Baja California - Die großen Drei

Baja California - Die großen Drei

Wohl nur in den Meeren rund um die Baja California haben Sie gute Chancen, gleich drei verschiedene Großwalarten zu erleben! Auf dieser Reise sind Sie Blauwalen, Grauwalen sowie Buckelwalen ganz nahe. Der Schwerpunkt der Reise liegt auf der Beobachtung der Grauwale. Mit dem Boot machen Sie sich auf den Weg in die drei Lagunen: San Ignacio, Ojo de Liebre und Bahía Magdalena, in denen die Wale ihre Jungen zur Welt bringen. Sie unternehmen einen Bootsausflug in den Nationalpark Bahía de Loreto. Hier, im sogenannten „Dreieck der Wale“ haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit Blauwale, Buckelwale, Finnwale und manchmal auch Schwertwale zu sehen.

Die 12-tägige Erlebnisreise erstreckt sich über die gesamte südliche Hälfte der Halbinsel von Guerrero Negro bis nach La Paz. Die Tour wird nur während der Walbeobachtungssaison ab Ende Januar bis Ende März mit einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen durchgeführt - die Route beginnt und endet in La Paz. Die Tour umfasst allerdings nicht nur die Walbeobachtungen, sondern auch Naturerlebnisse, Wanderungen und Kultur. So wandern Sie entlang der „Drei Jungfrauen“, dem bekanntesten Vulkangebiet der Baja California und erkunden die besonders üppige Vegetation. Im Tal der Riesen werden Sie sich von der Kakteenlandschaft und in der Sierra San Francisco von zerklüfteten Canyon-Landschaften begeistern lassen. So vereint diese Reise Tierbeobachtungen, Naturerlebnisse auf Wanderungen, Kultur und Geschichte.

Die Höhepunkte unserer Baja California - Die großen Drei

  • Bootsausflug in den Nationalpark Bahía de Loreto
  • Grauwalbeobachtungen in den Lagunen San Ignacio, Ojo de Liebre (Scammon's Lagoon) in Guerrero Negro und Bahía Magdalena
  • Bootsausflug zur Buckelwalbeobachtung vor Los Cabos
  • Kleine Wanderung bei den "Drei Jungfrauen", Baja Californias bekanntester Vulkanregion
  • Kurze Wanderung im Tal der Riesen – bestaunen Sie einen über 500-jährigen Kaktus und weitere  Säulenkakteen
  • Ganztagesausflug in die beeindruckende Sierra San Francisco, ein Gebirge mit einer sehr interessanten und teils endemischen Pflanzenwelt, zerklüfteten Canyon-Landschaften und prähistorischen Felszeichnungen, die 1993 zum Weltkulturerbe ernannt wurden
  • Geführte Kurzwanderungen, auf denen Sie die Schönheit der Landschaft genießen und die faszinierende Pflanzen- und Vogelwelt erkunden
  • Entspannen Sie sich, ggf. mit einem Picknick (optional), an einem traumhaften Strand der Bahía Concepción, die auch die schönste Bucht der Baja California genannt wird
  • Stadtführungen durch das historische Zentrum von Loreto und die malerischen Palmenoase San Ignacio
  • Besuch der Oase Mulegé mit ihrer jesuitischen Missionskirche von 1705 und einen spektakulären Aussichtspunkt über die gesamte Palmenoase
  • Besuch des einzigartigen Städtchens Santa Rosalia - die alte, von den Franzosen gegründete, Kupferbergbaustadt. Hier befindet sich die von Gustav Eiffel entworfene Kirche aus Eisen
  • Es besteht die Möglichkeit einer Anschlussreise in die Kupferschluchten
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Baja California - Die großen Drei

1. Tag

Ankunft in La Paz

Sie werden vom Flughafen in La Paz abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Am Abend treffen Sie Ihren Reiseleiter der Ihnen eine kurze Einführung in die Tour der nächsten Tage gibt.

Übernachtung im Hotel Catedral (-/-/-)

2. Tag

Walbeobachtung in der Lagune von Bahía Magdalena

Walbeobachtung vor der Küste BajaSie brechen früh zum Hafen von López Mateos an der Bahía Magdalena auf, um Ihren ersten einstündigen Bootsausflug zur Grauwalbeobachtung anzutreten. Am Nachmittag fahren Sie weiter in Richtung Loreto mit Stopps in Bajas eigenem "Monument Valley" und am spektakulären Abbruch der Sierra de la Giganta in den Golf von Kalifornien. In Loreto erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel in der Innenstadt.

Übernachtung im Hotel Hacienda Suites. (F/-/-)

3. Tag

Nationalpark Loreto Bay

Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Bootsausflug und begeben Sich auf die Suche nach Blau-, Buckel- oder Finnwalen im Nationalpark Loreto Bay. Ein Lunchpaket ist inbegriffen.

Übernachtung wie am Vortag (F/M/-)

4. Tag

San Ignacio - El Rosario - Bahía Concepción - Santa Rosalia

Heute Morgen geht es von Loreto nach San Ignacio. Sie unternehmen einen Naturerkundungsgang der Sie durch ein ausgetrocknetes Flussbett führt. Dort erkunden Sie die vielfältige Vegetation innerhalb und außerhalb des Flussbettes. Im Tal El Rosario befinden sich gewaltige Säulenkakteen. Hier werden Sie nicht nur den größten, sondern auch den ältesten Kaktus dieser Reiseroute bewundern.
Eine 45-minütige Wanderung über vulkanisches Kopfsteinpflaster führt Sie zu einem wunderbaren Aussichtspunkt mit Blick über die Bahía Concepción. Es ist Zeit für eine kleine Pause mit Bademöglichkeit. Etwas weiter nördlich liegt die historische Bergbaustadt Santa Rosalia. Sie wurde von Franzosen gegründet und beheimatet die von Gustav Eiffel entworfene Eisenkirche, die Sie besichtigen werden. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung durch die Sonora-Vegetation am Fuß der Tres Virgenes Vulkans im Vizcaíno Biosphärenreservat. Anschließend geht es weiter ins malerische Städtchen San Ignacio.

4 Übernachtungen im Hotel La Huerta. (F/-/-)

 

5. Tag

Walbeobachtung in der Lagune San Ignacio

Walbeobachtung an der Küste vor Baja CaliforniaDer heutige Tag steht ganz im Zeichen der Walbeobachtung. Sie fahren zur Laguna San Ignacio und unternehmen eine 2-stündige Grauwalbeobachtungtour per Boot.

Rückkehr nach San Ignacio. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/-)

6. Tag

Sierra San Francisco

Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug in die Sierra San Francisco, wo Sie eine atemberaubende Canyon-Landschaft entdecken werden. Hier finden Sie teils endemische Pflanzen und Felszeichnungen, die 1993 zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Rückkehr nach San Ignacio.

Übernachtung wie am Vortag. (F/M/-)

7. Tag

Walbeobachtung in der Lagune von Ojo de Liebre

An der Küste von Baja CaliforniaSie brechen erneut früh auf. Heute geht es nach Guerrero Negro. Den Weg zur Bootsanlegestelle nutzen Sie für eine interessante Führung durch die weltweit größte Salzgewinnungsanlage durch Meerwasserverdunstung, bevor Sie zu Ihrer nächsten 2-stündigen Bootstour zur Grauwalbeobachtung in der Laguna Ojo de Liebre (Scammon`s Lagoon) ablegen. Auf Ihrem Weg zurück in die Stadt halten Sie  bei den Wanderdünen und in einem Vogelschutzgebiet. Am Nachmittag Rückfahrt nach San Ignacio.

Übernachtung wie am Vortag (F/M/-)

8. Tag

San Ignacio - Loreto

Sie unternehmen eine Stadtführung durch San Ignacio bei der Sie das Völkerkunde Museum sowie die wunderschöne Missionskirche besuchen werden. Anschließend fahren Sie Richtung Loreto.
Unterwegs halten Sie, um auf einer kurzen Wanderung die Lavafelder der Tres Vírgenes Vulkane mit ihren knorrigen uralten Elefantenbäumen zu erkunden.
Am frühen Nachmittag besuchen Sie in Mulegé die von den Jesuiten 1705 gegründete Missionskirche, sowie einen herrlichen Aussichtspunkt mit Blick über die gesamte Palmenoase. Von dort aus ist es manchmal sogar möglich ist, die seltsame Trinkweise der Prachtfregattvögel zu bestaunen.

Übernachtung im Hotel Hacienda Suites. (F/-/-)

9. Tag

Sierra de la Giganta

Berge auf der Baja CaliforniaHeute geht es in die wilde Sierra de la Giganta mit spektakulärer Aussicht auf die Berglandschaft und das Meer. Unser Ziel ist San Javier: eine Oase voller Dattelpalmen, die im Kontrast zu den trockenen vulkanischen Hängen steht. In San Javier befindet sich auch die einzige, noch nie zerstörte Jesuitenkirche aus dem Jahr 1697. Sie finden hier auch alte Olivenbäume, die von den Missionaren gepflanzt wurden.

Übernachtung wie am Vortag (F/M/-)

10. Tag

Loreto - LaPaz

Morgens unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch das historische Zentrum von Loreto. Sie besuchen   die Strandpromenade, den Hauptplatz und das Rathaus sowie die allererste Kirche der Baja California und das angeschlossene Missionsmuseum. Noch am späten Vormittag treten Sie die Rückreise nach La Paz an.

Übernachtung im Hotel Catedral. (F/-/-)

11. Tag

La Paz - Todos Santos oder Los Cabos

Berühmter Felsbogen an der Küste Baja CaliforniaDer letzte Tag beginnt mit einem kurzen Halt im Künstlerzentrum und der Kolonialstadt Todos Santos. Sie fahren weiter nach Cabo San Lucas und unternehmen eine Beobachtungstour zu den Buckelwalen (ca. 2 Stunden). Diese Tour führt Sie auch an den berühmten Felsbogen am Finisterra.

Transfer zur Unterkunft in Los Cabos oder La Paz. (F/-/-)

12. Tag

Heimreise

Individuelle Heim- und Weiterreise. Transfer zum Flughafen oder Fährhafen in La Paz.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUS
MEXD020001.02.202012.02.2020€ 3.060,00
buchbar
JETZT BUCHEN

 

Einzelbelegung

Einzelzimmer: € 890,00

 

Teilnehmerzahl

2-15 Personen

 

Leistungen

  • Rundreise im klimatisierten Minibus für bis zu 15 Personen inkl. Insassenversicherung
  • 10 Übernachtungen Hotels (Mittelklasse)
  • Mahlzeiten laut Ausschreibung (10x Frühstück, 5x Mittagessen)
  • Alle im Detailprogramm als inbegriffen angegebenen Leistungen und Ausflüge
  • 5 Bootstouren für Walbeobachtungen
  • Alle Eintrittsgelder für die inbegriffenen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
  • Transfers vom Flughafen La Paz an Tag 1 und zum Flug- oder Fährhafen La Paz an Tag 12
  • Deutsch-/Englischsprachiger Naturreiseleiter ab Tag 2 bis Tag 11, kann gleichzeitig auch Fahrer sein

 

Nicht im Reisepreis inkludiert

  • Internationale Flüge (gerne unterbreiten wir ein Angebot)
  • Alle nicht im Detailprogramm angegebenen Mahlzeiten
  • Flüge, Flughafengebühren oder ähnliche Gebühren
  • Zusätzliche Unterbringungskosten
  • Transfer vom und zum Flug- oder Fährhafen an anderen Tagen als an Tag 1 und 12
  • Ein- und Ausreise- sowie Touristenkartengebühren
  • Erforderliche Fotoerlaubnisse
  • Trinkgelder, Getränke, persönliche Ausgaben

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Hinweis zur Reise

Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung international sein kann.

 

Hinweise

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.

Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

 

Allgemeine Zahlungsmodalitäten

  • Zehn Tage nach Reisebestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig
  • Vier Wochen vor Reisebeginn wird die Restzahlung fällig (wenn nicht anders vereinbart)
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben