BERATUNG & BUCHUNG

Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich von unseren Reiseexperten beraten!
Sie erreichen uns Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr

+49-711- 64 58 99 45
Argentinien, Brasilien, Bolivien & Peru

19-tägige geführte Naturreise durch Argentinien, Brasilien, Bolivien & Peru in Hotels ab Iguazú/bis Cuzco

Klassiker mit Iguazu, Uyuni, Titicacasee & Machu Picchu

Perfekt für Südamerika Neulinge, mit allen Highlights des zentralen Südamerikas in einer Reise vereint: Die Tango-Stadt Buenos Aires, die Iguazú-Wasserfälle, die Kakteenwüsten in den Schluchten zwischen Salta und Humahuaca, der Salar de Uyuni, das Altiplano, den Titicacasee und die heiligen Orte der Inka Cuzco und Machu Picchu. Eine sehr abwechslungsreiche Tourgestaltung lässt Zeit für Erkundungen und Wanderungen in den vielen Kontrasten des Kontinents bei einer intensiven Südamerika Rundreise.

Wir übernachten in guten, landestypischen und liebevoll ausgewählten Hotels und Lodges. Zwei Übernachtungen im “Palacio de Sal”, einem Salzpalast am Rande der riesigen Salzwüste Salar de Uyuni, sind eine Besonderheit der Reise. Wir sind abwechslungsreich unterwegs: überwiegend in Privatfahrzeugen, mit Kleinbussen, einem Bummelzug, zu Fuß, dem Boot und Allrad-Jeeps. Bei kleinen und leichten Wanderungen und Erkundungen von 1-4 Std. Dauer entdecken wir die Natur auch aktiv.

Eine gute körperliche Verfassung ist für die Reise aufgrund der Höhen- und Klimaunterschiede notwendig. Wir nehmen uns Zeit für eine gute Höhenakklimatisation und die Reiseroute von Süd nach Nord mit einer langsamen Steigerung der Übernachtungshöhen ist perfekt dafür ausgelegt. Wir nutzen die Gelegenheit, in Restaurants die einheimische Küche und die kulinarischen Besonderheiten Südamerikas zu probieren. Bei Reisen in Südamerika wird von den Teilnehmern Kooperationsbereitschaft für eine flexible Programmgestaltung erwartet. Freuen Sie sich auf beeindruckende Natur und die mitreißende Lebensfreude in Südamerika!

Ihre Südamerika Reiseroute

Die Höhepunkte dieser Reise auf einen Blick

  • Alle großen Südamerika Highlights in einer Rundreise
  • Tango-Stadt Buenos Aires und Iguazú-Wasserfälle
  • Durchquerung der größten Salzwüste der Erde: Salar de Uyuni
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee zur Sonneninsel & Andenmetropole La Paz
  • Inka-Festung Machu Picchu mit Zugfahrt durch das Urubamba Tal

Passt diese Reise zu mir?

  • Gruppenreise - max. 14 Teilnehmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Unterbringung in komfortablen 3-4* Hotels
  • Schwierigkeitsgrad: 2/4
  • Hoher Erlebnisfaktor mit aktivem Tagesprogramm
  • Ab Iguazú/bis Cuzco

