BERATUNG & BUCHUNG

Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich von unseren Reiseexperten beraten!
Sie erreichen uns Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr

+49-711- 64 58 99 45
Brasilien

15-tägige Naturreise ins Pantanal mit deutschsprachiger Reiseleitung ab/bis Cuiaba

Die bedeutendsten Biotope des Pantanal

Der Pantanal im Südwesten Brasiliens ist nicht nur das größte Überschwemmungsgebiet der Erde. Dieses Tieflandbecken, das alljährlich von mehreren Flüssen großräumig überflutet wird, ist auch die tierreichste Region Südamerikas.

Während der Trockenzeit führen nur noch die großen Flüsse Wasser. Grasreiche Savannen dehnen sich aus, so weit das Auge reicht und an den verbliebenen Wasserstellen konzentriert sich ein reiches Tierleben. Zehntausende von Kaimanen suchen ebenso Zuflucht an diesen Seen und Tümpeln wie zahllose Wasservögel, vor allem Schmuck-, Silber-, Sokoi-, Marmor- und Pfeifreiher, Stirnband-, Cayenne- und Weißhalsibisse, Waldstörche und die größten Störche Südamerikas, die Jabirus. Ihren Lebensraum teilen Schneckenweihe und Fischbussard, der prächtige Riesentukan und viele Papageien, vom eindrucksvollen Hyazinthara bis zu den kleinen Mönchssittichen.

Einzigartige Tierbeobachtung im Panatanal

Zu den typischen Säugetieren des Pantanal zählen Wasserschwein und Riesenotter, Schwarzer Brüllaffe und Gehaubter Kapuziner, Pampas- und Sumpfhirsch, Nasenbär, Tamandua und Großer Ameisenbär, vor allem aber auch scheue Katzen, vom Ozelot bis zum Jaguar. Exkursionen zu den Jaguaren finden mit kleinen Booten statt, die mit Funk untereinander verbunden sind und von erfahrenen Guides gelenkt werden.

Zum Abschluss der Reise wird das mächtige rote Sandsteingebirge der Chapada dos Guimaraes und die Wasserlandschaft der Lagunen bei Bom Jardim (Nobres) besucht.

Als Privatreise möglich

Bei Privatreisen besteht bei frühzeitiger Buchung die Möglichkeit direkt im Jaguargebiet auf dem „Jaguar Flotel“ zu übernachten, einem Hausboot, das nur 5 Minuten Bootsfahrt von der Mündung des Tres Irmãos Flusses liegt.

 

Ihre Brasilien-Pantanal Reiseroute

Die Höhepunkte dieser Reise auf einen Blick

  • Jaguar & Ozelot beobachten
  • 2,5 Tage Jaguar-Bootsafaris intensiv
  • Chapada dos Guimaraes und die Wasserlandschaft der Lagunen bei Bom Jardim
  • Tierreichste Region Südamerikas
  • Privat-Boot & eigenes Fahrzeug
  • Vogelvielfalt: Jabiru bis Hyazinth-Ara

Passt diese Reise zu mir?

  • Kleingruppenreise - max. 8 Teilnehmer
  • Diese Reise ist auch als Privatreise buchbar
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Unterbringung in ausgesuchten Hotel & Lodge & Pousada
  • Hoher Erlebnisfaktor mit aktivem Tagesprogramm in den bedeutendsten Biotopen des Pantanal
  • Schwierigkeitsgrad: 1/4
  • Ab/bis Cuiaba

Unsere Leistungen

Im Preis enthalten

  • 15-tägige Kleingruppenreise durch das Pantanal
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Cuiabá
  • Alle Transfers
  • 12 x Übernachtungen in Doppelzimmern von Hotels und Pousadas
  • 12 x Frühstück, 11 x Mittagessen, 11 x Abendessen
  • 1 x Sonnenaufgangs-Tour Rio Claro mit Boot oder Kanu (ca. 1,5 Std.)
  • 1 x Sonnenaufgangs-Tour Piuval mit privatem Fahrzeug (ca. 1,5 Std.)
  • 5 x halbtägige Jaguar-Bootssafaris mit privatem Boot (115 PS) auf den Flüssen Rio Cuiabá & Rio Piquiri
  • 2 x Nachtsafaris – je eine ab Pousada Rio Claro, Hotel Porto Jofre Norte & Pousada Piuval (ca. 1 Std.)
  • Alle Exkursionen & Wanderungen
  • Alle Eintritts- & Nationalparkgebühren

