Kanada Westcoast - Hotelreise

Kanada Westcoast - Inside Passage und Wildnislodge

Kanadas Westküste ist ein Naturparadies für Wildnisliebhaber und Entdeckernaturen. Immer wieder als schönste Insel Nordamerikas hochgelobt, bietet Vancouver Island die besten Voraussetzungen für Naturexkursionen in alpinen Berglandschaften und grünen Regenwäldern, Bootstouren zur Walbeobachtung (Orcas, Buckelwale usw.) und für andere Tierbeobachtungen, wozu wir auf dieser Hotelreise entlang der Westküste von Kanada sehr gut Gelegenheit haben.

Die Fährfahrt durch die pazifische Inselwelt der Inside Passage von Port Hardy nach Prince Rupert ist sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis. Die kontrastreichen Landschaften der grünen Fjorde und die üppige Vegetation der vorgelagerten Inseln lassen das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen. Die Chancen stehen gut während dieser Schifffahrt Wale, Delfine, Seeotter und andere Tiere beobachten zu können.

Auf dem Highway 16 gelangen wir durch Indianersiedlungen über Smithers weiter nach Burns Lake, wo bereits unser Buschpilot mit dem Wasserflugzeug auf uns wartet. Eine knappe Stunde dauert unser Flug zur Tetachuck Lodge. Die Lodge liegt am Tweedsmuir Provincial Park abseits aller Straßen und weitab der Zivilisation an den Ausläufern der Coast Mountains am Ufer des Tetachuck Lake und den Stromschnellen der Redfern Rapids. Ein unberührtes Stück kanadische Wildnis und die ideale Basis für erholsame und erlebnisreiche Tage in gemütlichen Blockhütten am See.

Nach unvergesslichen Tagen auf der Lodge bringt uns der Pilot nach Nimpo Lake, wo bereits unser Fahrzeug auf uns wartet. Durch den ursprünglichen Chilcotin und Ranchgebiet gelangen wir über Williams Lake nach Whistler mit besten Wandermöglichkeiten für Naturliebhaber.

Vancouver, das „Tor zum Pazifik“ und multikulturelle Metropole mit bester Lage zwischen Meer und Bergen bieten einen schönen Abschluss dieser erlebnisreichen Naturreise.

Kanada Spezialist

Höhepunkte
Kanada Westcoast

  • Durchquerung von Vancouver Island, der größten Pazifikinsel Kanadas von Victoria nach Port Hardy
  • Küstenwanderungen im Pacific Rim Nationalpark auf Vancouver Island (World Heritage Site) und Walbeobachtungstour zu den Orcas, Buckel- und Grauwalen
  • Quadra Island – Indianerkultur, Totempfähle, Küstenwanderungen (Wale, Seelöwen, Otter…)
  • Mit dem Schiff auf der legendären Inside Passage durch die Fjorde an der wilden Westküste zwischen Port Hardy und Prince Rupert
  • Traumsstraße entlang des Skeena Rivers auf dem Yellowhead Highway
  • Wandermöglichkeiten im Seven Sisters bzw. Babine Mountains Provincial Park
  • Mit Buschpiloten und Wasserflugzeug an den Tweedsmuir Park und zur Tetachuck Lodge
  • Peak 2 Peak Gondola in Whistler und Wanderung
  • Victoria, eine der schönsten Städte der Welt und Vancouver, multikulturelle Weltmetropolen am Pazifik
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Kanada Westcoast

1. Tag

Ankunft Vancouver

Vancouver, mit den schneebedeckten Bergriesen der Coast Mountains im Hintergrund, liegt malerisch am Pazifik und ist ein Schmelztiegel der unterschiedlichsten Nationalitäten und eine der schönsten Städte der Welt. Modernste Wolkenkratzer grenzen an historische Hafenviertel mit wunderschönen viktorianischen Villen aus der Gründerzeit. Die größte Stadt British Columbias mit weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie z.B. Stanley Park, Chinatown und Gastown ist ein Anziehungspunkt für Weltreisende aus aller Herren Länder und bietet sich bestens als Ausgangspunkt zur Entdeckung der Naturattraktionen in „Supernatural British Columbia“ an – Hotelübernachtung.

2. Tag

Vancouver Island / Victoria

Am Morgen setzen wir mit der Fähre nach Vancouver Island über und erreichen Victoria. Wir lassen uns Zeit für die vielleicht schönste kanadische Stadt Victoria mit hübschen viktorianischen Gebäuden am Hafen und genießen die eindrucksvolle Atmosphäre dieser bezaubernden Hafenstadt. Hier besteht auch die Möglichkeit bei einem Museumsbesuch (fakultativ) in einer sehr eindrucksvollen Ausstellung das Leben der Ureinwohner und die Geschichte Westkanadas besser zu verstehen. Wir quartieren uns im Hotel ein.

Fahrstrecke: ca. 115 km

3. Tag

Port Alberni / MacMillan Provincial Park

Wir erreichen heute Port Alberni, wo wir uns für 2 Nächte im Hotel einquartieren werden. Ganz in der Nähe besuchen wir den MacMillan Provincial Park (bekannt auch unter dem Namen Cathedral Cove) und können die bis zu 800 Jahre alten Douglasienbäume bestaunen. Ihre gewaltigsten Stämme erreichen einen Umfang bis zu neun Metern.

Fahrstrecke: 195 km

4. Tag

Tofino / Pacific Rim Nationalpark / Walbeobachtung

Wir erreichen heute Tofino am Pacific Rim Nationalpark an der Westküste. Der Pacific Rim Nationalpark zählt zu einem der schönsten Naturschutzgebiete Nordamerikas und wurde aufgrund seiner überwältigenden Schönheit von der Unesco zum „World Heritage Site“ erklärt. Die Küstengewässer um Vancouver Island bieten die besten Möglichkeiten um Orcas, Grau- und Buckelwale beobachten zu können. Mit einem Boot fahren wir hinaus und können diese imposanten Meeressäuger mit etwas Glück aus nächster Nähe beobachten. Unberührte Sandstrände an der „Long Beach“, dichte Regenwälder und imposante Felsformationen laden ein zu herrlichen Strandwanderungen.

Gehzeit ca. 1-3 Stunden/keine Höhenunterschiede

Fahrstrecke: ca. 120 km

5./6. Tag

Quadra Island

Wir fahren weiter nordwärts und erreichen Campbell River. Eine kurze Fährfahrt bringt uns nach Quadra Island. Wir unternehmen eine Küstenwanderung und mit etwas Glück kann man auch vom Ufer aus Wale, Seelöwen und Otter beobachten. Alte Totempfähle, Petroglyphen und ein Indianermusseum vermitteln Eindrücke der Indianerkultur. Es besteht auch die Möglichkeit für eine geführte Seakajaktour (auch für Anfänger / fakultativ, ca. CA$ 90,-) - 2 Hotelübernachtungen.

Gehzeit 1-3 Stunden/keine Höhenunterscheide

Fahrstrecke: ca. 177 km

7. Tag

Port Hardy

Wir folgen der Ostküste dieser riesigen und in weiten Teilen noch wilden Insel und erreichen die Hafenstadt Port Hardy, die hauptsächlich von Holzwirtschaft und Fischfang lebt – Hotelübernachtung.

Fahrstrecke: ca. 261 km

8. Tag

Inside Passage Port Hardy – Prince Rupert

Schon früh am Morgen verlassen wir Port Hardy mit dem Schiff. Über das offene Meer erreichen wir Cape Caution und folgen zahlreichen Fjorden inmitten unzähliger Inseln und passieren das wunderschöne Hakai Naturschutzgebiet. Grüne Fjorde und Gebirgslandschaften im Hintergrund bieten eine einmalige Kulisse - sicherlich ein unvergessliches Reiseerlebnis. Mit ein wenig Glück können Wale, Delfine, Otter und Adler beobachtet werden. Am späten Abend erreichen wir die Hafenstadt Prince Rupert - Hotelübernachtung.

9. Tag

Smithers

Die Landschaft auf der Fahrt von Prince Rupert auf dem Yellowhead Highway am Skeena River entlang nach Terrace gehört sicherlich zu den schönsten in British Columbia. Die grandiose Bergwelt des Seven Sisters Provincial Parks können wir während einer kleinen Wanderung genießen. Ein Stop in der Indianersiedlung Kitwanga lohnt sich wegen der alten und außerordentlich geschnitzten Totempfähle. Ksan Indian Village bei Hazelton ist ein rekonstruiertes indianisches Dorf mit typischen Häusern und zahlreichen Totempfählen. In Moricetown im Canyon des Bulkley River kann man im Hochsommer oft Indianer mit langen Stangen beim Lachsfang beobachten. Der Canyon ist Teil des Reservates der Gitxsan-Indianer Smithers. Wir erreichen Smithers und quartieren uns hier im Hotel ein. Vielleicht bleibt heute noch Zeit für eine kleine Wanderung im Babine Mountains Park.

Gehzeiten ca. 1-3 Stunden/300 Höhenmeter

Fahrstrecke: ca. 348 km

10.-12. Tag

Burns Lake – Einfliegen Tetachuck Wilderness Lodge

Vorbei an Seen und großen Waldgebieten säumen winzige Pionierorte die Fahrstrecke bis nach Burns Lake. Unser Buschpiloten erwartet uns bereits und mit dem Wasserflugzeug beginnt heute unser Wildnisabenteuer. Nach einer knappen Stunde Flugzeit über unberührte Naturlandschaften erreichen wir die Wilderness Lodge am Tetachuck Lake und Tweedsmuir Provincial Park, der größten geschützten Wildnis Westkanadas und werden herzlich von unserem deutschsprachigen Guide empfangen. Nur mit dem Wasserflugzeug erschließt sich dieses Gebiet der Chilcotin Coast Mountains, weitab von jeder Straße. Elche, Biber, Karibus, Schwarzbären und Grizzlies leben noch ungestört im Tweedsmuir Park. Wir erleben Kanada einige Tage lang mit Kanus und zu Fuß in seiner ursprünglichsten Form. Die Tage in der Wildnis werden sicherlich zu den eindrucksvollsten Erinnerungen dieser Reise zählen. Wir werden uns viel Zeit lassen für das Naturerlebnis, für Tierbegegnungen und Kanutouren. 3 Übernachtungen in Blockhütten direkt am See.

(Gehzeiten 2-3 Stunden/geringe Höhenunterschiede)

Fahrstrecke: ca. 143 km

13. Tag

Cariboo – Williams Lake

Mit dem Wasserflugzeug kehren wir zurück in die Zivilisation nach Nimpo Lake, wo wir von unserem Reiseleiter bereits erwartet werden. Wir verlassen das ursprüngliche Gebiet des Chilcotin und setzen unserer Reise durch das Tal des Chilko River fort. Im Cariboo Country mit riesigen Viehranches erreichen wir die Rodeostadt Williams Lake an der Goldgräberoute zum Klondike und nach Alaska - Hotelübernachtung.

Fahrstrecke: ca. 304 km

14./15. Tag

Whistler

Heute folgen wir dem Cariboo Highway und gelangen über den Sea to Sky Highway nach Whistler. Zu Füßen von Blackcomb und Whistler Mountain bietet diese Umgebung die besten Möglichkeiten für Wanderungen. Mit der Seilbahn fahren wir hoch zu alpinen Wiesen mit glitzernden Seen und Berggipfeln und erkunden diese wunderschöne alpine Landschaft während einer Wanderung - Hotelübernachtungen.

Fahrstrecke: ca. 398 km

16. Tag

Fahrt Vancouer - Programmende ca. 12.00h

Wir erreichen heute ca. 12.00h Vancouver - individuelle Verlängerungsmöglichkeit für Vancouver bzw. Heim-/Weiterreise.

Fahrstrecke: ca. 121 km

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUS
KHW060928.06.201913.07.2019€ 3.950,00
buchbar
JETZT BUCHEN
KHW070918.07.201902.08.2019€ 3.950,00
buchbar
JETZT BUCHEN
KHW081909.08.201924.08.2019€ 3.950,00
buchbar
JETZT BUCHEN
KHW082929.08.201913.09.2019€ 3.950,00
buchbar
JETZT BUCHEN

ab/bis Vancouver

Einzelzimmerzuschlag

€ 1.360,-

 

Teilnehmerzahl

10 - 12 Personen

 

Leistungen

  • Hotel/Flughafentransfer bei Beginn und am Ende der Reise (Hotelshuttle Bus)
  • 13 Übernachtungen in Hotels und Lodges im DZi mit DU/WC
  • Ein- und Ausfliegen auf die Tetachuck Wilderness Lodge ab Burns Lake/bis Nimpo Lake
  • 3 Übernachtungen Tetachuck Wilderness Lodge in Blockhütten
  • Vollverpflegung während des Aufenthalts auf der Wilderness Lodge
  • Fährfahrt Inside Passage Port Hardy – Prince Rupert
  • Fährfahrt Vancouver Island Tsawwassen - Swartzbay
  • Rundreise im Kleinbus laut Ausschreibung
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise und während des Aufenthaltes auf der Wilderness Lodge

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge (gerne unterbreiten wir Ihnen ein Flugangebot)
  • Sonstige Verpflegung und Getränke
  • Fakultative Leistungen, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Einreise

Gültiger EU-Reisepass, ETA-Genehmigung

 

Hinweis

 

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.

 

 

allgemeine Zahlungsmodalitäten

  • Zehn Tage nach Reisebestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig (wenn nicht anders vereinbart)
  • Vier Wochen vor Reisebeginn wird die Restzahlung fällig (wenn nicht anders vereinbart)
  • Bei Reisen, die mit einer Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben sind, ist für den Fall des Nichterreichens ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn möglich.
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben