BERATUNG & BUCHUNG

Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich von unseren Reiseexperten beraten!
Sie erreichen uns Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr

+49-711- 64 58 99 45
La Réunion

12-tägige geführte Wanderreise in Hotels und Gästehäusern ab / bis St. Denis

Bei dieser Reise auf La Réunion steht das Wandern im Vordergrund – auf ausgedehnten Tageswanderungen von 2 bis 7 Stunden entdecken wir die ursprüngliche und unverfälschte Natur hautnah, ein wirklich großes Erlebnis. Nur an wenigen Orten der Erde werden die vier Elemente so vereint wie auf La Réunion – ein „Eldorado“ für Pflanzenliebhaber und Bergfreunde. Die tropische Insel im Indischen Ozean ist vulkanischen Ursprungs und bietet eine einzigartige Vielfalt mit farbenprächtigen Landschaften, unterschiedlichsten Vegetationsformen und spektakulären Naturerlebnissen, die wir auf dieser Wanderreise kennenlernen werden. Darüber hinaus herrscht hier ein wahres Potpourri an verschiedenen Kulturen und Religionen aus Afrika, Europa, Indien und China.

La Réunion: Wandern mit Komfort – was ist das?

Wandern mit Komfort bedeutet, dass wir nach den Tageswanderungen in komfortablen Hotels und charmanten Gästehäusern übernachten. Diese Reise enthält keine Hüttenübernachtungen. Die Gruppengröße haben wir bewusst auf wenige Teilnehmer reduziert, um die Individualität zu steigern. Unser Reiseleiter ist ein erfahrener Kenner der Insel und führt uns zu geheimen und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten der Insel.

Talkessel und Landschaft auf La Réunion

Die drei Talkessel Cirque de Salazie, Cirque de Mafate und Cirque de Cilaos bilden zusammen mit dem höchsten Berg der Insel, dem Piton des Neiges (3.070 m), das wilde Herz der Insel. Tamarindenwälder mit wild wachsenden Orchideen (über 100 Arten), Fuchsien, Baumfarne, Rhododendren, Hortensien u.v.m. gedeihen hier in den gemäßigten Tropen der Maskarenen das ganze Jahr über. Spektakuläre Wasserfälle inmitten einer tropisch grünen Szenerie und die herrlichen Badestrände an der Westküste stehen in Kontrast zum aktiven Vulkan Piton de la Fournaise mit seinen kargen Lavafeldern und einer mondähnlichen Landschaft.

Kreolische Kultur und Küche erleben

Wir lernen die Gastfreundschaft der Inselbewohner und die berühmte kreolische Küche kennen. Mehrere Dörfer der Insel haben sich zu den „Villages Créoles“ zusammengeschlossen – hier haben sich die Bewohner ihre Traditionen bewahrt und somit erleben die Besucher eine authentische Kultur, die sich auch in ihrer Architektur, der Musik und den Festen, besonders aber in ihren Gerichten widerspiegelt.

Ihre La Réunion Wandern-Reiseroute

Die Höhepunkte dieser Reise auf einen Blick

  • Tageswanderungen durch und bei den Talkesseln von Salazie, Mafate und Cilaos sowie im Foret de Bélouve
  • Wanderung am "Piton de la Fournaise" - einem der aktivsten Vulkane der Erde
  • Kontrastreiche Landschaft im Südwesten der Insel - riesige mondartige Lavafelder und tropische urwüchsige Dschungelvegetation
  • Entspannen & Baden am herrlichen Strand von St. Gilles-les Bains
  • Kulturenvielfalt, tropischer Charme und französischer Lebensstil
  • Kreolische Küche bei einem Kochkurs erleben
  • Villages Créoles - malerische Bergdörfer mit einer authentischen bewahrten Kultur und Tradition
  • Badeverlängerung auf La Réunion oder in Kombination mit Mauritius möglich - Sprechen Sie uns an!

Passt diese Reise zu mir?

  • Kleingruppenreise - max. 12 Teilnehmer/innen
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Komfortable Unterbringung ausgewählten Hotels & Gästehäusern
  • Hoher Erlebnisfaktor mit vielen abwechslunsgreichen Wanderungen - Küste, Vulkan, Nebenwald & Talkessel
  • Schwierigkeitsgrad 2/4

Unsere Leistungen

Im Preis enthalten

  • Flughafentransfers & Transfers lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung:
  • 9 x Übernachtungen in Hotels
  • 2 x Übernachtungen in landestypischen Gästehäusern (evtl. mit Gemeinschaftsbad & WC)
  • Verpflegung: 11 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 3 x Abendessen
  • davon 1 x Mittagessen im Rahmen eines kreolischen Kochkurses
  • davon 1 x Abendessen in einem typisch kreolischen Restaurant
  • Deutschsprachige Reiseleitung, teilweise örtliche Wanderführer
  • Exkursionen & Wanderungen lt. Reiseverlauf
  • Geführte Tageswanderungen
  • Besuch einer Zuckerfabrik & Rum Destillerie
  • Besuch einer Vanilleplantage
  • Besuch des Parfum- und Gewürzgartens von St. Philippe
  • Eintritts- & Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge / Rail & Fly-Ticket
  • Sonstige Verpflegung & Getränke
  • Optionale Ausflüge & individuelle Verlängerungen
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder & Reiseversicherungen

Termine & Preis

Reise ab/bis: St. Denis
Reisedauer: 12 Tage / 11 Nächte

Teilnehmerzahl min/max: 9 – 12
Einzelzimmeraufpreis*:  580€ (680€ REG1-24-04)

*Alleinreisenden bieten wir an, sich mit Teilnehmer/innen gleichen Geschlechts die Unterkunft (halbe Doppelbelegung) zu teilen. Sollte sich keine Gegenbuchung finden, berechnen wir den Aufpreis für das Einzelzimmer.

Badeverlängerung: La Réunion oder in Kombination mit Mauritius möglich – gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns einfach an!

Preise in € pro Person im Doppelzimmer
Code Tourbeginn
St. Denis
Tourende
St. Denis
Preis Bemerkungen Buchen
REG1-24-02 26.08.2024 06.09.2024 2.800 € garantiert Buchen
REG1-24-03 30.09.2024 11.10.2024 2.800 € auf Anfrage Buchen
REG1-24-04 16.11.2024 27.11.2024 3.090 € buchbar Buchen
REG1-25-01 14.04.2025 25.04.2025 Auf Anfrage vormerken Buchen
REG1-25-02 09.06.2025 20.06.2025 Auf Anfrage vormerken Buchen
REG1-25-03 25.08.2025 05.09.2025 Auf Anfrage vormerken Buchen
REG1-25-04 29.09.2025 10.10.2025 Auf Anfrage vormerken Buchen
REG1-25-05 10.11.2025 21.11.2025 Auf Anfrage vormerken Buchen
Code
Tourbeginn St. Denis
Tourende St. Denis
Preis
Bemerkungen
Reise Buchen
Code
REG1-24-02
Tourbeginn Tbilissi
26.08.2024
Tourende Tbilissi
06.09.2024
Preis
2.800 €
Bemerkungen
garantiert
Reise Buchen
Buchen
Code
REG1-24-03
Tourbeginn Tbilissi
30.09.2024
Tourende Tbilissi
11.10.2024
Preis
2.800 €
Bemerkungen
auf Anfrage
Reise Buchen
Buchen
Code
REG1-24-04
Tourbeginn Tbilissi
16.11.2024
Tourende Tbilissi
27.11.2024
Preis
3.090 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
REG1-25-01
Tourbeginn Tbilissi
14.04.2025
Tourende Tbilissi
25.04.2025
Preis
Auf Anfrage
Bemerkungen
vormerken
Reise Buchen
Buchen
Code
REG1-25-02
Tourbeginn Tbilissi
09.06.2025
Tourende Tbilissi
20.06.2025
Preis
Auf Anfrage
Bemerkungen
vormerken
Reise Buchen
Buchen
Code
REG1-25-03
Tourbeginn Tbilissi
25.08.2025
Tourende Tbilissi
05.09.2025
Preis
Auf Anfrage
Bemerkungen
vormerken
Reise Buchen
Buchen
Code
REG1-25-04
Tourbeginn Tbilissi
29.09.2025
Tourende Tbilissi
10.10.2025
Preis
Auf Anfrage
Bemerkungen
vormerken
Reise Buchen
Buchen
Code
REG1-25-05
Tourbeginn Tbilissi
10.11.2025
Tourende Tbilissi
21.11.2025
Preis
Auf Anfrage
Bemerkungen
vormerken
Reise Buchen
Buchen
Verfügbarkeiten & Reiseinfos anfragen
Kommen Sie mit uns auf Reisen und fragen Sie Ihren Wunschtermin direkt und unverbindlich an!

Reiseverlauf & Hinweise

DETAILLIERTER REISEVERLAUF

1. Tag: Ankunft in St. Denis – Südwestküste

Sie fliegen in Eigenregie nach St. Denis, der Hauptstadt La Réunions. Der Hinflug ist in der Regel ein Nachtflug über Paris, so dass die Anreise bereits einen Tag vor Reisebeginn erfolgen muss. Nach Ihrer Ankunft am Morgen werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung erwartet. Sollten Sie nicht passend zum Gruppenbeginn ankommen, buchen wir gerne für Sie einen Extratransfer dazu.

Der Stadtkern von St. Denis vermittelt noch immer die Atmosphäre eines tropischen Kolonialstädtchens mit kleinen Villen im kreolischen Baustil. Gemütlich und mit ein paar kleinen Zwischenstopps fahren Sie weiter an die Südwestküste nach St. Pierre.

3 x Übernachtungen im Hotel bei St. Pierre | (F/-/-)

2. Tag: Le Sud Sauvage – Der „wilde Süden“

Entlang der Küste erkunden wir bei einer Rundfahrt den dünn besiedelten Le Sud Sauvage –  den „wilden Süden“ der Insel. Wir besuchen die Kirche Notre Dame des Laves und die malerische Bucht von Anse des Cascades.

Bei einer wunderschönen und abwechslungsreichen Küstenwanderung entdecken wir die zerklüftete Südostküste zwischen Pointe Lacroix (Sainte Rose) und Anse des Cascades.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Grand Brûlé, wo sich in den letzten Jahren die Landschaft dramatisch verändert hat. Die Auswirkungen des Vulkanismus in dieser Gegend sind imposant – immer wieder ergießen sich hier die Lavaströme des Piton de la Fournaise bis hinab zum Indischen Ozean und sorgen für spektakuläre Naturschauspiele. Eine Landschaft die wie von einem andern Planeten erscheint. Wir besuchen die Lavafelder am Pointe de la Table mit dem Lavafluss des  Jahrhundertausbruchs von 2007.

Im Jadrin des Parfums – dem Parfum- und Gewürzgarten von St. Philippe – bewundern wir bei einer Führung einheimische und exotische Pflanzen. Der Mensch greift hier nur ganz behutsam ein und so wachsen Orchideen, Fuchsien, Ingwergewächse, Farne, Hibiskus, tropische Lianen scheinbar chaotisch durcheinander. Die kulinarische Spezialität dieser Region ist das zarte Herz einer endemischen Palmenart, die kartoffelartige Vacoa-Frucht (»Pinpin«) und natürlich die Bourbonvanille.

Übernachtung wie am Vortag (F/-/-) | Gehzeit: ca. 2 Std., ca. +/- 130m

3. Tag: Piton de la Fournaise – Aufstieg zum Kraterrand

Mit der Fahrt zum Pîton de la Fournaise erwartet uns ein absoluter Höhepunkt!

Wir starten am frühen Morgen und erreichen die Hochebene Plaine des Cafres, die Trennlinie zwischen dem höchsten Berg Réunions, dem Piton des Neiges (»Schneeberg«), und dem 2.632 Meter hohen aktiven Vulkan Piton de la Fournaise. Die grüne Landschaft weicht einer Hochgebirgsszenerie – inklusive einer echten Wüste, der Plaine des Sables (»Sandebene«). Lavafelder, soweit das Auge reicht. Der Vulkan ist sehr aktiv und zeigt das auch immer wieder – insbesondere mit dem Jahrhundertausbruch von 2007. Wir wandern durch die mondähnliche Eruptionslandschaft und genießen die Ausblicke auf das Meer und auf kleine Parasitenkrater. Ziel ist der Rand des alten Hauptkraters Cratère Dolomieu in 2.530 m Höhe. Wer Lust hat  besucht das von den Vulkanforschern Maurice und Katia Krafft gegründeten Museums Maison du Volcan (optional).

Übernachtung wie am Vortag (F/-/-) | Gehzeit: ca. 6 Std., ca. 12 km, ca. +/- 550m

4. Tag: Talkessel Cirque de Cilaos – Bergdorf Cilaos

Über eine kurvenreiche Passstraße mit beeindruckenden Ausblicken erreichen wir heute den Cirque de Cilaos – die Fahrt zählt zu den schönsten Landschaftserlebnissen Réunions. Das Bergdorf Cilaos, welches inmitten des gleichnamigen Talkessels gelegen ist, war wegen seiner Thermalquellen und nicht zuletzt wegen seines spektakulären hochalpinen Bergpanoramas bereits im letzten Jahrhundert ein bekannter Bade- und Kurort. Wir fahren zum Aussichtspunkt „La Roche Merveilleuse“ und genießen einen grandiosen Blick über den gesamten Talkessel von Cilaos. Am Nachmittag verbleibt Zeit für einen Spaziergang durch diese hochgelegene Kurstadt und wir schließen den Tag bei einem Abendessen mit typisch kreolischer Küche ab.

3 x Übernachtungen im Hotel in Cilaos (F/-/A) | 

5. – 6. Tag: Talkessel Cirque de Cilaos – Wanderungen im Talkessel

In der Umgebung von Cilaos gibt es zahleiche Wanderwege. Je nach Wetterlage entscheidet Ihr Reiseleiter vor Ort auf welche Tour Sie sich begeben.

Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung führt beispielsweise in das Tal des Bras Rouge, wo der gleichnamige Fluss den Talkessel quer durchschneidet. Nachdem die Wassermassen für einen kurzen Abschnitt unterirdisch verlaufen, tritt der Fluss in der Felsspalte La Chapelle wieder zu Tage. Nur einmal am Tag (zwischen 10 und 12 Uhr) fallen die Sonnenstrahlen von oben durch einen engen Spalt und verwandeln das Innere in einen sakral anmutenden Raum. Wir machen uns auf zu dieser traumhaften Abstiegswanderung und besichtigen diese spektakuläre Felsspalte La Chapelle (Gehzeit: ca. 4-5 Std., ca. 8 km, ca. +/- 630 m).

Die Wanderung zum Wasserfall Le Bras Rouge ist mit seinen landschaftlichen Höhepunkten im Herzen des Talkessel von Cilaos ein absolutes Muss bei jeder Reise nach Réunion. Der Ausblick belohnt für die Mühen. Es geht durch Filaowald, vorbei an Agaven und verschiedenen Büschen und Sträuchern. Immer wieder genießen wir einen fantastischen Ausblick auf den Wasserfall und die Berge um uns herum.  (Gehzeit: ca. 3-4 Std., ca. 5 km, ca. +/-300 km) 

2 x Übernachtungen wie am Vortag (2 x F/-/-)

7. – 8. Tag: Talkessel Cirque de Salazie

Wir verlassen den Cirque de Cilaos und fahren Richtung Ostküste – zum Cirque de Salazie – dem fruchtbarsten Talkessel auf La Réunion. Seine üppige Vegetation verdankt er dem feuchtwarmen Klima der Ostküste.

Auf dem Weg machen wir einen Zwischenstopp für eine kleine Wanderung (Gehzeit: ca. 1-2 Std.). Es bleibt Zeit für ein Picknick und eine Erfrischung am Wasser.

Danach besuchen wir die Vanille-Genossenschaft von Bras-Panon, die auf der Réunion einzigartig ist. Wir entdecken die Geheimnisse der Zubereitung dieses berühmten „schwarzen Goldes”.

Am nächsten Tag erkunden wir bei einer Wanderung den Primärwald Forêt de Bélouve, wo wir märchenhafte Regen- und Tamarindenwälder bestaunen. Überall blühen Hortensien, die Berghänge sind mit Primärwald und Baumfarnen bedeckt. Unzählige mit Epiphyten bedeckte Bäume wuchern im Dämmerlicht. Hier begegnen wir dem zutraulichen Tec-Tec, einem nur auf Réunion vorkommenden Vogel (Gehzeit: ca. 6-7 Std., ca. 16 km, ca. +/-980 m) .

Nach der Wanderung bleibt Zeit für Besichtigungen in Hellbourg. Ein besonderes Erlebnis ist unser Rundgang durch die „Cases Créoles“. Wir erfahren dabei erstaunliche Details über Brauchtum und Lebensart auf La Réunion sowie den Kolonialhäusern im kreolischen Baustil.

2 x Übernachtungen in einem einfachen kreolischen Gästehaus bei Hellbourg (F/-/A)

9. – 11. Tag: Westküste bei St. Gilles les Bains – Sand, Strand & Mee(h)r

Wir verlassen die Berge und fahren zu den Sandstränden der Lagune an der Westküste wo wir erneut Zeit haben das umfangreiche Freizeitangebot von Réunion zu nutzen. Auf unserem Weg stoppen wir in Bois Rouge, wo wir die Ruhm-Destillerie de Savana besichtigen. (Dauer ca. 2 Std.) Anschließend fahren wir nach St. Paul, machen eine Mittagspause gegenüber des Marine Friedhof, wo Olivier Levasseur auch bekannt als  „La Buse“ , der berühmteste Pirat im Indischen Ozean, begraben ist. Nach der Pause geht es weiter nach la Saline les Bains in unser Strandhotel.

Am nächsten Morgen fahren wir zum Piton Maïdo, einem der schönsten Aussichtspunkte auf Réunion. Wir überblicken an der über 1.000 m hohen Abbruchkante die zerklüftete Canyonlandschaft des Cirque de Mafate und auch weite Teile der Westküste. Rückfahrt durch Höhentamarindenwälder und Besuch einer Geranium-Destillerie, wo uns die Verarbeitung dieser Pflanzen zu Parfumöl erläutert wird. Anschließend unternehmen wir eine Wanderung vom Îlet Alcide durch den Hochwald Bois de Sans-Souci zum Rempart de Mafate – erneut mit herrlichem Ausblick in den Cirque de Mafate. Unterwegs entdecken wir auch einen über 400 Jahre alten Tamarindenbaum (19 m hoch, 1,50 m Durchmesser!), der bisher allen Zyklonen Stand gehalten hat (Gehzeit: ca. 2 Std., ca. 4 km, ca. +/- 200 m) 

Am letzten Tag werden wir bei einem Kochkurs die kreolische Küche kennenlernen und verkosten. Das landestypische „Carri“ gibt es in zahlreichen Variationen. Zutaten wie Ingwer, Kurkuma, Zwiebeln, Knoblauch und Thymian werden angebraten und wahlweise Fisch, Geflügel, Fleisch oder Rauchwurst hinzugefügt. Als Beilage gibt es Reis, Linsen oder Bohnen. Mit dem feurigen Rougail erhält das Carri seine spezielle Geschmacksnote. Im Anschluss nehmen Sie das „Carri“ zusammen mit unseren Gastgebern ein.

Ein krönender Urlaubsabschluss mit atemraubenden Ausblicken auf die Insel kann auch ein Rundflug mit dem Helikopter oder mit einem Ultraleichtflugzeug sein. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Bootstour zur Wal- und Delfinbeobachtung. Mit speziellen Booten nähern Sie sich dabei behutsam den sanften Riesen der Meere (Juni – Oktober). Leistungen optional, direkt vor Ort buchbar.

3 x Übernachtungen im Hotel bei La Saline Les Bains (3 x F/ 1x M /- )

12. Tag: Abschied von La Réunion – Heimreise

Der heutige Vormittag steht zur freien Verfügung, genießen Sie ihn am Strand oder nutzen Sie ihn für einen letzten Bummel durch St. Gilles Les Bains. Je nach Rückflug bleibt auch noch Zeit für einen kurzen Abstecher nach St. Denis. Nachmittags/Abends erfolgt dann ein gemeinsamer Transfer zum Flughafen. Der Rückflug nach Deutschland (Österreich oder Schweiz) erfolgt in der Regel am Abend (Nachtflug) mit Ankunft in Paris am nächsten Morgen. Bei abweichenden Flugdaten oder einer individuellen Verlängerung buchen wir gerne einen Extratransfer für Sie dazu.

(F/M/A):  F = Frühstück / Frühstückspakete; M = Mittagessen / Lunchpakete; A = Abendessen

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann es zu Änderungen im Reiseverlauf kommen.

 

HINWEISE

Beachten Sie die aktuellen Einreise- & Gesundheitsbestimmungen sowie Länder- und Reiseinformationen: La Réunion

Diese Reise hat den Schwierigkeitsgrad 2

Weitere Hinweise

Ein guter Reiseschutz sichert ab!
Wir empfehlen Ihnen unbedingt den Abschluss einer Reiserücktritt- und Auslandsreisekrankenversicherung!

Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sein kann. Falls Sie sich unsicher sind, sprechen Sie uns bitte vor einer Buchung an.

Veranstalter dieser Reise ist TRAILS Natur- und Erlebnisreisen – eine Marke der reiseAgentur brandner GmbH. Alle Hinweise zur Durchführung sowie zu den allgemeinen Zahlungsmodalitäten und Stornobedingungen finden Sie in unseren AGBs.

trails-trailsreisen-wanderreise-naturreise-gruppenreise-grünes-klima-nachhhaltigekeit-nachhaltigesreisen-klimaneutral

Unser Engagement für ein grünes Klima!

Wir pflanzen Bäume für eine nachhaltige Welt

trails-trailsreisen-wanderreise-trekking-erlebnisreise-kontakt2

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?