen in dem überaus hübschen Städtchen bekommen, denn leicht können Sie einen Tag hierauf verwenden. Zum Lunch bieten sich zahlreiche Cafés, Pubs und Restaurants an. (F/-/A)

(8 km, +- 250 m, HA 50 m, Gehzeit 3 Std

6. Tag

Minack Theatre - Küstenwanderung

Besichtigung des Minack Theatre, ein von einer Theaterenthusiastin in jahrzehntelanger Eigenarbeit in die Steilküste gehauenes und gebautes Theater in einzigartiger Lage auf der Krone einer weitgestreckten Felsbucht. Wir genießen eine der schönsten Küstenwanderungen Englands über die raue Felslandschaft von Land's End, dem westlichsten Zipfel Englands bis zum weiten, weißen Sandstrand von Sennen Cove. (F/-/A)

(12 km, +- 600 m, HA 90 m, Gehzeit 4,5 Std.)

7. Tag

Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung: Empfehlenswert sind die Tate Gallery und das Barbara Hepworth Museum mit Skulpturengarten. Die Altstadt lädt mit Galerien, Cafés, Pubs und Kunstgewerbeläden zum Bummeln ein. Alternativ bieten wir eine Wanderung nach Zennor an, einem romantischen Weiler, in dem D.H. Lawrence lebte. Dort gibt es eine normannische Kirche und einen charaktervollen Pub (11 km, +- 230 m, Gehzeit 4 Std.). Alternativ ist ein Ausflug in die Bergbaugeschichte Cornwalls möglich, zur erst 1990 still gelegten Geevor Tin Mine, in der Sie eine exzellente Führung (auf Englisch) mitmachen können. Zudem stehen an der hohen und schroffen Küste in spektakulärer Lage die alten Häuser der Dampfmaschinen für die Förderkörbe. Der öffentliche Bus zurück fährt mehrmals (ca. 5 - 8 €). (F/-/A)

8. Tag

St Michael's Mount

Wie einst irische Pilger durchqueren wir Cornwall auf dem Jakobsweg, der uns morgens auf den höchsten Hügel bei St Ives führt, von wo wir bei klarem Wetter unser Tagesziel sehen, St Michael‘s Mount – das befestigte normannische Kloster auf einem „Inselberg“ ist ein Ableger des Mont-Saint-Michel und diesem verblüffend ähnlich. (F/-/A)

(13 km, +-350 m, HA 50 m, Gehzeit 4,5 Std.)

 

9. Tag

Portreath - Gwithian

Von Portreath wandern wir über die Steilküste vorbei an Brutgebieten von Seevögeln und sehen mit Glück Seehunde beim Sonnenbaden in einer der Buchten unter uns. Wir passieren den Leuchtturm, der Virginia Woolf zu ihrem Roman „To the Lighthouse“ inspirierte, und schlendern anschließend über den Dünenstrand bis ins Dörfchen Gwithian, wo ein gemütlicher Pub mit Biergarten zum Abschluss der Wanderung lockt. (F/-/A)

(13 km, +250 m, HA 70 m, Gehzeit 4,5 Std.)

10. Tag

Auf Küstenpfaden um die Halbinsel Lizard

Unsere Tour um die Halbinsel Lizard beginnen wir in Kynance Cove, eine Bucht, die schon Dichter inspi -rierte und heute dem National Trust gehört. Die Landschaft ist geprägt von der Mischung aus rauen Klippen und lieblichem Farmland mit reetgedeckten Häusern. Am südlichsten Zipfel Englands, dem Lizard Point können wir mit etwas Glück Seelöwen beim Baden beobachten. Wir beenden die Wanderung in einem außergewöhnlich schönen Fischerdorf, wo es eine der letzten traditionellen Fischereigemeinschaften gibt. (F/-/A)

(12 km, + - 400 m, HA, Gehzeit 4 Std.)

11. Tag

Rückreise

Sammeltransfer zum Flughafen Bristol. Individuelle Abreise oder alternativ Verlängerungsaufenthalt.

 

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
CW050915.05.201925.05.2019€ 1.745,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
CW060905.06.201915.06.2019€ 1.785,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
CW070917.07.201927.07.2019€ 1.785,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
CW080914.08.201924.08.2019€ 1.835,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
CW090904.09.201914.09.2019€ 1.745,00
buchbar
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN

Die oben genannten Preise gelten ab/bis Bristol.

 

Einzelbelegung                

€   200,-

 

Teilnehmerzahl                

Garantierte Durchführung

max. 18 Personen

 

 

Leistungen

  • 7 ÜN im 3 Sterne-Hotel in St Ives
  • 3 ÜN im 3 Sterne Hotels in St. Austell
  • Halbpension mit englischem oder kontinentalem Frühstück, abends 3-Gänge-Menü mit vegetarischer Option
  • geführte Wanderungen laut Programm
  • Angebot einer weiteren geführten Wanderung am Tag zur freien Verfügung
  • Eintrittsgelder für Tintagel, Lost Garden of Heligan, St Michael's Mount, Minack Theatre
  • Zugfahrt St Ives - Lelant
  • Alle Transfers an den Tagen mit festem Programm
  • Jeweils 1 Sammeltransfer von und zum Bristol Flughafen – siehe unten
  • Ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Tag zur freien Verfügung – Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung
  • Auf Anfrage halbe Doppelzimmer, buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag
  • 3-Bettzimmer buchbar auf Anfrage

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Flug Deutschland-Bristol (über Amsterdam) ab € 200,-
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Fakultative Ausflüge
  • Reiseversicherung
  • Bahnanreise zum Flughafen

Schwierigkeitsgrad 2

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

 

An- und Abreise

Anreise nicht enthalten. Enthalten ist jeweils 1 Sammeltransfer ab/ nach Flughafen Bristol bei Hin-und Rückreise, orientiert an den KLM Flügen KL1053 (Ankunft 16:55) und KL1052 (Abflug 13:40). Bei Flugzeitenänderung können die Transferzeiten angepasst werden!

 

ACHTUNG: Bitte keine Flüge mit Umstiegszeiten in AMS von unter 1,5h buchen!

Hinweis

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten. Alle Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition und Sportlichkeit zu bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis mittel. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind. Das Genießen von Natur und Kultur steht im Vordergrund.

Gesonderte Stornobedingungen

  • bis 30 Tage vor Reiseantritt 20% des Reisepreises
  • ab dem 29. bis 15. Tag vor Reiseantritt 40% des Reisepreises
  • ab dem 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt 60% des Reisepreises
  • ab dem 06. Tag vor Reiseantritt 90% des Reisepreises

 

Allgemeine Zahlungsmodalitäten

  • Zehn Tage nach Reisebestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig (wenn nicht anders vereinbart)
  • Vier Wochen vor Reisebeginn wird die Restzahlung fällig (wenn nicht anders vereinbart)
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben