Madeira - aktiv erleben

Übersichtskarte Madeira
Küstenwanderung Madeira
Schattiger Wanderweg Madeira
Flora Madeira
Wilde Steilküste Madeira
Wanderweg Pause Madeira
Schmaler Wanderweg Madeira
Heimische Früchte Madeira
Obst- und Gemüsemarkt Madeira
Wolkenmeer Madeira
Madeira Flora

Wandern und Genießen auf der Blumeninsel

Angenehme Temperaturen über das ganze Jahr hinweg in einem wunderbaren Naturraum mit einer bezaubernden, facettenreichen, subtropischen Vegetation, welcher unsere Sinne beschwingt und belebt – das ist Madeira unser Wanderparadies. Und wer das Inselinnere wandernden Fußes entdeckt, dem bleiben manche Schritte im üppigen Grün einfach unvergesslich. Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront es über dem tiefblauen Atlantik. Die schönsten und entlegensten Wanderabschnitte haben wir zu dieser Wanderreise zusammengefasst. Diese führen uns entlang einiger Levadas, zu schroffen Küsten im Norden sowie über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt und zeigen die verborgenen Reize der Insel, welche wir auf unseren Wanderungen entdecken. Dank der überschaubaren Gruppengröße kehren wir auch in urige Dorfcafés ein und erleben so Madeira „hautnah“.

Im hiesigen milden Klima gedeihen endemische Heide- und Lorbeerwälder und es herrscht fast das ganze Jahr eine farbenreiche Blumenpracht. Die glitzernden Levadas, Madeiras raffiniertes Bewässerungssystem, ließen im von der Sonne verwöhnten Süden eine Kulturlandschaft mit tropischen Früchten und Wein entstehen. Hier können wir Spezialitäten der einheimischen Küche genießen und den Tag bei einem Glas Madeirawein Revue passieren lassen! Dieser Mix aus Wander- und Gaumenfreuden macht den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Die Höhepunkte unserer Madeira Reise

  • 10 Tage Wandern und Genießen auf der Blumeninsel im Atlantik
  • Sechs Touren durch verschiedenste Landschaftsformen mit Levadas, entlang der Steilküsten und die zentrale schroffe Bergwelt
  • Wanderungen zu den bekannten und versteckt liegenden Highlights der Insel
  • Drei verschiedene Standorte mit ausgewählten Unterkünften im Süden, Nordwesten und Osten der Insel als Ausgangspunkt für die Wanderungen
  • Ein Genießertag in Funchal mit Stadtrundgang, Marktbesuch sowie Weinverkostung
  • Individuelle Verlängerungsmöglichkeitenauf der Insel


DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Madeira - aktiv erleben

1. Tag

Anreise

Flug über Lissabon nach Funchal (Abflug am Abend möglich). Begrüßung und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt Funchal.

(-/-/-)

2. Tag

Stadtrundgang in Funchal

Stadtrundgang in Funchal, wo heute Markttag ist. Viele Bauern aus dem Umland bieten frisches, exotisches Obst, Gemüse und Blumen an. Die Fischer überbieten sich an fangfrischem Fisch. Der schwarze Degenfisch gehört zu einer Spezialität. Nach einer Besichtigung der Altstadt mit der Kathedrale und einer Madeiraweinverkostung steht der Nachmittag zur freien Verfügung: Möglichkeit zum Besuch des Botanischen Gartens. Man kann einfach am Hafen und durch die Festungsanlagen oder durch die Gassen der Altstadt bummeln. In einem Restaurant in der Altstadt treffen wir uns am Abend zum Begrüßungsessen. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z.B. saftiges Rindfleisch gegrillt auf frisch geschnittenen Lorbeerspießen und verwöhnt jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend Rückfahrt ins Hotel. 

Übernachtung wie am Vortag.
(F/-/A)

3. Tag

Levadawanderung

Schattiger Wanderweg auf MadeiraDie heutige Wanderung führt entlang zweier Levadas, den „typischen Markenzeichen“ der Insel. Die Erste führt uns hinein das Tal der "Ribeira do Ponta do Sol", die Zweite, etwas tiefer gelegene, wieder hinaus. Wir haben hier  auf der Sonnenseite der Insel immer wieder schöne Einblicke in das Landleben und Ausblicke übers Meer. 

 
Übernachtung wie Vortag.
(Gehzeit ca. 4 Std /ca. 12 km (F/-/-)

4. Tag

Wanderung entlag der Steilküste

Wandern an der Steilküste von MadeiraGestärkt vom Frühstück wandern wir oberhalb und entlang einer der schönsten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel. Nach einer wohlverdienten Rast Aufstieg zu einem Dorf und Einkehr in eine urige Dorfkneipe. Wer bisher noch keinen getestet hat, kann hier sicherlich den traditionellen „Poncha“  probieren… Weiter entlang des alten Versorgungsweges nach Porto Moniz im Nordwesten der Insel. Der kleine Ort hat seinen ganz besonderen Charme. Nicht umsonst verbringen hier auch die Inselbewohner ihren Urlaub. Unser Quartier für die nächsten 3 Nächte ist ein familiär geführtes Pensionshotel, unweit der Naturschwimmbecken aus Lavagestein.

(Gehzeit ca. 4-5 Std / 10 km / ca. +450 Hm/–900 Hm) (F/-/-)

5. Tag

Janela Tal

Von der Paúl-Ebene Abstieg ins grüne Janela-Tal, dem längsten Tal der Insel. Entlang der Levada wandern wir durch mehrere Tunnel, haben aber auch immer wieder herrliche weite Ausblicke und erreichen schließlich eine kleine Siedlung. Im örtlichen Krämerladen können wir mit etwas Glück vom selbst angebauten Wein des Besitzers kosten! Weiter über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. (Wanderung kann verkürzt werden).

Übernachtung wie Vortag.
(Gehzeit ca. 6-7 Std / ca. 20 - 24 km / ca. –1200 Hm) (F/-/-)

6. Tag

Abwechslungsreiche Wanderung

Wandern in abwechslungsreicher Landschaft.Abwechslungsreiche Wanderung über einen stetig ansteigenden Weg in den letzten noch vorhandenen, lichten Lorbeerwald der Insel (UNESCO Weltkulturerbe). Rückfahrt nach Porto Moniz.

Übernachtung wie Vortag.
(Gehzeit ca. 4,5 Std. / ca. 8 km / ca. +800 Hm) (F/-/-)

7. Tag

Grandiose Kammwanderung

Wir erleben eine grandiose Kammwanderung mit fantastischen Aussichten über die zentralen Berge der Insel. Nach dem Aufstieg auf den Gipfel des „Pico Ruivo“ (1862 m), den höchsten Berg Madeiras, führt der Weg über den Sattel des „Pico das Torres“ und weiter über zahllose, in den Fels gehauene Treppen, Tunnel und Steigen, durch das schroffe Zentralgebirge zum „Pico do Arieiro“ (1818 m), der dritthöchsten Erhebung der Insel. Transfer zum Hotel in Santa Cruz im Osten der Insel.

Übernachtung im Hotel.
(Gehzeit ca. 5 Std. / ca. 12km / ca. +800 Hm/–500 Hm) (F/-/-)

8. Tag

Machico - Passwanderung

Schäumendes Meer an der Steilküste MadeirasDer Weg führt zunächst entlang der Levada über Machico, bevor es nach ca. 1,5 h hinauf zum Pass Boca do Risco geht. Plötzlich steht man vor der 400 m steil abfallenden Felsküste und schaut hinab auf das tiefblaue Meer. Wir folgen weiter dem alten Handelspfad, der früher die vormalige Inselhauptstadt Machico im Süden mit dem Fischerdorf Porto da Cruz im Norden verband. Der Abstieg führt durch Terrassenfelder und bäuerliche Kulturlandschaft. Abends findet das Tourabschlussessen in einem Restaurant in Santa Cruz statt.

Übernachtung wie Vortag.
(Gehzeit ca. 5 h / ca. 12 km / ca. +150 Hm/–400 Hm) (F/-/-)

9. Tag

Freizeit in Santa Cruz

Heute ist Gelegenheit die Reise gemütlich ausklingen zu lassen und das Örtchen Santa Cruz auf eigene Faust zu erkunden oder am Wasser zu entspannen. Mit dem öffentlichen Bus kann man in die naheliegende Inselhauptstadt Funchal gelangen und noch einmal durch die charakteristischen Straßen der Altstadt bummeln. Wer vom Wandern noch nicht genug hat, dem empfehlen wir die Wanderung entlang der Ostspitze Madeiras auf São Lourenço. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gern weitere Tipps.

Übernachtung wie Vortag (F/-/-)

10. Tag

Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug über Lissabon oder individuelle Verlängerung.

(F/-/-)

CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
MA062822.06.201801.07.2018€ 1.470,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
MA071806.07.201815.07.2018€ 1.470,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
MA072813.07.201822.07.2018€ 1.470,00
auf Anfrage
JETZT BUCHEN
MA073827.07.201805.08.2018€ 1.470,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
MA081810.08.201819.08.2018€ 1.470,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
MA082824.08.201802.09.2018€ 1.470,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA091807.09.201816.09.2018€ 1.470,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
MA092814.09.201823.09.2018€ 1.470,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
MA093828.09.201807.10.2018€ 1.470,00
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
MA101805.10.201814.10.2018€ 1.470,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA102826.10.201804.11.2018€ 1.470,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA111809.11.201818.11.2018€ 1.470,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA112816.11.201825.11.2018€ 1.470,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA113823.11.201802.12.2018€ 1.470,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA114830.11.201809.12.2018€ 1.470,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA1218**22.12.201801.01.2019€ 1.660,00
buchbar
JETZT BUCHEN
MA122825.12.201803.01.2019€ 1.610,00
buchbar
JETZT BUCHEN


**Hinweis zu den Terminen
MA0518** und MA1218**: Diese Termine sind 11-tägig, mit vorgesehenem Rückflug am Oster- bzw. Pfingstmontag sowie Neujahrstag. Der zusätzliche Tag steht zur freien Verfügung.

Hinweise zur Buchung: Wenn Sie eine Verlängerung buchen möchten, ergänzen Sie bitte im Bemerkungsfeld des Buchungsformulares, dass Sie ein entsprechendes Angebot wünschen.

 

 

Einzelbelegung

€ 190,- bei Terminen mit ** € 220,-

 

Teilnehmerzahl

8 - 14 Personen

 

Leistungen

  • Flug mit TAP ab/an Frankfurt, München, Hamburg, Berlin und Düsseldorf
    (via Lissabon) nach Funchal
  • Alle Transfers lt. Programm mit Kleinbus oder Taxi
  • 9 Übernachtungen in komfortablen Mittelklassehotels im DZ mit DU/WC
  • 9x Frühstück, 1x Begrüßungsessen + 1x Abschlussessen je inkl. Tischgetränk
  • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch von Obst- und Fischmarkt sowie Weinkellerei
  • 6 geführte Wanderungen
  • Am An- und Abreisetag, sowie vorletzten Tag Betreuung durch Agentur vor Ort
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Funchal vom 2.– 8. Tag

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Rail & Fly ab allen dt. Bahnhöfen € 75,00
  • Abflug ab/an Wien (Aufpreis € 50,00)
  • Abflug ab/an Zürich (Aufpreis € 50,00)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke ca. € 150,00
  • Täglicher Einkauf für Wegzehrung möglich
  • Trinkgeld, Eintrittsgelder, Persönliches, Reiseversicherungen
  • Touristen-Ökosteuer Santa Cruz (€ 1,- pro Person/pro Nacht)

Schwierigkeitsgrad 2

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

 

Anforderungen für dieses Programm

Trittsicherheit und z. T. Schwindelfreiheit für mittelschwere Wanderungen (4 –7 h) mit z.T. großen Höhenunterschieden (lange Auf- und Abstiege) erforderlich. Wanderungen jeweils nur mit Tagesgepäck, das Hauptgepäck verbleibt im Fahrzeug oder in der Unterkunft; höchster Punkt: 1.862 m; z.T. längere Tunnelwanderungen (aufrecht gehend, mit Taschenlampe).


Hinweis

Ohne den Charakter und Inhalt der Reise zu beeinträchtigen sind Programmänderungen vorbehalten und nicht auszuschließen. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.



Kundenstimmen

Einige unserer Kunden haben uns dankenswerterweise Ihre Reise-Erinnerungen überlassen. In kurzen Reisesteckbriefen können Sie in die erlebten Abenteuer unserer Kunden eintauchen.

Anja M. (43)

Reisedatum: 22.12.17 - 01.01.18
Reisedauer: 10 Tage
Guide: Werner Haas
Die Reise war sehr kurzweilig, jeden Tag gab es Neues zu entdecken. Es waren zwar nur meist kurze Wanderungen (was in der Ausschreibung ja auch angegeben war) aber das Drumrum (gutes Essen und Unterhaltung) haben es zu einem kurzweiligen und schönen Urlaub gemacht.
Werner hat uns seine Wahlheimat mit sehr viel Frohsinn und Kompetenz gezeigt. War für alle Fragen (auch wenn sie noch zu komisch waren) ein guter Ansprechpartner. Hat uns Kaffeejunkies am Morgen immer noch einen guten Pica zum Start des Tages besorgt und uns Abends die besten Restaurants und auch die Kneipe für den Absacker gezeigt und uns auch von morgens bis abends begleitet und als Übersetzer immer weiter geholfen. Nur zu empfehlen.
 

Lydia K. (24)

Reisedatum: 25.03.2016 - 08.04.2016
Guide: Berthold

Madeira Genießertour

Insgesamt hat uns die Reise sehr gut gefallen. Das Restaurant zum Abschlussessen sollte gewechselt werden. Wir würden wieder bei Trails Reisen buchen.
 
Nach oben