Chile & Argentinien - In die Welt der Anden

Reise in den wunderbaren Norden

Nordwestargentinien und der extreme Norden Chiles überraschen durch ihre Vielfalt an landschaftlichen Leckerbissen in etlichen noch weitgehend unbekannten Gebieten. Kommen Sie mit uns nach Chile und Argentinien in die Welt der Anden. Diese Reise durch Chile und Argentinien bringt Sie vom Meeresspiegel bis hoch hinauf in die Anden. Sie erklettern dabei Bergflanken und Wüstenhänge, lernen Küstenwüste und Salzkordillere der Atacama, West- und Ostkordillere, das Hochland der Puna und eine Vielfalt von Längs- und Quertälern entlang des gewaltigen Andengebirges kennen. Kakteen- und Wüstenliebhaber kommen ebenso auf ihre Kosten wie Kulturinteressierte, da diese Reiseroute weite endlose Landschaften verknüpft mit alten Kulturstätten sowie kleinen Dörfern und quirligen Städten.

Nirgendwo sonst breitet der südamerikanische Kontinent seine mineralischen Schätze so offen aus, lässt die extreme Trockenheit Formen und Farben entstehen, die oft an Mondlandschaften erinnern. Wohlgeformte Vulkankegel, bizarre Felsformationen, sanfte Wüstenhänge, tiefe Schluchten und Erosionsgebilde, mit ewigem Eis bedeckte Bergriesen – diese Chile und Argentinien Rundreise fasziniert durch die Schattierungen und Töne der gesamten Farbpalette, die unsere Erde zu bieten hat. Licht - Schatten - Farben - ein Eldorado für Fotografen besonders im Morgen- und Nachmittagslicht.

Durch die Lage im Regenschatten der Anden und den auftretenden Ostwinden sowie der Lage zum Humboldtstrom der die Bildung von Regenwolken und Steigungsregen verhindert, ist die Atacamawüste eine der trockensten Gebiete unserer Erde. Sollte es jedoch einmal regnen, dann verwandelt sich die Wüste in ein blühendes Meer. Durch das extrem trockene Klima in der Atacama Wüste eignet sich dieses Gebiet hervorragend für Sternwarten, da nur sehr selten Wolken die Sicht eintrüben.

Die Höhepunkte unserer Chile & Argentinien Reise

  • Einzigartige Andenüberquerungen auf abenteuerlichen Serpentinenstraßen
  • Ausblicke auf den höchsten Berg Amerikas, den 6969 m hohen Aconcagua
  • Exkursionen durchs argentinische, chilenische und boliviansiche Valle de la Luna, drei ganz unterschiedliche Mondtäler mit faszinierenden Fels- und Sandsteinformationen
  • Jeep- und Wandererkundungen im Talampaya-Nationalpark
  • Grandiose Kakteenlandschaft der Calchaqui-Täler
  • Quilmes - die imposante vorinkaische Ruinenanlage
  • Tag in Salta - La Linda, der schönen Kolonialstadt Argentiniens
  • Salar Grande - riesiger Salzsee auf 3500 Metern Höhe, Besuch einer Salzkooperative
  • Tierbeobachtungen: Flamingos, Kondore, Lamas, Alpacas, Vicunas, Vizcachas usw.
  • El Tatio - das höchstgelegene Geysirfeld der Erde auf 4150 Meter Höhe; Baden in Thermalbecken vor Vulkankegeln
  • Durchquerung der Atacamawüste mit Salzpfannen, uralten Steinzeichnungen, bis zu 1000 Meter tiefen Schluchten und verlassenen Geisterstädten
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
Nach oben