La Gomera - Wanderreise

La Gomera Bergmasiv
Bergblick La Gomera
Urwald La Gomera
Landschaft La Gomera
Blütenzauber La Gomera
Bergdorf La Gomera
Steinhhaus La Gomera
Felsen La Gomera

Wanderparadies auf den Kanaren

Die kleine wildromantische Insel La Gomera ist ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde – atemberaubende Landschaften und eine unberührte Natur von grandioser Schönheit erwarten uns.

Während unserer Wanderreise lernen wir die Insel La Gomera in all ihren Facetten kennen. Wie von einem Künstler geschaffen, liegt der Jahrmillionen alte Lorbeerwald oft im Nebel. Ein mystischer Ort, der uns in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Auf unseren Erkundungstouren entdecken wir den Nationalpark Garajonay, sattgrüne Täler und tropische Vegetation. Wir wandern über rote Erde und stoßen immer wieder auf pittoreske Dörfer, wo wir einiges über die Geschichte und Kultur der Insel erfahren. So können wir in El Cercado begnadeten Töpfern über die Schulter schauen und bei Hermigua alles über den Bananenanbau erfahren. Völlige Entspannung finden Sie im Küstenort Valle Gran Rey. Schnell versteht man, warum sich so viele Aussteiger hier niedergelassen haben.

Die Höhepunkte unserer
La Gomera Reise

  • Wanderungen in die vielfältige Natur
  • Atemberaubende Landschaften und eine unberührte Natur von grandioser Schönheit - ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde
  • Besuch bei den Töpferinnen in den Bergdörfern
  • Einblicke in Geschichte und Kultur
  • Verlängerungsmöglichkeit für Entspannungstage am Atlantik in einer schönen Appartmentanlage mit Pool
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
La Gomera - Wanderparadies auf den Kanaren

1. Tag

Anreise auf die Kanaren (-/-/A)

Individuelle Anreise nach Teneriffa- Süd und Transfer zum Fährhafen. Überfahrt nach San Sebastian auf La Gomera. Begrüßungsessen mit leckeren kanarischen Spezialitäten.

4 Übernachtungen im Apartmenthaus Los Telares in Hermigua

 

2. Tag

Durch das Bananental (F/M/-)

Nach dem Frühstück beginnen wir unsere Einstiegstour durch das Bananental Hermigua. Wir wandern zunächst durch den oberen Teil des Tals und erfahren dabei alles über die Geschichte des Bananenanbaus auf La Gomera, dem damit verbundenen ökonomischen Aufschwung zu Beginn des 20. Jahrhunderts und die Schwierigkeiten, mit denen sich die Bananenbauern heutzutage konfrontiert sehen. Weiter geht es auf der alten Zuckeroute durch ein längst verlassenes Seitental bis zum Strand von La Caleta, wo wir bei guten Wetter ein Bad im Atlantik nehmen können.

Wanderung: Gehzeit ca. 5 Std., ca. 10 km, + 400 Hm / - 700Hm, moderat

3. Tag

Durch die rote Erde in das “wunderschöne Tal“ (F/M/-)

Eine Wanderung mit herrlichen Ausblicken durch den grünen Norden der Insel erwartet uns heute. Als Höhepunkte stehen das Dorf Agulo mit seinen pittoresken Gassen, der Aufstieg an der roten Wand, der Aussichtspunkt Abrante mit seinem "Skywalk" und das Besucherzentrum des Nationalparks auf dem Programm. Es geht zunächst hinunter zum Meer, von hier aus steigen wir auf ins Inselinnere und gelangen nach einem eindrucksvollen Abstieg mit unvergesslichen Ausblicken nach Vallehermoso, der einstigen Obst- und Gemüsekammer der Insel.

Wanderung: Gehzeit ca. 6 Std., ca. 16 km, + / - 900 Hm, moderat

4. Tag

Ausblicke entlang der Steilküste (F/M/-)

Nach dem Frühstück fahren wir zunächst zum Startpunkt der Wanderung auf die östliche Seite der Insel. Von hier aus steigen wir anfangs auf und anschließend ab durch Terrassenlandschaften mit Ausblick auf die Nachbarinsel Teneriffa und den majestätisch am Horizont thronenden Teide. Vereinzelt begegnen uns hier Ziegen und Schafe, wir wandern vorbei an Palmen und Agaven bis wir in die kleine Inselhauptstadt San Sebastián gelangen. Hier angekommen können wir einen frisch gepressten Fruchtsaft in einem Café auf der Plaza genießen, einen Stadtbummel durch die pitoreske Altstadt unternehmen oder ein Bad im Atlantik an einem der beiden Sandstrände der Stadt nehmen.

Wanderung: Gehzeit ca. 5 Std., ca. 11 km, + 400 Hm / - 800 Hm, moderat

5. Tag

Durch die Berge ans Meer (F/M/-)

Heute wechseln wir die Unterkunft und wandern dafür von der Nordost-Seite der Insel durch das Zentrum und über den höchsten Berg in das im Westen gelegene Valle Gran Rey. Dabei durchwandern wir die verschiedenen für den "Miniaturkontinent" La Gomera typischen Klima- und Vegetationszonen. Wir starten im oberen Tal von Hermigua, dieser Teil der Insel ist Nationalpark und UNESCO-Weltnaturerbe. Wir streifen durch moosbehangenen, jahrhundertalten Wald und lernen die besondere Flora und Fauna des Lorbeerwaldes kennen bis wir auf dem höchsten Berg der Insel gelangen. Bei entsprechendem Wetter können wir von hier aus bis zu den Nachbarinseln schauen. Weiter geht es über einen eindrucksvollen Panoramaweg bis in das Töpferdorf El Cercado, wo wir den Töpferinnen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen können. Transfer zu unserer Unterkunft in Valle Gran Rey.

Wanderung: Gehzeit ca. 6 Std., ca. 15 km, + 700 Hm / - 800 Hm, moderat

3 Übernachtungen in der Apartmentanlage Jardin del Conde in Valle Gran Rey

6. Tag

Entspannen im Valle Gran Rey (F/-/-)

Lassen Sie sich einfangen vom Flair vergangener Hippietage, flanieren Sie an der Promenade oder direkt am Strand entlang, genießen Sie ein Bad im Meer rund lassen Sie die Seele baumeln, wenn die Sonne nach einem warmen Sommertag glutrot im Meer versinkt.

Wer lieber aktiv sein möchte, kann den Fruchtgarten besuchen, eine geführte Radtour unternehmen oder auf einer Bootsfahrt Wale und Delfine beobachten.

7. Tag

Aussichtsreiche Höhenwanderung (F/M/A)

Noch einmal wandern wir heute im Nationalpark Garajonay, im ältesten Teil des kanarischen Lorbeerwaldes. Häufig ziehen hier die Nebelschwaden der Passatwolken durch den Wald und geben ihm ein mystisches Ambiente. Über ehemals bewirtschaftete Terrassenfelder gelangen wir anschließend in das landwirtschaftlich geprägte Bergdorf Arure. Von hier aus geht es weiter über die Hochebene La Mérica mit eindrucksvollen Ausblicken hinab nach Valle Gran Rey bis hinunter zum Meer. 

Am Abend laden wir zu einem Abschiedsessen ein, bei dem Sie die noch einmal die einheimischen Gerichte genießen können.

Wanderung: Gehzeit ca. 5 Std., ca. 12 km, + 100 Hm / - 1.000 Hm, moderat

8. Tag

Abreise (F/-/-)

Wir nehmen die frühe Fähre von San Sebastian nach Teneriffa. Mit einem Transfer werden wir zum Flughafen gebracht und es startet der individuelle Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUS
GOM060127.06.202104.07.2021€ 1.150,00
buchbar
JETZT BUCHEN
GOM090126.09.202103.10.2021€ 1.150,00
buchbar
JETZT BUCHEN
GOM100131.10.202107.11.2021€ 1.150,00
buchbar
JETZT BUCHEN

 

Einzelbelegung

€ 240,00

 

Teilnehmerzahl

6 - 12 Personen

 

Leistungen

  • Fähre von Teneriffa nach La Gomera und zurück
  • Alle Transfers lt. Reiseprogramm
  • 7 Übernachtungen im DZ (mit Pool): 3x 3-Sterne-Apartmentanlage (Landeskategorie), 4x Apartmenthaus
  • 7x Frühstück, 5x Lunchpaket bzw. Mittagessen, 2x Abendessen
  • 5 geführte Wanderungen lt. Programm, Besuch Töpferwerkstätten
  • Deutschsprachige Reiseleitung


Nicht im Preis eingeschlossen

  • Flüge ab Deutschland nach Teneriffa-Süd
  • Rail&Fly (€ 85,-)
  • Sonst. Verpflegung / Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Reiseversicherungen

 

Einreise

Gültiger Personalausweis oder Reisepass

 

Schwierigkeitsgrad 3

Reisen mit WanAnforderung bei dieser Tourderungen wie in Kategorie 1 und 2 beschrieben, aber auch teilweise Wanderungen, die gute Trittsicherheit erfordern. Längere steile Auf- und Abstiege mit Gehzeiten von 4 bis 7 Stunden und Höhenunterschiede von bis zu 1.000 Metern. Gute Kondition und stabile Wanderschuhe sind erforderlich. Der Einsatz von Wanderstöcken wird bei Trittunsicherheit empfohlen, ist aber auch für Trittsichere oft eine Erleichterung. Zum Teil sind an ausgiebigeren Wandertagen auch Alternativen möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei uns.

 

Allgemeine Zahlungsmodalitäten

  • 7 Tage nach Reisebestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises fällig (wenn nicht anders vereinbart).
  • Vier Wochen vor Reisebeginn wird die Restzahlung fällig (wenn nicht anders vereinbart).
  • Bei Reisen, die mit einer Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben sind, ist für den Fall des Nichterreichens ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

Diese Reise führen wir mit einem Kooperationspartner durch.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.



Kundenstimmen

Einige unserer Kunden haben uns dankenswerterweise Ihre Reise-Erinnerungen überlassen. In kurzen Reisesteckbriefen können Sie in die erlebten Abenteuer unserer Kunden eintauchen.

Ines S. (53)

Reisedatum: 29.01.-10.02.2016
Reisedauer: 15 Tage
Guide: Melanie Ebock

Erholung pur

Mein Mann und ich sind voll auf unsere Kosten gekommen. Es war wunderschön.
 
Nach oben