Kanada Mietwagenreise - All Around the West 18 Tage

All Around the West - Mietwagenrundreise Kanada

Individuell die Naturschönheiten im Westen Kanadas mit einem Mietwagen zu erleben hinterlassen sicherlich unvergessliche Eindrücke. Diese Mietwagenrundreise führt sowohl zu den klassischen Naturattraktionen im Westen von Kanada (Banff, und Jasper Nationalpark in Alberta, Yoho und Mount Robson Provincial Park in British Columbia) als auch zu den weniger bekannten Naturparks auf dem Weg nach Prince Rupert (Ancient Forest, Babine Mountains und Seven Sisters Provincial Park). Die gewählte Route durch Alberta und British Columbia lässt Sie viele Attraktionen, welche sich auf Ihrer individuellen Reise in den Westen von Kanada besuchen lassen, leicht erreichen.

Auf dem Cassiar Highway geht es bei unserer Mietwagenrundreise Kanada im Westen durch fast endlose Wälder am Bear Glacier vorbei nach Stewart und dann weiter nach Hyder. In der Nähe der „freundlichsten Geisterstadt Alaskas“ schwimmen jedes Jahr im Sommer (Juli - August) die Lachse den Fish Creek zum Laichen hinauf. In dieser Zeit stehen die Chancen gut Grizzlies, Schwarzbären und Weißkopfseeadler beim Lachsfang zu beobachten.

Im ehemaligen Stammesgebiet der Gitksan Indianer vermittelt das Ksan Museumsdorf bei Hazelton einen hervorragenden Eindruck von der Stammeskultur und der Lebensweise der Indianer in diesem Gebiet und auf Quadra Island wird die Indianerkultur in einem Museum und durch aktive Holzschnitzer veranschaulicht. Der Rebecca Spit Provincial Marinepark mit weitläufigen Sandstränden bietet beste Möglichkeiten für Wanderungen. Diese Highlights erleben wir auf unserer Mietwagenrundreise durch den Westen von Kanada.

Die Fährfahrt von Prince Rupert aus durch die Inside Passage und wildromantische Landschaften nach Port Hardy auf Vancouver Island zählt sicherlich zu einer der schönsten Schiffspassagen. Der Weg führt durch die Inselwelt der Westküste mit den Coast Mountains im Hintergrund und oft können vom Schiff aus Wale, Weißkopfseeadler und Seeotter beobachtet werden. Von Port McNeill aus unternehmen Sie eine Bootstour in der Johnstone Strait – Orcas, Buckel- und Grauwale, Delfine, Seeotter und Seelöwen halten sich in diesen Gewässern auf.

Möglichkeiten für herrliche Küsten- und Regenwaldwanderungen im Pacific Rim Nationalpark und weitere Ausflugsmöglichkeiten von Tofino und Ucluelet aus mit dem Kajak oder Boot bestehen auf unserer Mietwagenrundreise durch den Westen von Kanada hier in British Columbia. Das historische Städtchen Victoria und die Metropole Vancouver laden zum Bummeln und Einkaufen ein.

Kanada Spezialist

Höhepunkte der Mietwagenrundreise

  • Auf der Traumstraße der Welt durch die schönsten Berglandschaften im Banff- und Jasper Nationalpark und vorbei am Mt. Robson, dem höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains
  • Schöne Naturlandschaften auf dem Yellowhead Highway von Prince George nach Prince Rupert
  • Indianerkultur in Hazelton und auf Quadra Island
  • Auf dem Cassiar Highway nach Stewart und über die Grenze Alaskas nach Hyder zu den Grizzlies und Schwazbären am Fish Creek
  • Mit dem Schiff durch die Inside Passage an der wilden Westküste zwischen Prince Rupert und Port Hardy auf Vancouver Island und von Swartz Bay über die Strait of Georgia in die Weltstadt Vancouver
  • Bootsausflug in die Johnstone Strait zu den Orcas, Buckel- und Grauwalen, Delfinen und Seelöwen
  • Viele Wandermöglichkeiten zwischen Rocky Mountains und Pacific Rim Nationalpark
  • Calgary, Victoria und Vancouver – multikulturelle Weltmetropolen
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf der Mietwagenrundreise

1. Tag

Calgary - Canmore

Calgary am Bow River bietet sich hervorragend als Ausgangspunkt für die Erkundung der Naturschönheiten Westkanadas zwischen dem überwältigenden Gebirgszug der Rocky Mountains und den unberührten Küstenwäldern der pazifischen Westküste an. Nach Ankunft in Calgary und der Fahrzeugübernahme fahren Sie noch bis zu Ihrer Unterkunft nach Canmore. Schon von Weitem sehen Sie bei gutem Wetter die Bergriesen der Rocky Mountains und erreichen Canmore, das Tor zum ältesten Naturschutzgebiet Kanadas. – Hotelübernachtung.

Fahrstrecke: 120 km

2. Tag

Banff Nationalpark / Rocky Mountains

Die Bergkette der Rocky Mountains zählt zu einer der schönsten Naturlandschaften Nordamerikas und bietet eine unvergleichliche landschaftliche Vielfalt, die noch jeden Besucher beeindrucken konnte. Hier leben Elche, Schwarzbären, Grizzlies, Wapitis und Wölfe schon seit über 100 Jahren geschützt und deshalb ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, die Wildtiere Kanadas beobachten zu können. Der See Lake Louise liegt mit seinem riesigen Schlosshotel so malerisch vor der Traumkulisse der Rocky Mountains, dass er als eines der schönsten Fotomotive der Welt gilt. Es bleibt genügend Zeit um während einer Wanderung die wilde Schönheit der Rockies zu erleben. Schneebedeckte Gipfel, glasklare Flüsse und Seen, Wälder und malerische Wasserfälle bieten herrliche Landschaftsbilder – Hotelübernachtungen in Canmore.

3. - 4. Tag

Jasper Nationalpark / Rocky Mountains

Der Icefields Parkway bringt Sie zum größten Gletscherfeld der Rockies, dem Columbia Icefield mit einer Eisfläche von 325 qkm. Mit schöner Aussicht führt diese Panoramastraße an Felsformationen vorbei zu den Athabasca-Wasserfällen. Die Umgebung des Jasper Nationalparks bietet zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten, z.B. Wanderung durch den Maligne Canyon oder am herrlichen Maligne Lake, Möglichkeit für eine ca. 90-minütige Bootfahrt (fakultativ, ca. CA$ 79,-) nach Spirit Island auf dem Maligne Lake –
2 Übernachtungen in gemütlichen Cabins im Jasper Nationalpark

Fahrstrecke: 311 km

5. Tag

Prince George

Sie fahren weiter zum Mt. Robson Provincial Park. Bei schönem Wetter eröffnet sich ein wunderbarer Blick auf den gleichnamigen höchsten Berg der kanadischen Rockies, sicherlich ein fantastisches Fotomotiv. Über McBride geht die Fahrt weiter durch wunderschöne Naturlandschaften British Columbias. Ein Stück vor Prince George erreichen Sie den Ancient Forest, eine einzigartige Naturlandschaft. Beeindruckend ist sicherlich eine Exkursion durch den Regenwald mit bis zu 2000 Jahre alten Western Redcedars mit einem Durchmesser bis zu 5 Metern. Am Zusammenfluss von Fraser und Nechako River erreichen Sie Prince George – Hotelübernachtung

Fahrstrecke: 375 km

6. Tag

Smithers

Auf dem Weg nach Smithers lohnt sich ein Abstecher zu dem ehemaligen Pelzhandelsposten Fort St. James am Stuart Lake. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts war dieser Handelsposten Mittelpunkt dieser nördlichen Region. Heute bietet das Freilichtmuseum mit der größten Ansammlung von Originalgebäuden einmalige Einblicke in die Gründerzeit. Vorbei an langestreckten Seen und durch riesige Waldgebiete erreichen Sie ein breites fruchtbare Tal und quartieren sich in Smithers ein – Lodgeübernachtung.

Fahrstrecke: 371 km (Abstecher Fort St. James: 53 km einfach)

7. Tag

Stewart

Nach dem Frühstück empfehlen wir eine Wanderung auf dem Crater Lake Trail am Hudson Bay Mountain. Sie fahren weiter in Richtung Westen und können im Canyon des Bulkley River die Einwohner und Nachkommen der Gitxsan-Indianer beim Lachsfang beobachten (ca. Ende Juni bis Mitte August). Der Canyon ist Teil des Moricetown Indian Reserve wo die Gitxsan-Indianer schon vor mehreren tausend Jahren ihre Dörfer hatten. Am Zusammenfluß von Bulkley und Skeena River lohnt sich ein Abstecher nach Old Hazeltown. Schon die Fahrt dorthin ist ein Erlebnis durch beeindruckende Landschaften und über die 80 m über dem Bulkey River Canyon verlaufende einspurige Brücke. Direkt am Ufer des Skeena River liegt das rekonstruierte indianische Dorf Ksan Indian Village mit zahlreichen Totempfählen. Bei Kitwanga fahren Sie auf dem Cassiar Highway weiter in Richtung Norden bis nach Stewart. Diese Wildnisstraße durch ein riesiges Waldgebiet mit nur wenigen kleinen Ansiedlungen und Häusern vermittelt den Eindruck von Freiheit und Abenteuer. Auf einer landschaftlich reizvollen Straße entlang des Meziadin Lake und später vorbei am Bear Glacier, einem der schönsten Gletscher in den Coast Mountains, erreichen Sie Stewart. Hotel – bzw. Motelübernachtung für 2 Nächte.

Fahrstrecke: ca. 333 km

8. Tag

Hyder / Alaska

Von Ihrer Unterkunft aus ist es nur eine kurze Fahrstrecke nach Hyder über die Grenze nach Alaska. Nur sehr wenige Menschen leben heute noch in diesem Örtchen, die fast wie eine Geisterstadt wirkt. Am Fish Creek laichen von ca. Mitte Juli bis Ende August die Lachse und die Bären und Weißkopfseeadler tummeln sich in dieser Zeit hier und halten Ausschau nach dieser Delikatesse. Die beste Zeit um hier die Grizzlies und Schwarzbären beim Lachsfang beobachten zu können sind die frühen Morgenstunden und in der Dämmerung am Abend. Die einzige Straße hinter Hyder führt in die Coast Mountains. Auf dieser Schotterpiste gelangt man zu wunderschönen Aussichtspunkten mit Gletschern und Berglandschaften. Übernachtung wie am Vortag in Stewart.

Fahrstrecke: 10 – 60 km

9. Tag

Prince Rupert

Nach einem letzten Abstecher am Morgen zur Bärenbeobachtung am Fish Creek geht es wieder auf dem Cassiar Highway zurück in Richtung Süden an die Pazifikküste nach Prince Rupert. Ein Stück vor Terrace gibt es die Möglichkeit für eine ca. 2-3-stündige Wanderung im Seven Sisters Provincial Park zu wunderschön gelegenen Bergseen. Auf einer der schönsten Strecken British Columbias gelangen Sie entlang des Skeena Rivers nach Prince Rupert und quartieren sich hier im Hotel ein. Es bleibt noch Zeit die letzten Vorbereitungen für die Fährfahrt auf der Inside Passage nach Port Hardy auf Vanvouver Island.

Fahrstrecke: 459 km

10. Tag

Inside Passage nach Vancouver Island

Der Fährhafen von Prince Rupert ist am Morgen Ausgangspunkt für die Schiffahrt in südlicher Richtung durch die Inside Passage nach Port Hardy auf Vancouver Island und sicherlich ein ganz besonderes Narturerlebnis. Das Schiff verfügt über Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten und bietet bequeme Sessel zum ausruhen und verweilen. Halten Sie während der Fährfahrt Ausschau nach Walen, Seeottern, Weißkopfseeadlern, mit etwas Glück können diese Tiere beobachtet werden. Die Fährfahrt dauert in etwa 15 h und Sie kommen am späten Abend in Port Hardy an. Nach Ihrer Ankunft fahren Sie noch ein kurzes Stück weiter bis Port McNeill und quartieren sich dort im Hotel bzw. Motel ein.

Fahrstrecke: 44 km

11. Tag

Walbeobachtungstour

Am Vormittag unternehmen Sie eine Walbeobachtungstour (im Reisepreis enthalten) in das Gebiet von Robson Bight Ecological Reserve an der Johnstone Strait. Dieser Platz gehört zu den besten Beobachtungsplätzen für Orcas, aber auch Buckelwale, Grauwale, Seelöwen, Seeotter und verschiedene Vogelarten kann man mit etwas Glück schön beobachten. Bei entsprechender Wetterlage und Zeitverfügbarkeit lohnt sich danach auch noch ein Abstecher in den Marble River Provincial Park. Eine Exkursion durch diesen Regenwald gibt eine Vorstellung über den ursprünglichen Baumbewuchs von gewaltigen Western Red Cedar Bäumen.

Übernachtung in Port McNeill wie am Vortag.

12. Tag

Quadra Island

Von der Nordspitze Vancouver Islands aus geht die Fahrt weiter in Richtung Süden durch riesige Waldgebiete nach Campbell River. Nach einer kurzen Fährpassage erreichen Sie Quadra Island, eine Insel reich an Geschichten und traditioneller und moderner Kunst der Küstenindianer. 2 Übernachtungen in einer Lodge.

Fahrstrecke: ca. 210 km

13. Tag

Quadra Island

Altüberlieferte Legenden sprechen dieser Insel magische Kräfte zu, wo Lachs, Adler, Killerwale, schroffe Gipfel, undurchdringlicher Regenwald und Meeresstrudel im Lebenskreis zusammenspielen. Verschiedene Aktivitäten können heute fakultativ unternommen werden: Küstenwanderungen oder eine Kajaktour in die umliegenden Küstengewässer, ein indianisches Museum und Kulturzentrum und aktive Holzschnitzer laden zu Besichtigungen ein. Übernachtung wie am Vortag.

14. - 15. Tag

Tofino - Pacific Rim Nationalpark

Sie fahren weiter in Richtung Süden und erreichen nach einer kurvigen Bergstrecke die Küste und den Pacific Rim Nationalpark. Auch hier bietet sich die Gelegenheit für eine weitere Walbeobachtungstour (fakultativ, ca. CA$ 120,-), die bei den Broken Islands unvergessliche Tierbeobachtungen mit Grau-, Buckel-, oder Schwertwalen, Seelöwen und Seeottern verspricht. Eine Strandwanderung am endlosen Sandstrand von Long Beach sollte unbedingt eingeplant werden. Im Regenwald wachsen mächtige bis zu 800 Jahre alte Riesenlebensbäume (Red Cedars) und Tannen. Eine Rundwanderung auf dem Rain Forest Trail bietet einmalige Eindrücke durch diese Urwälder. 2 Hotelübernachtungen in Tofino bzw. Ucluelet.

Fahrstrecke: ca. 270 km

16. Tag

Victoria

Fahrt nach Victoria - lassen Sie sich Zeit für die hübschen viktorianischen Gebäude am Hafen und genießen Sie die eindrucksvolle Atmosphäre dieser bezaubernden Hafenstadt – Hotelübernachtung.

Fahrstrecke: 320 km

17. Tag

Vancouver

Mit dem Fährschiff setzen Sie über die Strait of Gerogia nach Vancouver über. Es bleibt Zeit für die Sehenswürdigkeiten (Stanley Park, Gas Town, China Town,…) der multikulturellen Weltmetropole Vancouver – Hotelübernachtung.

Fahrstrecke: 116 km

18. Tag

Programmende

Individuelle Weiter- bzw. Heimreise.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUS
KAMI15.05.201915.10.2019ab€ 1.680,00
buchbar
JETZT BUCHEN

Preise pro Person in € / bei Zimmerbelegung mit:

  • 2 Personen € 2.380,-
  • 3 Personen € 1.880,-
  • 4 Personen € 1.680,-
  • Kind (bis einschließlich 11 Jahre) € 980,- (bis zu 2 Kindern einschließl. 11 Jahre als 3. und 4. Person im Zimmer mit 2 Vollzahlern)

 

Einzelzimmerzuschlag

€ 1.380,-

Leistungen

(18 Tage Calgary - Vancouver bzw. Vancouver - Calgary):

  • 17 Tage Mietwagen der Compactklasse (3 Personen Wagenklasse „Fullsize“ und 4 Personen Wagenklasse „Minivan“), inkl. LDW-Versicherung, unbegrenzte Kilometer, lokale Steuern, erste Benzinfüllung und Eintrag 2. Fahrer (andere Mietwagenkategorien auf Anfrage buchbar)
  • 17 Übernachtungen in ausgewählten Hotels, Lodges und Cabins
  • 4x Frühstück (Tag 6, 10, 11, 16)
  • Bootstour zur Walbeobachtung bei Port McNeill
  • Fährfahrt Inside Passage Prince Rupert – Port Hardy inkl. Fahrzeug
  • Reiseführer, Informationsmaterial und Straßenkarten inkl. Reisedokumente

 

nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflug nach Kanada (gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot)
  • fakultative Leistungen und Nationalparkgebühren
  • sonstige Verpflegung/Getränke
  • Benzin, Straßen- und Parkgebühren
  • Einwegmiete (z.Zt. für die Anmietung von Calgary Flughafen nach Vancouver Flughafen
  • je nach Fahrzeug ab CA$ 150,-, bezahlbar vor Ort, Änderungen vorbehalten)
  • Fährfahrt Victoria–Vancouver (Fahrzeug ca. CA$ 57,- / Person ca. CA$ 17,-)
  • Gebühr ETA CA$ 7,- (Electronical Travel Authorization)

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Hinweis Programm

Bei diesem Programm handelt es sich um einen vorgeschlagenen Reiseverlauf unsererseits. Gerne berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Änderungsvorschläge. Sollten die genannten Unterkünfte bei Festbuchung nicht verfügbar sein, bieten wir Ihnen gleichwertige Alternativen an.

wichtige Hinweise

  • Zimmerbelegung mit 3 bzw. 4 Personen ist nur auf Anfrage möglich (überwiegend sind die Zimmer mit max. 2 Betten ausgestattet)
  • Die Reise kann auch in umgekehrter Reihenfolge gebucht werden.

 

Einreise

Gültiger EU-Reisepass, ETA-Genehmigung

 

Zahlungs- und Stornobedingungen

  • Die Höhe der Anzahlung beträgt 30% innerhalb von 8 Tagen nach Zusendung der Buchungsbestätigung.
  • Vier Wochen vor Reisebeginn wird die Restzahlung fällig.
  • Bitte beachten Sie, dass für diese Reise folgende gesonderte Stornobedingungen gelten:
  • ab Einbuchung bis 60 Tage vor Reisebeginn 30 % des Reisepreises
  • 59 Tage bis 30 Tage vor Reisebeginn 40 % des Reisepreises
  • 29 Tage bis 15 Tage vor Reisebeginn 60 % des Reisepreises
  • ab 14 Tagen bis Reisebeginn 90 % des Reisepreises
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben