Schottland Wanderrundreise

Schottland Ballindalloch Castle
Wandern in Schottland
Schottischer Strand
Schottische Landschaft
Schottische Highlands-Wanderung

Die Schönheiten der nördlichen Highlands

Schottland ist eines der letzten großen Naturerlebnisse unseres europäischen Kontinents. Auf dieser Schottland Wanderreise bringen wir Sie in Regionen, die noch nicht stark erschlossen sind. Die nördlichen Highlands gehören zu den am dünnsten besiedelten Regionen Schottlands. In viele Täler und Gebirgszüge führen keine Straßen. Oft sind wir als Wanderer alleine. Lachse ziehen im Sommerhalbjahr die wilden Flüsse hinauf zu ihren Laichplätzen in den stillen Bergseen der gewaltigen Glens. Hirsche und Raubvögel sind zahlreich. Die Nordwestküste hat einen großen Reichtum an Fischen und Plankton und somit eine Vielzahl von Tieren, die von beidem leben. Viele Seevogelarten, darunter Seeadler, Delfine, Robben und verschiedene Walarten werden hier häufig gesichtet. Die Berge sind hoch, wild und dramatisch, wie wir uns Schottland oft vorstellen.

Wir wohnen:

In Glencoe 4 Nächte im hübschen Weiler Ballachulish an der Mündung vom Loch Leven zum Loch Linnhe. Unser Haus ist ein ehemaliger Bischofssitz und bietet tolle Ausblicke auf Loch Leven und die dramatische Bergkulisse dahinter. Das Haus verfügt über Schwimmbad und Whirlpool. Direkt vom Haus aus gibt es zahlreiche gute Wandermöglichkeiten und der Dorfpub ist nur einen Spaziergang entfernt.

In Gairloch 5 Nächte in einer Lodge im 3-Sterne-Standard. 200 m entfernt essen wir zu Abend in einem urigen Inn, das seit Jahrhunderten den Reisenden Kost und Logis bietet. Der Pub ist von Einheimischen gut besucht, die gern ein Schwätzchen mit den Reisenden halten.

Kommen Sie mit auf unsere Wanderrundreise durch Schottland und lernen dieses rauhe, jedoch herzliche Land auf ganz besondere Weise kennen.

Die Höhepunkte unserer Schottland Reise

  • Wanderungen auf dem West Highland Way zwischen spektakulären hohen, rauen und grünen Bergen zum Loch Leven über die Devil‘s Staircase nach Glencoe
  • Herrliche Wanderungen zu den unberührten Schönheiten der nördlichen Highlands mit ursprünglichen Wäldern, zahlreichen Seen und Moorlandschaften in den Bergen von Gairloch
  • Bootsausflug in die nördlichen Gewässer Schottlands, mit artenreichem Meeresleben, zu Walen, Delfinen und Robben (fakultativ)
  • Wanderhöhepunkt im Naturschutzgebiet Beinn Eighe an den Ufern des Loch Maree durch uralte Pinienwälder mit Aussicht über steile Felsgipfel bis zur Westküste und den Hebriden
  • Wanderung im Inverewe Garden, einer botanischen Besonderheit, in dem sogar subtropische Pflanzen gedeihen
  • Zahllose Aktivitäten wie die Besteigung des Ben Nevis (1.344m), ein Abstecher nach Ft William, eine Fahrt mit dem Jacobite Train („Harry-Potter-Zug“) oder eine Besichtigung der Whiskydestillerie, können an den freien Tagen unternommen werden (fakultativ)
  • Verlängerungsmöglichkeit optional in Edinburgh
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
Nach oben