Rumänien - Wandern in den Südkarpaten

Übersichtskarte Rumänien Südkarpaten
Landwirtschaft Rumänien Südkarpaten
Schafherde Rumänien Südkarpaten
Karpaten Bauer Rumänien
Ländliche Gebiete Karpaten Rumänien
Rumänische Landschaft
Schafherde Rumänien Karpaten
Rumänische Hügellandschaft

Transsilvanien - Wandern, Natur & Kultur

Entdecken Sie mit uns die unberührte Natur der Südkarpaten in Rumänien, die vielfältige Tierwelt und die verträumten Bauerndörfer des transsilvanischen Hügellandes. Bei dieser Wanderreise in die Südkarpaten erleben wir herrliche Natur beim wandern kombiniert mit einzigartiger Kultur und die Kulturhauptstadt Sibiu.

Die südlichen Karpaten mit den Fagarascher Bergen stellen ein imposantes und felsiges Hochgebirge mit Gipfeln bis über 2.500 m dar. Nirgendwo sonst in West- und Mitteleuropa gibt es noch ein so großes zusammenhängendes Waldgebiet wie in Rumänien. Die unvergleichlichen Karpatenwälder mit ihren erstaunlich glasklaren Mineralquellen sind nicht nur die Heimat von über einem Drittel aller europäischen Wölfe, Bären und Luchse, sie sind auch das letzte Gebiet, das noch ansehnliche echte Urwälder zu bieten hat.

Große Schafherden prägen das lebendige Bild der alpinen Regionen Rumäniens während der Sommermonate und es gibt kaum mehr ein Land in Europa, in dem die jahrhundertealte Tradition der Schafbewirtschaftung mit den imposanten Herdenschutzhunden so lebendig ist wie in Rumänien. Im Frühjahr zeigen sich die Wiesen als ein wahrer Ozean von Farben und das intensiv duftende Heu ist die Grundlage für die schmackhafte Milch und die herzhaften Käsesorten Rumäniens.

Wir wandern über die sanften Hügel des Cindrel Gebirges, besuchen die Hohe Rinne (Paltinis), wandern im Fagaras Gebirge am Bulea Gletschersee und besuchen die historischen Burgen Törzburg und Rosenau.

Wir erleben Dörfer, die ihre traditionelle Siedlungsstruktur ganz natürlich erhalten haben und die historischen Städte Sibiu(Hermannstadt) und Brasov(Kronstadt).

Die Höhepunkte unserer Rumänien Reise

  • Wanderung am Fogarischen Gebirgsmassiv - den höchsten Bergen der Südkarpaten
  • Besuch der "Dracula Burg" in Bran
  • Erwanderung der Berghöhen von Fantanele
  • Vielfältige Tierwelt mit Wölfen, Bären und Luchsen
  • Ganztägige Wanderung hoch zum Rosengarten auf ca. 1.100 m Seehöhe
  • Wanderung im Cindrel-Gebirge
  • Jahrhundertealte Tradition der Schafbewirtschaftung und verträumte Bauerndörfer
  • Besuch der historischen Städte Sibiu (Hermannstadt) und Brasov (Kronstadt)
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Transsilvanien - Wandern, Natur & Kultur

1. Tag

Ankunft in Sibu / Hermannstadt

Wir treffen uns mit der Reiseleitung im Stadtzentrum von Sibiu und fahren heute noch ein kurzes Stück, bis in ein Dorf in der Marginimea Sibiului, dem „Hermannstädter Umland“, am Fuße der Zibinsgebirge und beziehen unsere Zimmer für fünf Nächte in einer Familienpension. Bei einem gemütlichen Abendessen besprechen wir mit der Reiseleitung den Ablauf der Tour.

 

2. Tag

Sibiel - Fantanele

Rumänien Südkarpaten WanderreiseNach dem Frühstück fahren wir nach Fantanele (Cacova) Anschließend erwandern wir die hiesigen Berghöhen. Nach einer Pause bei einer Almhütte geht es zurück nach Sibiel, wo wir das Ikonenmuseum besichtigen und uns ein deftiges Abendessen mit rumänischen Spezialitäten erwartet. Pferdewagenfahrt durch das Dorf, vom Museum zur Gastfamilie. Ein Glas Tuica darf dazu selbstverständlich nicht fehlen.

Gehzeit: ca. 4 - 5 Std.

3. Tag

Rosengarten - Cisnadioara

Wir unternehmen eine ganztägige Wanderung von Rasinari, das seinen Namen von den Harzsammlern (Harz = Rasina) hat, hoch zum Rosengarten auf ca. 1.100 Meter Seehöhe. Über das Silberbach-Tal erreichen wir den "Halben Stein" mit Fossilien aus der Kalksteinzeit bei Michelsberg (Cisnadioara). Wir besichtigen die romanische Basilika dieses typisch siebenbürgisch-sächsischen Dorfes.

4. Tag

Paltinis - Cindrel Gebirge

Wanderreise Südkarpaten in RumänienFrüh morgens fahren wir mit dem öffentlichen Bus nach Paltinis (Hohe Rinne), dem höchsten Kurort Rumäniens auf 1400 m Höhe. Von hier aus unternehmen wir eine Wanderung im Cindrel-Gebirge. Unser Weg führt uns rund um Paltinis über Oncesti und Muncel zum Surdu Gipfel. Abstieg entweder nach Rasinari oder in das Sadu Tal.

Gehzeit: ca. 6 Stunden

5. Tag

Sibiu

Mit regionalen Verkehrsmitteln fahren wir ins nahe gelegene Sibiu. Bei einem geführten Altstadtrundgang lernen wir die Sehenswürdigkeiten der Europäischen Kulturhauptstadt 2007 kennen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung (Bummeln in Sibiu, Besichtigung des Dorfmuseums, Baden in den Salzseen von Ocna Sibiului…). Wir fahren zurück zu unserer Unterkunft.

6. Tag

Fagaras Gebirge und Dracula Burg

Rumänien Südkarpaten NaturerlebnisHeute verlassen wir die Region Sibiu und wenden uns den höchsten Bergen der Südkarpaten zu: dem Fogarascher Gebirgsmassiv. Wir fahren zum Bulea Gletschersee auf 2.033 m und genießen herrliche Ausblicke während unserer Wanderung. Nach unserem Picknick beim Bulea Wasserfall fahren wir über die Stadt Fagaras nach Bran. Hier erwartet uns schließlich die als "Dracula-Burg" bekannte Törzburg. Auch wenn sich die Festung aus dem 14. Jahrhundert gar nicht gruselig präsentiert hat der Besuch doch seinen Reiz. Der Brunnen im Innenhof verbirgt ein Labyrinth aus unterirdischen Tunneln und Gängen. Abendessen und Zimmerbezug für 2 Nächte in einer Pension mit schöner Aussicht in Bran - Predelut.

Gehzeit: ca. 2- 3 Stunden

7. Tag

Rasnov / Brasov

Vormittags unternehmen wir eine halbtägige Wanderung in Poaiana Brasov oder im Nationalpark Königsstein. Später besichtigen wir das Bärenreservat in Zarnesti oder die imposante Bauernburg in Rasnov (Rosenau) und fahren anschließend nach Brasov (Kronstadt) - ehemals wichtiger Handels-Knotenpunkt zwischen Transsilvanien und der Wallachei. Wir lernen die Stadt bei einem Stadtrundgang kennen inkl. Besichtigung der Schwarzen Kirche. Abends Rückfahrt nach Bran.

Gehzeit: ca. 3-4 Stunden

8. Tag

Sibiu - Programmende

Fahrt über Fagaras, Sambata de Sus (Besichtigung des orthodoxen Klosters falls zeitlich möglich) und Carta (Kerz / Zisterzienserabtei) zurück nach Hermannstadt. Ankunft in Sibiu/Hermannstadt ca. 12.00 Uhr. Der Kleinbus fährt direkt zum Flughafen in Sibiu. Taxitransfer vom Stadtzentrum zum Flughafen für diejenigen die einen späteren Rückflug gebucht haben (Kosten ca. € 5,00 / Gepäck kann deponiert werden).

Alternativ: Verlängerung zur Wildbeobachtung im Fagaras Gebirge.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUS
ROS060915.06.201922.06.2019€ 850,00
buchbar
JETZT BUCHEN
ROS071906.07.201916.07.2019
€ 850,00
€ 824,50
buchbar
JETZT BUCHEN
ROS072927.07.201903.08.2019
€ 850,00
€ 824,50
buchbar
JETZT BUCHEN
ROS080917.08.201924.08.2019
€ 850,00
€ 824,50
buchbar
JETZT BUCHEN
ROS090907.09.201914.09.2019
€ 850,00
€ 824,50
buchbar
JETZT BUCHEN

Alle Preise sind Landprogrammpreise ab/bis Sibiu (Hermannstadt)! 

 

 

Reisepreis

Preis ab 2 Personen: € 850,-
Preis ab 4 Personen: € 750,-
Preis ab 6 Personen: € 650,-


Einzelbelegung

€ 120,00

 

Teilnehmerzahl

2 - 14 Personen

 

Sondertermine

Wöchentlich von Mai bis September buchbar - Preise je nach Gruppengröße auf Anfrage!

 

Leistungen

  • Abholung am Flughafen Sibiu
  • Alle Transfers lt. Ausschreibung (je nach Gruppengröße im Kleinbus oder PKW, sowie Nutzung lokaler Verkehrsmittel)
  • 7x Übernachtung in guten landestypischen Gästehäusern
  • Vollverpflegung (7x Frühstück, 7x Lunchpakete bzw. Picknick, 7 x Abendessen)
  • Pferdewagenfahrt
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Deutschsprachiger, örtlicher Reise- und Wanderführer

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Anreise Sibiu (gerne unterbreiten wir ein Flugangebot)
  • Flughafentransfer bei Reiseende (flugabhängig/Taxikosten ca. € 5,00)
  • Getränke und sonst. Verpflegung
  • Reiseversicherungen

 

Schwierigkeitsgrad 2

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

 

Anforderungen

Diese Tour erfordert keine besonderen Voraussetzungen, Ausdauer für leichte bis mittlere Wanderungen bis max. 6 Stunden.

Hinweis

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.

 

allgemeine Zahlungsmodalitäten

  • Zehn Tage nach Reisebestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig (wenn nicht anders vereinbart)
  • Vier Wochen vor Reisebeginn wird die Restzahlung fällig (wenn nicht anders vereinbart)
  • Bei Reisen, die mit einer Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben sind, ist für den Fall des Nichterreichens ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn möglich.
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben