Peru Abenteuerreise - Im Land der Inkas

Dschungelexkursion und Andentrekking

Peru, einst Zentrum des Inkareiches, versetzt seit Jahrhunderten seine Besucher in Staunen. Wir erleben bei dieser abwechslungsreichen Reise durch Peru die schönsten und geschichtsträchtigsten Orte Südamerikas.

Höhepunkt dieser Abenteuerreise ist ein 4-tägiges Andentrekking in herrlicher Bergeinsamkeit auf einer alternativen, wenig begangenen Route, immer mit Blick auf die Gletscherwelt der Anden. Ziel unserer Trekkingtour ist Machu Picchu, die gewaltigste nicht zerstörte Inkastadt Perus und das wohl beeindruckendste Bauwerk Südamerikas.

Einen weiteren Höhepunkt auf unserer Abenteuerreise erleben wir zu Fuß und mit Expeditionsbooten auf einer 4-tägigen Dschungelexkursion im Manu Nationalpark. Er gilt als abgelegenster und interessantester Teil des peruanischen Amazonastieflandes. Die Tier- und Pflanzenwelt ist atemberaubend. Wir kommen im Amazonasbecken in Kontakt mit der ursprünglichen Lebensart der hier noch lebenden Indianerstämme.

Idyllische Gebirgstäler mit ausgezeichneten Beobachtungsmöglichkeiten des Kondors im Colca Canyon sowie unvergessliche Eindrücke bei einer Indianerfamilie auf einer Insel des tiefblauen Titicacasees, dem mit 3820m über dem Meeresspiegel höchstgelegenen schiffbaren See der Welt, runden unsere Abenteuerreise mit Erlebnis Andentrekking und Dschungelexkursion in einzigartiger Weise ab. Dieses Land bietet mit über 1.800 Vogelarten eine riesige Diversität an Vögeln, so viel wie kein anderes Land auf der Erde. Viele dieser Vogelarten sind endemisch. Jedoch ist ebenfalls die Flora sehr vielfältig und abwechslungsreich und teilweise einzigartig. Diese Vielfalt an Pflanzen und Vögeln ist unter anderem auf die unterschiedlichsten Vegetationszonen zurückzuführen, welche man in diesem Land antrifft.

 

 

Die Höhepunkte unserer Peru Reise auf einen Blick

  • Abwechslungsreiche Fahrten über fast 5.000m hohe Gebirgspässe, durch beeindruckende Wüstenlandschaften und durch grüne Flusstäler mit einmaligen Kondor-Beobachtungsmöglichkeiten im Colca Canyon
  • 4-tägiges Trekking auf dem Salcantay Trail in herrlicher Bergeinsamkeit mit Blick auf die Gletscher der Cordillera Vilcabamba in den peruanischen Anden (Passhöhe 4600m)
  • 4-tägige Dschungeltour zu Fuß und mit Expeditionsbooten im Manu Nationalpark, einem der aufregendsten Gebiete im peruanischen Amazonasbecken
  • Cuzco – ehemalige Inkahauptstadt und eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte Südamerikas
  • Ins herrliche Urubamba Tal, dem heiligen Tal der Inkas und nach Pisac zum geschäftigen Treiben des farbenprächtigen Indigenamarktes
  • Erlebnisreiche Zugfahrt nach Aguas Calientes und zur alten Inkastadt Machu Picchu
  • Bootstour auf dem Titicacasee und Besuch der „Schwimmenden Inseln der Uro“ sowie Übernachtung bei einer Indianerfamilie auf der Insel Amantani
  • Arequipa – die „Weiße Stadt“ (Plaza de Armas, Santa Catalina Kloster…)
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
Nach oben