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge – Gerne buchen wir Ihre Flüge für Sie zum tagesaktuellen Preis!
  • Visumgebühren
  • Sonstige Verpflegung & Getränke
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Reisetermine & Preise

Reise ab/bis: Cuiabá
Reisedauer: 15 Tage / 12 Nächte

Teilnehmerzahl: Exklusive Kleingruppenreise mit 6 – 8 Teilnehmern
Einzelzimmeraufpreis: 900 € pro Person

Hinweise: Auch als Privatreise auf Anfrage

Preise in € pro Person im Doppelzimmer
Code
Tourbeginn Cuiabá
Tourende Cuiabá
Preis
Bemerkungen
Code
BRP3-23-01
Tourbeginn Cuiabá
30.06.2023
Tourende Cuiabá
14.07.2023
Preis
4350 €
Bemerkungen
-
Code
BRP3-23-03
Tourbeginn Cuiabá
28.07.2023
Tourende Cuiabá
11.08.2023
Preis
4350 €
Bemerkungen
-
Code
BRP3-23-04
Tourbeginn Cuiabá
11.08.2023
Tourende Cuiabá
25.08.2023
Preis
5600 €
Bemerkungen
Reiseleitung Biologe Wolfgang Bittmann
Code
BRP3-23-05
Tourbeginn Cuiabá
15.08.2023
Tourende Cuiabá
29.08.2023
Preis
4350 €
Bemerkungen
-
Code
BRP3-23-06
Tourbeginn Cuiabá
10.09.2023
Tourende Cuiabá
24.09.2023
Preis
4350 €
Bemerkungen
-
Code
BRP3-23-P
Tourbeginn Cuiabá
01.06.2023
Tourende Cuiabá
31.10.2023
Preis
5500 €
Bemerkungen
Privatreise, 2 Personen, Dtsch spr. RL
Verfügbarkeiten & Reiseinfos anfragen
Ihr Termin ist nicht dabei? Wir finden zusammen mit Ihnen die richtige Tour zu Ihrem Wunschtermin.

Reiseverlauf & Hinweise

DETAILLIERTER REISEVERLAUF

1. Tag: Individueller Abflug

Individueller Abflug am Abend, gerne helfen wir Ihnen bei der Buchung Ihres Flugs.

2. Tag: Cuiabá

Landung auf dem Flughafen von Varzea Grande (Ankunft bis ca. 12:00 Uhr). Anschließend Transferfahrt zum Hotel. Den Nachmittag haben Sie zum Ausspannen frei.

3. Tag: Cuiabá – Pousada Rio Claro

Am Morgen startet die Fahrt von Cuiaba in Richtung Pantanal, zum größte Binnenland-Feuchtgebiet der Erde. Beim Goldgräberstädtchen Poconé erreichen Sie die berühmte Transpantaneira. 145 km lang und mit über 120 Brücken bestückt, ist sie der einzige Zugang zum nördlichen Pantanal. Schon nach wenigen Kilometern geht die Asphaltstraße in eine staubige Piste über. Eine Fülle von Kaimanen, Reihern, Ibissen und Störchen besiedelt die angrenzenden Wasserflächen. Mit vielen Stopps setzen Sie den Weg langsam fort und erreichen schließlich bei Kilometer 42 der Transpantaneira die Abzweigung zur Pousada Rio Claro. Das gemütliche Gästehaus liegt direkt am gleichnamigen Fluss. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Bootstour auf dem Rio Claro, gefolgt von einer Nachtsafari im offenen Geländewagen nach dem Abendessen.

4. Tag: Bootstour Rio Claro & Wanderung

Umgeben von kleineren Wäldchen, Feuchtgebieten, Savannen und Grasländern bietet die Pousada Rio Claro gute Möglichkeiten für die Beobachtung der vielfältigen Tierwelt dieser „Serengeti Südamerikas“. Früh am Morgen – zum Sonnenaufgang – unternehmen Sie eine Kanutour auf dem Rio Claro, gefolgt von einer Wanderung und der Bootstour am Nachmittag, von der Sie im Licht der untergehenden Sonne zurückkommen
Über 660 Vogelarten, an die 120 Säugetier- und über 50 Reptilienarten wurden insgesamt bisher im Pantanal gezählt, viele davon sind hier zuhause. Neben einer großen Vielfalt von Wasservögeln leben hier verschiedene Papageien, Greif- und Singvögel. Die mittlerweile als eigene Art anerkannten und für das Pantanal endemischen Yacaré-Kaimane sind allgegenwärtig. Schwarze Brüllaffen, Gehaubte Kapuziner, Krabbenwaschbär und Savannenfuchs, Wasserschwein und verschiedene Hirscharten gilt es zu entdecken. Auch Flachlandtapir, Großer Ameisenbär und Ozelot kommen in der Region vor – für ihre Beobachtung braucht man allerdings viel Ausdauer und Glück.

 

5. Tag: Pousada Rio Claro – Porto Jofre

In den frühen Morgenstunden fahren Sie weiter in Richtung Süden nach Porto Jofre. Der kleine Ort liegt am Ende der Transpantaneira am Ufer des Rio Cuiabá. Unterwegs gibt es immer wieder Gelegenheiten für die Beobachtung von z.B. Halsbandtschajas, Rallenkranichen und Waldstörchen, von Rosalöfflern, Rotstirn-Jassanas, Karakaras und Fischbussarden. Außerdem zeigen sich oft Wasserschweine, Nasenbären oder Sumpfhirsche. Für den Nachmittag ist eine Wanderung zum Tukan-Aussichtspunkt geplant.

6./7. Tag: Jaguar Exkursionen

Tägliche zwei Halbtags-Ausfahrten im Privatboot auf der Suche nach dem Jaguar. Im Nord-Pantanal kommen sie in außergewöhnlich hoher Dichte vor. Zudem haben Sie sich seit 2005 durch die an ihnen forschenden Biologen und regelmäßig kommenden Touristen an Menschen gewöhnt. Eine weitere seltene Tierart ist im Flusssystem des Rio Cuiaba zuhause – der Riesenotter. Die bis 1,8 m langen, tagaktiven „Flusswölfe“ leben in größeren Familiengruppen. Ein besonderer Genuss ist es, die Riesenotter bei ihren Fischzügen oder gar am Bau zu beobachten. Zudem halten Sie Ausschau nach Wasserschwein, Kaiman, Anakonda, Tapir und einer Vielzahl an Wat- und Wasservögeln.

8. Tag: Porto Jofre – Pousada Piuval

Auch heute starten Sie sehr früh am Morgen zu einer weiteren Boots-Safari zur Jaguar-Beobachtung. Am Mittag verlassen Sie Porto Jofre. Mit vielen Stopps und weiteren Tierbeobachtungen entlang der Transpantaneira erreichen Sie am späteren Nachmittag beim Kilometer 10 die Abzweigung zur Pousada Piuval, um dort noch den farbenprächtigen Sonnenuntergang erleben zu können.

9./10. Tag: Pousada Piuval

Schon vor dem Frühstück startet die heutige Sonnenaufgangstour mit einem eigenen Fahrzeug. Vermutlich begegnen Sie dabei einem Großen Ameisenbär, dem Flachlandtapir oder einem Spießhirsch. In den Bäumen erwacht die vielfältige Vogelwelt. Am Vormittag haben Sie dann Zeit für eine Wanderung, um Gürteltiere, Nasenbären, Agutis, Kapuzineraffen und Hyazintharas zu sehen.

Am Nachmittag führt Sie der Weg zu einer Lagune, wo man regelmäßig Warane, Rosalöffler und Störche trifft. Nach dem Abendessen ist eine Pirschfahrt zur Beobachtung nachtaktiver Tiere geplant.

Auf verschiedenen Ausflügen, zu Fuß und mit dem Fahrzeug erkunden Sie auch heute das Sumpfgebiet, um die reichhaltige Flora und Fauna zu beobachten. Zum Gelände der Pousada gehören zwei Aussichtstürme für weitere Tierbeobachtungen.

11. Tag: Pousada Piuval – Chapada dos Guimarães

Der Vormittag steht für letzte Tierbeobachtungen zur Verfügung, ehe Sie am Nachmittag in die Gegend von Chapada dos Guimarães fahren. Ca. 60 km nördlich von Cuiaba liegt das zerklüftete Plateau und überragt die Ebene des Pantanal um rund 700 Meter. Seine typische Vegetation ist die offene Baumsavanne des brasilianischen Cerrado. Das alte Sandsteingebirge bildet die Wasserscheide zwischen dem Becken des Amazonas und dem Becken des Rio Paraguay, über den die Wasser des Pantanal abfließen. Fotostopp auf der Hochebene am Nachmittag.

12. Tag: Chapada dos Guimarães – Bom Jardin (Nobres)

Beim Ausflug am Morgen erreichen Sie Cachoeira Véu da Noiva, den ca. 86 Meter hohen Brautschleier-Wasserfall und Mirante, den geografischen Mittelpunkt Südamerikas. Neben Felswänden, Wasserfällen und Schluchten zählen Nandu, Grünflügelara und andere Papageien, Wildmeerschweinchen und das Neunbindengürteltier zu den Besonderheiten der Tierwelt.

Am Nachmittag geht es weiter nach Bom Jardin (Nobres). Die Pousada liegt im nördlichen Pantanal, in der Nähe des Schutzgebietes Lagoa das Araras. Bei einem Fotostopp können Sie unzählige Gelbbrustaras beobachten, die mit einsetzender Dämmerung zu ihren Schlafplätzen zurückkehren.

13. Tag: Bom Jardin

Der Rio Salobra ist ein glasklarer Fluss mit einer Fülle von Fische wie den Pintado und Dourado. Das Quellbecken liegt unweit der Pousada in einem Galeriewald. Mit Schnorchel-Equipment ausgestattet, lassen Sie sich am Vormittag darin treiben und genießen die Unterwasserwelt. Da die Lagune verschiedene Vogelarten beheimatet, nutzen Sie die Abendpirsch, um verschiedene Sittiche, Reierarten, Kormorane sowie Ibisse und Tukane zu beobachten.

13. Tag: Bom Jardin – Cuiaba – Rückflug

Früh am Morgen Fahrt zum Flughafen von Cuiaba und Beginn des Rückfluges nach Europa.

15. Tag: Ankunft

Ankunft am Zielflughafen.

 

 

HINWEISE

Beachten Sie vor Reisebuchung bitte die aktuellen Einreise- & Gesundheitsbestimmungen: Brasilien

Ausführliche Länder- und Reiseinformationen finden Sie hier: Brasilien

WICHTIG ZUR REISE

Diese Reise kann aufgrund der lokalen Gegebenheiten und Aktivitäten für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sein. Sprechen Sie uns im Zweifelsfall bitte an.

Alle Hinweise zur Durchführung und Teilnehmerzahl sowie zu den allgemeinen Zahlungsmodalitäten und Stornobedingungen finden Sie unter: https://www.trails-reisen.de/agb/

Diese Reise führen wir mit einem Kooperationspartner durch.

 

trails-trailsreisen-wanderreise-naturreise-gruppenreise-grünes-klima-nachhhaltigekeit-nachhaltigesreisen-klimaneutral

Unser Engagement für ein grünes Klima!

Wir pflanzen Bäume für eine nachhaltige Welt

trails-trailsreisen-wanderreise-trekking-erlebnisreise-kontakt2

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?