Kanada Ost - Zu den Eisbären an der Hudson Bay (Tundra Buggy Lodge / 7 Tage)

Landkarte Hudson Bay

Churchill - Zu den Eisbären an der Hudson Bay

Abenteuerreise Kanada Ost -  Zu den Eisbären an der Hudson Bay mit Übernachtungen auf der Tundra Buggy Lodge - erleben Sie auf dieser Bärenbeobachtungsreise die "Weißen Riesen" unmittelbar und in freier Wildbahn in Kanada.

Churchill an der Hudson Bay in Kanada wurde in den letzten Jahren als „Hauptstadt der Eisbären“ bekannt. Ein 2-stündiger Flug bringt Sie von Winnipeg aus an die Hudson Bay. Während die Eisbären auf das Zufrieren der Hudson Bay warten, halten sich diese stattlichen bis zu 600 kg schweren Tiere in und um Churchill auf.

Für die Eisbärenbeobachtung ist der Aufenthalt auf der Tundra Buggy Lodge hervorragend geeignet. Diese „Lodge auf Rädern“ bietet gemütliche Schlafkabinen mit gemeinschaftlicher Dusche/WC. Die Versorgung während des Aufenthaltes erfolgt auf der mobilen Lodge und ist im Preis eingeschlossen. Am Ende der Tundra Buggy Lodge befindet sich eine geschützte Aussichtsplattform. Die Tundra Buggy Lodge bietet die ideale Basis zum Beobachten der Eisbären. Zusätzlich wird den Gästen der mobilen Lodge die Möglichkeit für tägliche Touren mit dem Tundra Buggy angeboten.

Es erwarten uns spannende Tage und wir können die herrlichen Eisbären aus nächster Nähe beobachten. Ein absolutes Reisehighlight für Bärenfreunde und für die, die es werden wollen.

Kanada Spezialist

Höhepunkte dieser Reise zu den Eisbären

  • Churchill - Hauptstadt der Eisbären
  • Spannende Beobachtungen der Eisbären an der Hudson Bay
  • Unterwegs mit speziellen Tundra Buggys
  • Unterbringung in der Tundra Buggy Lodge direkt am Polar Bear Point
  • Hundeschlittentour und Besuch eines Eskimo Museums
  • Naturkundliche örtliche Reiseleiter (englischsprachig)
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf -
Zu den Eisbären an der Hudson Bay

1. Tag

Ankunft Winnipeg

Ankunft in Winnipeg, Hotelübernachtung.

2. Tag

Churchill (F/M/A)

Flug nach Churchill und Besichtigung der Stadt und der Tundra-Umgebung, Besuch des Eskimo Museums und Informationszentrums – Hotelübernachtung in Churchill.

 

3.Tag

Churchill und Transfer Tundra Buggy Lodge (F/M/A)

Am Vormittag unternehmen wir eine Hundeschlittentour und haben Zeit für eigene Erkundungen in Churchill. Am Nachmittag Transfer zur Tundra Buggy Lodge, Eisbärenbeobachtung von der Plattform der mobilen Lodge aus und mit dem Tundra Buggy. Verpflegung und Übernachtung auf der Tundra Buggy Lodge.

 

4. - 5. Tag

Rückkehr nach Churchill / Stadtbesichtigung / Hundeschlittentour (F/M/A)

Eisbären mit Tundra Buggy als FotomotivEisbärenbeobachtung von der Plattform der mobilen Lodge aus und mit dem Tundra Buggy. Verpflegung und Übernachtung auf der Tundra Buggy Lodge.

 

6. Tag

Rückkehr nach Churchill / Rückflug nach Winnipeg (F/M/A)

Eisbärenbeobachtungen auf der Tundra Buggy Lodge und am späten Nachmittag Rückflug nach Winnipeg und Hotelübernachtung.

 

7. Tag

Programmende

Programmende - Individuelle Weiter- bzw. Heimreise

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
TB07101019.10.202025.10.2020
€ 6.530,00
€ 6.334,10
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN
TB07102022.10.202028.10.2020
€ 6.530,00
€ 6.334,10
ausgebucht
Garantierte Durchführung
TB07103025.10.202031.10.2020
€ 6.530,00
€ 6.334,10
ausgebucht
Garantierte Durchführung
TB07104031.10.202006.11.2020
€ 6.530,00
€ 6.334,10
ausgebucht
Garantierte Durchführung
TB07111008.11.202014.11.2020
€ 6.530,00
€ 6.334,10
auf Anfrage
Garantierte Durchführung
JETZT BUCHEN

 

Einzelbelegung:

€ 410,- (2 Übernachtungen in Winnipeg / 1 Übernachtung in Churchill)

 

Leistungen

  • Flüge Winnipeg – Churchill – Winnipeg
  • 2 Hotelübernachtungen in Winnipeg
  • 1 Hotelübernachtung in Churchill
  • 3 Übernachtungen in Tundra Buggy Lodge
  • 3 Ganztagestouren mit Tundra Buggy
  • Vollverpflegung ab/bis Churchill
  • Transfers lt. Programm
  • Besichtigungsprogramm in Churchill
  • Besuch eines Eskimo Museums
  • Hundeschlittentour
  • Besuch des Park Canada Visitor Centres
  • Naturkundliche englischsprachige Reiseleitung

 

Nicht eingeschlossen

  • Flug nach Winnipeg (bei frühzeitiger Buchung sind meist günstigere Flugpreise verfügbar)
  • Reiseversicherungen, Getränke, pers. Ausgaben

 

Zahlungs-/Stornobedingungen

Bitte beachten Sie, dass für diese Reise folgende gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen gelten:
1)    Anzahlung von 750€
2)    Restzahlung 120 Tage vor Reisebeginn
3)    Stornobedingungen:

  • ab Einbuchung bis 120 Tage vor Reisebeginn: 750€
  • ab 121 Tage bis 61 Tage vor Reisebeginn: 50%
  • ab 60 Tage vor Reisebeginn bis Abreise: 100%

 

 

 

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Hinweis

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.

 

Kombinationsmöglichkeit

Sie können diese Tour „Zu den Eisbären der Hudson Bay“ gerne mit unserer Rundreise „Ontario und Québec“  kombinieren.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.



Kundenstimmen

Einige unserer Kunden haben uns dankenswerterweise Ihre Reise-Erinnerungen überlassen. In kurzen Reisesteckbriefen können Sie in die erlebten Abenteuer unserer Kunden eintauchen.

Reto T.

Reisedatum: 04.11. - 11.11.19
Zunächst möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich für die Organisation der Reise bedanken. Flüge und Transfers haben perfekt geklappt, die Safaris mit und der Aufenthalt in der „Tundra Buggy Lodge“ ebenfalls. Alles wie geplant. Die Gruppe war bunt zusammengewürfelt, hat aber sehr gut gepasst. Besonders angenehm empfand ich, dass nur die Hälfte der Plätze im Buggy belegt waren, so dass man mit seiner Ausrüstung relativ ungestört hantieren und außerdem schnell auf die andere Seite des Buggys wechseln konnte, ohne über einen Mitreisenden klettern zu müssen. Mike Gere, unser Guide hat einen ebenso guten Job gemacht, wie Alex, der Fahrer des Buggys und die gesamte Mannschaft der Lodge. Das Essen war, dafür dass es in einem „Waggon“ für 40 Personen zubereitet werden musste, tadellos, die Einschränkungen (Limitierung der Duschzeit auf 3 Minuten, Schlafen im Stockbett u.ä.) aufgrund der besonderen Lage der Lodge akzeptabel.

Nicht planbar, im Nachhinein aber auch perfekt war der Zeitpunkt der Reise. Just mit Ankunft der Gruppe in Churchill kam die Kaltluft aus dem Norden, die Temperaturen lagen ziemlich durchgehend unter –20 °C, mit Windchill unter –30 °C. Die Eisbären haben offensichtlich gemerkt, dass das Meer zufriert und waren in großer Zahl in der Gegend vertreten. Wir hatten bei unseren 5 Safaris insgesamt 42 Eisbärensichtungen. Höhepunkt war der Vorbeimarsch einer Mutter mit ihren zwei Jungen direkt an unserem Buggy, inklusive eines Stopps, im strahlenden Sonnenschein. Das war schon ein beeindruckendes Erlebnis! Ob ich genauso begeistert wäre, wenn ich die Tour eine Woche später gemacht und nur wenige Eisbären in größerer Entfernung auf dem Eis gesehen hätte, sei dahingestellt. Denn die Mutter mit den beiden Kleinen war nach Aussage von Mike, unserem Guide, auf wem Weg aufs Eis. Und die Regel ist: Wenn eine Mutter mit ihren Jungen aufs Eis geht, gehen alle.

So aber kann ich zusammenfassen: Die Reise war nicht billig, aber sie war etwas wirklich Außergewöhnliches und damit ihr Geld wert.
 
Nach oben