Unsere Leistungen

Im Preis enthalten

  • 19-tägige Naturreise mit den Highlights Südamerikas
  • Deutschsprachige, lokale Reiseleitung durchgängig ab Salta bis Cuzco
  • Deutschsprachige, lokale Reiseleitung in Iguazú
  • Englisch- & spanischsprachige Guides, Fahrer und Kochteams lt. Reiseverlauf
  • Inlandsflug Iguazú - Salta inkl. aktueller Flughafensteuern, Gebühren & Kerosinzuschlägen
  • Transfers in privaten Minibussen, Allrad-Fahrzeugen, im Zug und im komfortablen Touristenbus
  • Zugfahrt in Argentinien “Tren a las nubes” (fahrplanabhängig)
  • Zugfahrten im Urubamba Tal in Peru (Ollantaytambo - Aguas Calientes - Ollantaytambo)
  • 16 x Übernachtungen in landestypischen 3-4* Hotels
  • 2 x Übernachtungen im Salzpalast am Salar de Uyuni in Bolivien
  • 18 x Frühstück, 4 x Picknick, 2 x Abendessen
  • Exkursionen & Wanderungen lt Reiseverlauf
  • Ausflug zu den Iguazú-Wasserfällen in Brasilien und Argentinien
  • Allrad-Jeep Tour durch den Salar de Uyuni
  • Schuhputzer-Tour in La Paz
  • Bootstour zur Sonneninsel auf dem Titicacasee
  • Besichtigung von Cuzco und der Festung Sacsayhuamán
  • Besichtigung von Machu Picchu
  • Eintritts- & Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge – Gerne buchen wir Ihre Flüge für Sie zum tagesaktuellen Preis!
  • Zusätzliche Hotelübernachtungen/ Verlängerungen und Flughafentransfers
  • Sonstige Verpflegung & Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Termine & Preis

Reise ab/bis: Iguazú/Cuzco
Reisedauer: 19 Tage / 18 Nächte

Teilnehmerzahl: 9 – 14
Kleingruppenaufpreis: 280 € bei 7 – 8 Personen

Einzelzimmeraufpreis: 980 €

Hinweis: Privat-Reise ab 2 Personen auf Anfrage

Preise in € pro Person im Doppelzimmer
Code Tourbeginn
Iguazú
Tourende
Cuzco
Preis Bemerkungen Buchen
TSD3-24-03 06.08.2024 24.08.2024 5.280 € buchbar Buchen
TSD3-24-04 08.10.2024 26.10.2024 5.280 € buchbar Buchen
TSD3-24-05 05.11.2024 23.11.2024 5.280 € fast garantiert als Kleingruppe Buchen
Code
Tourbeginn Iguazú
Tourende Cuzco
Preis
Bemerkungen
Reise Buchen
Code
TSD3-24-03
Tourbeginn Tbilissi
06.08.2024
Tourende Tbilissi
24.08.2024
Preis
5.280 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
TSD3-24-04
Tourbeginn Tbilissi
08.10.2024
Tourende Tbilissi
26.10.2024
Preis
5.280 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
TSD3-24-05
Tourbeginn Tbilissi
05.11.2024
Tourende Tbilissi
23.11.2024
Preis
5.280 €
Bemerkungen
fast garantiert als Kleingruppe
Reise Buchen
Buchen
Verfügbarkeiten & Reiseinfos anfragen
Kommen Sie mit uns auf Reisen und fragen Sie Ihren Wunschtermin direkt und unverbindlich an!

Reiseverlauf & Hinweise

Detaillierter Reiseverlauf

Wir empfehlen einen Nachtflug ab Europa mit Ankunft am nächsten in Iguazú. Die Flüge werden in Eigenregie gebucht und sind nicht im Reisepreis inkludiert; wir unterbreiten Ihnen gerne ein aktuelles Flugangebot.

Optionales Vorprogramm

Zwei der eindrucksvollsten Großstädte Südamerikas bieten sich für ein individuelles Vorprogramm an: Buenos Aires – nicht nur Hauptstadt von Argentinien, sondern auch des Tangos, besticht Buenos Aires nicht nur mit architektonischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch einem ganz eigenen Flair in den kleinen und großen Straßen der Stadt. Rio de Janeiro – Flanieren Sie entlang der Copacabana, genießen Sie einen Caipirinha am Ipanema Strand oder bestaunen Sie die Aussicht vom Zuckerhut aus.

Tage 1 – 2: Individuelle Anreise & Iguazú-Wasserfälle

Individuelle Ankunft an Tag 1. Am zweiten Tag entdecken wir eines der größten Naturwunder der Welt: die berühmten Iguazú-Wasserfälle. Diese beeindruckenden Fälle befinden sich im Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay und bilden das Herzstück des gleichnamigen Nationalparks. Unglaubliche Wassermassen stürzen über 250 verschiedene Fälle in die Tiefe – spektakulär, mächtig und eindrucksvoll! Bei Spaziergängen erkunden wir sowohl die brasilianische als auch die argentinische Seite der Wasserfälle und haben ausreichend Zeit, dieses einzigartige Naturschauspiel zu genießen.

2 x Übernachtungen im 3* Hotel (F/-/-) ; Fahrzeit 1 Std.

Tage 3 – 4: Kolonialstadt Salta & Cafayate

Salta, von ihren Einwohnern liebevoll La Linda genannt, besticht durch ihre besonders gut erhaltene Kolonialarchitektur. Bei einem Stadtbummel können wir diese aus nächster Nähe bewundern und das lebendige Treiben rund um die Plaza de Armas erleben.

Am vierten Tag unternehmen wir einen Ausflug nach Cafayate, einem besonders schönen und ruhigen Städtchen, das von den höchstgelegenen Weinanbaugebieten der Welt umgeben ist. Die Fahrt führt uns durch das Valle de Lerma und die Quebrada de las Conchas, wo sich subtropische Vegetation und Wälder aus großen Säulenkakteen mit kunstvoll verwitterten roten Sandsteinformationen zu einer beeindruckenden Landschaft vermischen.

2 x Übernachtungen im 3* Hotel (F/-/-) ; Fahrzeit ca. 4-5 Std.

Tag 5: Hochland von Argentinien & Zugfahrt zu den Wolken
ChatGPT

Von Salta aus führt unsere Fahrt in Richtung der Andenkette auf das Altiplano zum Bergdorf San Antonio de los Cobres. Dieses Dorf liegt auf etwa 3.800 Metern Höhe im Altiplano und den Hochwüsten der Puna, einer einzigartigen Landschaftszone Südamerikas. Die Hochebene wirkt wie eine fremde Welt. Ab San Antonio startet der „Tren a las Nubes“, der Wolkenzug, (je nach Fahrplan) und führt uns bis zum beeindruckenden Viadukt La Polvorilla auf fast 4.200 Metern Höhe. Am Nachmittag passieren wir die weitläufige Salzebene Salar Grande und setzen unsere Reise fort, bis wir das tiefer gelegene Dorf Purmamarca auf 2.200 Metern erreichen.

1 x Übernachtung in einer 3* Lodge in Purmamarca (F/-/-) ; Fahrzeit ca. 6 Std. ;  Zugfahrt ca. 1,5 Std.

Tage 6 – 7: Quebrada de Humahuaca und Tilcara

Im schönen Morgenlicht starten wir von unserer Unterkunft aus zu einer Wanderung rund um den „Berg der 7 Farben“. Damit beginnen Tage voller Naturgenuss und Ruhe in der Quebrada de Humahuaca, die 2003 von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt wurde. Die Schlucht beeindruckt durch ihr faszinierendes Farbenspiel und die Intensität der verschiedenen Farbtöne, die in den unterschiedlichen Gesteinsschichten sichtbar werden. Die Palette reicht von hellrosa über tiefgrün bis dunkelblau. Dank der archäologischen Fundstätten ist die Schlucht ein bedeutendes Puzzleteil der südamerikanischen Geschichte. Unser Hotel liegt zentral mitten in der Quebrada in Tilcara, einer grünen Oase in der kargen Landschaft. Bei ausgedehnten Spaziergängen erkunden wir die umliegenden Täler und besuchen die alte Festungsanlage Pukará.

2 x Übernachtungen im 3* Hotel (F/-/-) ; Fahrzeit 1-2 Std. ; Gehzeit 2-3 Std.

Tage 8 – 9: Tupiza – Bolivien

Von der Quebrada de Humahuaca bringt uns die Straße durch das Altiplano, bis auf eine Höhe von knapp 3.500 Metern. Über die internationale Grenzbrücke Horacio Guzmán gelangen wir von La Quiaca nach Villazón in Argentinien. Nach einer Fahrt durch abwechslungsreiche Täler und Flussoasen erreichen wir am Nachmittag Tupiza, einen bekannten Drehort vieler Latinowestern. Diese Region ist reich an Legenden, darunter Geschichten über die berühmten Gesetzlosen Butch Cassidy und The Sundance Kid.

Am neunten Tag unternehmen wir einen Tagesausflug mit Allrad-Jeeps, um die Wüsten, Flusstäler und farbenfrohen Canyons der Quebrada del Duende und der Quebrada Seca in der Umgebung der Stadt zu erkunden. In dieser faszinierenden und unberührten Region erleben wir eine beeindruckende und spektakuläre Felslandschaft.

2 x Übernachtungen im 3* Hotel (F/-/-) ; Fahrzeit ca. 4 Std. ; Gehzeit ca. 2-3 Std.

Tage 10 – 11: Durchquerung Salar de Uyuni

Tupiza markiert den Beginn dieser spannenden Etappe. Mit unseren Jeeps fahren wir größtenteils über Pisten, die durch abwechslungsreiche Hochebenen führen. Das Gefühl der grenzenlosen Weite und der Blick von den hohen Pässen über das Land sind einfach unbeschreiblich. Wir erreichen die blendend weiße Salzwüste von Uyuni, wo uns Vulkaninseln, Vicuñas, straußenähnliche Nandus und Seen mit Flamingokolonien erwarten. Am Rande der Salzwüste übernachten wir in der komfortabelsten Unterkunft der Region, einem kunstvoll aus Salzblöcken erbauten „Salzpalast“, der einen freien Blick über die weite weiße Fläche der Uyuni bietet.

Am elften Tag durchqueren wir die Salzfläche bis zur Kakteeninsel Isla Incahuasi, die mit ihren Riesenkakteen und einer Population von Vizcachas eine Oase des Lebens inmitten des salzigen Nichts darstellt. Ein Sundowner auf der Terrasse unserer Unterkunft, von der aus wir den Sonnenuntergang über der größten Salzwüste der Welt beobachten können, bildet einen würdigen Abschluss für diesen grandiosen Tag.

2 x Übernachtungen im Salzpalast am Salar de Uyuni (F/P/A) ; Fahrzeit 4-5 Std.

Tag 12 – 13: La Paz

Von Uyuni aus machen wir uns auf den Weg nach La Paz. Wenn wieder regelmäßige Direktflüge verfügbar sind, fliegen wir dorthin. Diese riesige Metropole liegt in einem Talkessel und wird überragt vom Gipfel des über 6.400 m hohen Berges Illimani. Wir erkunden die Neustadt, die koloniale Altstadt und schweben lautlos mit den neuen Gondelbahnen über die Stadt, was einen einzigartigen Kontrast zum Trubel auf den Straßen bietet. Schuhputzer, die sich in der Innenstadt von La Paz ihr Geld mit Schuheputzen verdienen, zeigen den Touristen die Stadt auf eine besondere Art und Weise und aus ihrer Perspektive. So lernen Sie die Stadt auf eine sehr interessante Art kennen. Es bleibt noch Zeit, um die Stadt in Eigenregie zu erkunden und auf sich wirken zu lassen.

2 x Übernachten im 3* Hotel (F/-/-) ; Fahrzeit ca. 2 Std.

Tag 14: Titicacasee

Unsere Reise führt uns weiter zum Wallfahrtsort Copacabana, malerisch am Titicacasee gelegen, dem heiligen See der Inka. Dort bewundern wir die Wallfahrtskirche, Schutzpatronin Boliviens, und genießen die atemberaubende Aussicht auf die Umgebung. Per Boot setzen wir unsere Reise zur Isla del Sol fort, die majestätisch aus den tiefblauen Gewässern des Sees vor der beeindruckenden Königskordillere aufragt. Laut der Überlieferung der Inkas wurde hier, auf einem heiligen Stein, die Sonne geboren. Während wir über die Insel wandern, können wir die Magie und die Einflüsse der Inkakultur hautnah erleben.

1 x Übernachtung im 3* Hotel (F/-/-) ; Fahrzeit ca. 3 Std. ; Gehzeit 1-2 Std.

Tag 15 – 17: Puno, Altiplano und Inkahauptstadt Cuzco

Am 15. Tag setzen wir unsere Reise mit dem Touristenbus fort und erreichen Puno am Titicacasee in Peru, wo wir die malerische „Stadt des Silbers“ besichtigen. Am darauffolgenden Tag, dem sechzehnten, passieren wir schneebedeckte Gipfel, Terrassenfelder und begegnen Alpakaherden, während wir durch die Weiten des peruanischen Hochlandes reisen. Gegen Abend erreichen wir schließlich das Herz der Inkakultur: Cuzco.

Am 17. Tag tauchen wir ein in die sagenumwobene Hauptstadt der Inka. Die Stadt Cuzco besticht durch Gebäude, die auf den Fundamenten alter Inka-Tempel errichtet wurden, während die Stadtmauer noch aus der Zeit der Söhne der Sonne stammt. Doch nichts übertrifft die imposante Festungsanlage Sacsayhuamán, deren Festungsmauern gigantische, bis zu 125 Tonnen schwere monolithische Felsen aufweisen.

1 x Übernachtung im 3* Hotel in Puno (F/-/-) ; 2 x Übernachtungen im 3* Hotel in Cuzco (F/-/-) ; Fahrzeit Tag 16 ca. 3-4 Std. ; Fahrzeit Tag 17 ca. 6-7 Std.

Tag 18: Machu Picchu & Zugfahrt im Urubamba Tal

In den frühen Morgenstunden brechen wir mit dem Schmalspurzug auf und durchqueren das Urubamba-Tal. Entlang majestätischer Berggipfel und durch tief eingeschnittene Täler erreichen wir schließlich die geheimnisvolle Inkastadt Machu Picchu. War sie eine letzte Zufluchtsstätte oder ein heiliger Ort? Egal, was es war, dieser Ort vereint Kultur und Natur in perfektem Einklang: Eine Welt aus vergangenen Zeiten, eingebettet in eine spektakuläre Landschaft. Wir erkunden die Anlage und kehren am Abend nach Cuzco zurück.

1 x Übernachtung im 3* Hotel in Cuzco (F/-/-) ; Fahrzeit ca. 3-4 Std. ; Zugfahrt ca. 3 Std.

Tag 19: Rückreise

An Tag 19 endet Ihr Reiseprogramm in Cuzco mit Ihrem Frühstück im Hotel.

Individueller Rückflug ab Cuzco nach Europa. Die Flüge ab Cuzco werden in Eigenregie gebucht und sind nicht im Preis inkludiert; gerne unterbreiten Ihnen gerne ein aktuelles Flugangebot.

 

Legende: F = Frühstück / Frühstückspakete; P = Picknick / Brunch; A = Abendessen

WICHTIG ZUR REISE

Auf dieser Reise besuchen Sie Argentinien, Brasilien, Bolivien und Peru. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reiseanmeldungen über die aktuellen Einreise- und Gesundheitsbestimmungen 

Diese Reise hat den Schwierigkeitsgrad 2.

Wir buchen auf dieser Reise sorgsam ausgewählte und schöne landestypische Unterkünfte im 3-4* Bereich:

Hotel Del Rey, Foz do Iguazu

Hotel Salta, Salta

Hotel Mitru, Tupiza

Hotel Luna Salada, Colchane, Salar de Uyuni

Hotel Rosario La Paz, La Paz

Hotel Rosario del Lago, Copacabana

Hotel Qelqatani, Peru

Hotel Inkarri, Cusco

WEITERE HINWEISE

Örtliche Gegebenheiten können eine kurzfristige Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich machen.

Aufgrund der lokalen Gegebenheiten und Aktivitäten kann die Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sein. Sprechen Sie uns im Zweifelsfall bitte an.

Diese Reise führen wir mit einem langjährigen Kooperationspartner durch. Es gelten die AGBs unseres Partners, die wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.

trails-trailsreisen-wanderreise-naturreise-gruppenreise-grünes-klima-nachhhaltigekeit-nachhaltigesreisen-klimaneutral

Unser Engagement für ein grünes Klima!

Wir pflanzen Bäume für eine nachhaltige Welt

trails-trailsreisen-wanderreise-trekking-erlebnisreise-kontakt2

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?