BERATUNG & BUCHUNG

Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich von unseren Reiseexperten beraten!
Sie erreichen uns Mo - Fr von 9:00 - 18:00 Uhr

+49-711- 64 58 99 45
Costa Rica

18-tägige geführte Natur- & Aktivreise von der Karibik- zur Pazifikküste in Hotels & Lodges ab/bis San José

Klassiker & außergewöhnliche Höhepunkte

Costa Rica ist ein Synonym für ein Naturparadies, welches es auf dieser Natur Pur & Wandern-Reise zu entdecken gilt. Nur wenige Länder vereinen einen derart unerschöpflichen Artenreichtum auf engstem Raum wie dieses Naturidyll. Diese aktive Erlebnisreise führt Sie zu grandiosen Nebel- und Regenwäldern, zu aktivem Vulkanismus in seinen unterschiedlichsten Erscheinungsformen und zu Küstengebieten des Pazifiks und der Karibik, die Sie mit ihrer Aneinanderreihung von Traumbuchten und Märchenstränden verzaubern. Neben den bekannten Klassikern Costa Ricas erleben Sie auf dieser besonderen Reise auch den kontrastreichen Norden mit seinen brodelnden Schwefelquellen und idyllischen Wasserfällen am Rincón de La Vieja und wandern an der Grenze zu Panama zum Dorf der Yorkin Indios – einer authentischen nach alten Traditionen lebenden Gemeinschaft, die sich erst seit wenigen Generationen dem Tourismus geöffnet hat.

Tierbeobachtung & Wanderungen in Costa Rica

Besonders Tierliebhaber kommen bei unserem Abenteuer in Costa Rica auf ihre Kosten. Jaguare, Schildkröten, Leguane, Tapire, Tukane, Krokodile, Pelikane, rote Aras oder Faultiere – all diese Tiere sind die heimlichen Stars Costa Ricas. Vermutlich sind Sie den meisten Tierarten nur selten so nahe gekommen, ebenso wie all den unterschiedlichen Kolibri- und Affenarten.

Gastfreundlichkeit erleben

Auf Schusters Rappen erkunden wir ein Land mit tausend Gesichtern, dessen freundliche Einwohner jeden Gast gerne willkommen heißen. Es ist etwas Besonderes, diese Gastfreundlichkeit aus nächster Nähe zu erleben. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Costa Rica zu einem der fortschrittlichsten und modernsten Länder Lateinamerikas entwickelt. Aufgrund seiner geografischen Lage ist Costa Rica im Herzen der Tropen gelegen, eingebettet vom Pazifik, der Karibik, Panama und Nicaragua.

Ihre Costa Rica Reiseroute

Die Höhepunkte dieser Costa Rica Reise auf einen Blick

  • An- und Abreise per Boot über Flusskanäle ins abgelegene Tortuguero - Heimat zahlreicher Reptilien- und Vogelarten (Schildkröten, Tucane, Kaimane, Manatees), uvm.
  • Kanu- und Waldtour im Tortuguero Nationalpark (saisonal, optional: Meeresschildkröten Eiablage)
  • Wanderung zur Gemeinschaft der Yorkin Indios am Fuße des Talamanca Gebirges inkl. Mittagessen, Kakaotour und Flussfahrt zurück im traditionellen Einbaum
  • Tropen-Abenteuer Pur mit Zeit für Entspannung! Auf erlebnisreichen Dschungelpfaden wandern und die Seele an Karibik- und Pazifikstränden baumeln lassen
  • Wildes Thermalparadies im Nationalpark Rincón de la Vieja mit heißen Quellen, brodelnden Schlammlöchern, Mini-Geysiren
  • Aktiven Vulkanismus auf Wandertouren rund um die spektakulären Vulkane Arenal, Irazú, Tenorio und Rincón de la Vieja hautnah erleben
  • Tierische Einblicke in den Nationalparks Cahuita und Manuel Antonio, der Heimat von Affen, Faultieren, Meeresschildkröten, Brüllaffen, Gürteltiere, Nasenbären, uvm.
  • Kühle Nebelwaldregion Monteverde: biologisches Naturreservat mit riesigem Reichtum an Orchideen-, Farn-, Baum- und Vogelarten (z.B. Kolibris)

Passt diese Reise zu mir?

  • Kleingruppenreise mit 8 - 12 Teilnehmern
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Unterbringung in naturnahen Lodges und gemütlichen Hotels
  • Zahlreiche leichte bis moderate Wanderungen
  • Schwierigkeitsgrad 2/4
  • Leichte bis moderate Wanderungne von ca. 2-6 Std./Tag (inkl. Pause)
  • Hoher Erlebnisfaktor mit zahlreichen Ausflügen und vielfätigen Aktivitäten in der Natur
  • Ab / bis San José

Unsere Leistungen

Im Preis enthalten

  • 18-tägige Erlebnis-, Natur- & Wanderreise in Hotels & Lodges
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Alle Fahren während der Rundreise im Kleinbus (ohne Flughafentransfers)
  • Fluss-Bootsfahrten La Pavona - Tortuguero - La Pavona
  • 17 x Übernachtungen in landestypischen Hotel & naturnahen Lodges inkl. Frühstück
  • 7 x Nationalparkbesuche inkl. Eintritt, Tierbeobachtung & Wanderungen
  • Exkursionen & Wanderungen lt Reiseverlauf
  • Ganztägiges Abenteuer zu den Yorkin-Indios inkl. Einbaum-Flussfahrt, Mittagessen, Kakao-Tour & Wanderung
  • Kanutour zur Tierbeobachtung im Nationalpark Tortuguero (Meeresschildkröten Eiablage saisonal, optional)
  • Kulinarische Palmherz-Tour & Eco-Thermales (Hot Springs) am Vulkan Arenal
  • Erlebnis Hängebrücken „Mistica“ am Vulkan Arenal
  • Entdeckungstour Nebelwald: Naturreservat um Monteverde
  • Besuch der Guayabo Ausgrabungsstätte
  • Eintritts- & Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge – Gerne buchen wir Ihre Flüge für Sie zum tagesaktuellen Preis
  • Zusätzliche Hotelübernachtungen, Flughafentransfers, Badeverlängerung Pazifikküste
  • Sonstige Verpflegung & Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiserversicherungen

Termine & Preis

Reise ab/bis: San José
Reisedauer: 18 Tage / 17 Nächte

Teilnehmerzahl: 8 – 12
Einzelzimmeraufpreis: 690 € pro Person (Auf Anfrage, da begrenzte Anzahl)

Kleingruppenaufpreis CRW1-23-04 bei 6 – 7 Teilnehmern: 150 € pro Person

Preise in € pro Person im Doppelzimmer
Code Tourbeginn
San José
Tourende
San José
Preis Bemerkungen Buchen
CRW1-24-03 11.08.2024 28.08.2024 2.950 € buchbar Buchen
CRW1-24-04 12.10.2024 29.10.2024 2.950 € fast garantiert Buchen
CRW1-24-05 16.11.2024 03.12.2024 2.950 € abgeschlossen Buchen
CRW1-25-01 11.01.2025 28.01.2025 3.050 € buchbar Buchen
CRW1-25-02 22.03.2025 08.04.2025 3.050 € buchbar Buchen
CRW1-25-03 09.08.2025 26.08.2025 3.050 € buchbar Buchen
CRW1-25-04 11.10.2025 28.10.2025 3.050 € buchbar Buchen
CRW1-25-05 15.11.2024 02.12.2024 3.050 € buchbar Buchen
CRW1-26-01 10.01.2026 27.01.2026 Auf Anfrage vormerken Buchen
CRW1-26-02 14.03.2026 31.03.2026 Auf Anfrage vormerken Buchen
Code
Tourbeginn San José
Tourende San José
Preis
Bemerkungen
Reise Buchen
Code
CRW1-24-03
Tourbeginn Tbilissi
11.08.2024
Tourende Tbilissi
28.08.2024
Preis
2.950 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-24-04
Tourbeginn Tbilissi
12.10.2024
Tourende Tbilissi
29.10.2024
Preis
2.950 €
Bemerkungen
fast garantiert
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-24-05
Tourbeginn Tbilissi
16.11.2024
Tourende Tbilissi
03.12.2024
Preis
2.950 €
Bemerkungen
abgeschlossen
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-25-01
Tourbeginn Tbilissi
11.01.2025
Tourende Tbilissi
28.01.2025
Preis
3.050 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-25-02
Tourbeginn Tbilissi
22.03.2025
Tourende Tbilissi
08.04.2025
Preis
3.050 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-25-03
Tourbeginn Tbilissi
09.08.2025
Tourende Tbilissi
26.08.2025
Preis
3.050 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-25-04
Tourbeginn Tbilissi
11.10.2025
Tourende Tbilissi
28.10.2025
Preis
3.050 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-25-05
Tourbeginn Tbilissi
15.11.2024
Tourende Tbilissi
02.12.2024
Preis
3.050 €
Bemerkungen
buchbar
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-26-01
Tourbeginn Tbilissi
10.01.2026
Tourende Tbilissi
27.01.2026
Preis
Auf Anfrage
Bemerkungen
vormerken
Reise Buchen
Buchen
Code
CRW1-26-02
Tourbeginn Tbilissi
14.03.2026
Tourende Tbilissi
31.03.2026
Preis
Auf Anfrage
Bemerkungen
vormerken
Reise Buchen
Buchen
Verfügbarkeiten & Reiseinfos anfragen
Kommen Sie mit uns auf Reisen und fragen Sie Ihren Wunschtermin direkt und unverbindlich an!

Reiseverlauf & Hinweise

DETAILLIERTER REISEVERLAUF

1. Tag: Ankunft in San José

Willkommen in Costa Rica! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von San José, nehmen Sie sich ein Flughafentaxi zum Hotel (nicht inkludiert), welches sich in der Nähe befindet.

Der Flug ist nicht inkludiert. Wir empfehlen die Direktflüge ab/bis Frankfurt mit LUFTHANSA. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Flugangebot. Wir empfehlen, am 1. Tag spätestens um 19:00 Uhr in San José zu landen, sodass Sie am Abend an der ersten Besprechung teilnehmen können.

Am Abend treffen Sie sich mit Ihrer Reiseleitung und den übrigen Reiseteilnehmern für ein erstes Kennenlernen in der Hotellobby. Ihre Reiseleitung bespricht mit Ihnen alle wichtigen Details zur Tour, beantwortet Fragen und geht auf Wünsche ein.

1 x Übernachtung in San José im Hotel Aranjuez o. ä. 

2.Tag: Vulkan Irazú und Guayabo Nationalpark

Gemütliches Frühstück im Orchideengarten des Hotels. Nach dem Motto „Natur Pur“ lassen wir die Hauptstadt direkt hinter uns und fahren zum fast 3.500 Meter hohen Vulkan Irazú. Bei einem Spaziergang am Krater, genießen wir an klaren Tagen eine spektakuläre Aussicht auf den Pazifik und den Atlantik! Mit einem Kilometer Durchmesser ist der Hauptkrater der größte seiner Art in Costa Rica und mit seinem türkis-grünen Schwefel-See ein beliebtes Fotomotiv (wetterbedingt kann der See ausgetrocknet sein). Im Anschluss besichtigen wir das Guayabo National Monument , welches die wichtigste Ausgrabungsstätte für präkolumbianische Kultur in Costa Rica ist. Unter anderem ist hier ein 1000 Jahre altes Aquädukt zu bewundern, das immer noch funktioniert.

Unser Hotel für diese Nacht liegt in Turrialba. Die Kleinstadt und gleichnamige Region Turrialba liegt abseits der Touristenströme – ländlich und naturnah im etwas kühleren Zentraltal Costa Ricas – und ist für seinen köstlichen Kaffee & handgemachten Käste bekannt.

1 x Übernachtung in Turrialba in der Turrialtico Lodge o. ä. (F), Gehzeit: ca. 3 Std. (leicht), Fahrzeit: ca. 4 Std.

3. Tag: Turrialba – Puerto Viejo de Talamanca

Von der hochgelegenen Zentralebene Costa Ricas fahren wir an die warme Karibikküste. Vorbei an zahlreichen Bananenplantagen, erhaschen wir während dem letzten Teil der Strecke immer wieder einen Blick auf die Küste und das türkisblaue Meer. Entlang der Küstenorte gibt es schöne durch Korallenriffe geschützte Buchten mit feinsandigen Stränden und tropischen Kokospalmen – perfekt zum Baden und Entspannen an diesem freien Nachmittag!

4 x Übernachtungen in Puerto Viejo de Talamanca in den Cabinas Montesol o. ä. (F), Fahrzeit: ca. 3 Std.

4. Tag: Cahuita Nationalpark

Heute besuchen wir den Nationalpark Cahuita, der 1970 gegründet wurde, um das vorgelagerte Korallenriff und den artenreichen Wald zu schützen. Auf einer Wanderung entlang des Küstentrails können wir Kapuzineraffen, Faultiere, Ameisenbären, verschiedene Schlangen- und Vogelarten beobachten. Der Park ist bekannt für zahlreiche Tiersichtungen. Am Strand „Playa Vargas“, der im Nationalpark gelegen ist, legen wir eine entspannte Pause ein – mit Sprung ins angenehm warme Meer.

Gehzeit: 3 – 4 Std. (leicht, kein Anstieg),  Fahrzeit: 30 Min.

5. Tag: Besuch der Indios am Yorkin

Heute begeben wir uns auf einen ganztägigen Ausflug zu den Bri-Bri Indios am Yorkin-Fluss nahe der Grenze zu Panama. Die dichten Wälder des umliegenden Talamanca-Gebirges bergen eine unglaubliche biologische Vielfalt und stellen den – touristisch weitestgehend kaum erschlossenen – Lebensraum verschiedener Indiostämme dar. Die Regenwaldsiedlung der Bri-Bris besteht aus ca. 500 Menschen. Das indigene Volk ist bestrebt einen Lebensweg zwischen Moderne und alter Tradition zu führen. Seit noch nicht allzu langer Zeit, öffnen sie sich dem Tourismus, um ein Verständnis für ihre kulturellen Werte und dem einfachen Leben in und mit der Natur zu vermitteln.

Nach der Ankunft in Bambú werden wir auf die andere Seite des Sixaola Flusses übersetzen und 8 km nach Yorkin wandern. Nach einem erfrischenden Bad im Eskuy Fluss werden wir zu Gast bei einer Indiofamilie sein, die ihr Haus in indianischem Rundhausstil auf einem Hügel zwischen dem Yorkin und dem Eskuy Fluss gebaut hat. Nach dem einfachen Mittagessen präsentieren uns die Einheimischen die traditionelle Schokoladenherstellung und bringen uns anschließend in ihren traditionellen Einbaumbooten, den sog. Cayucos, auf dem Fluss zurück nach Bambú.

Gehzeit: ca. 2 Std., Fahrzeit: ca. 2,5 Std.

6. Tag: Relaxen an Karibikstränden

Freier Tag an der Karibikküste! Fahren Sie optional zum  Strand Punta Uva, um heute einen entspannten Tag am Meer und am Aussichtspunkt das beeindruckende Küstenpanorama zu genießen oder der besuchen Sie optional die Faultierrauffangstation oder das Jaguar Rescue Center, um mehr über Costa Ricas Tierschutz-Aktionen zu erfahren. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen vor Ort gerne nähere Details zu Ihren Wunschausflügen.

7. Tag: Bootstour zum Parque Nacional Tortuguero

Heute reisen wir in das abseits der städtischen Zivilisation gelegene Tortuguero – auch liebevoll „der kleine Amazonas Zentralamerikas“ genannt. Das Dorf liegt ohne jegliche Verbindungsstraßen zum Festland auf einem schmalen Landstrich zwischen karibischem Meer und Flusskanälen und ist daher nur per Boot oder Flugzeug erreichbar. Am Morgen fahren wir zur Bootsanlegestelle nach La Pavona und steigen dort in ein kleines Motorboot um. Schon die Bootsanreise auf den mit Mangroven und dichtem Dschungel umsäumten, wild geschlängelten Wasserstraßen ist eine Attraktion!

Am Nachmittag erkunden wir das autofreie Dorf bei einem Rundgang zusammen mit der lokalen Reiseleitung (voraussichtlich die deutsche Biologin Barbara Hartung). Unsere einfache, gemütliche Unterkunft liegt in einer ruhigen Seitenstraße des Dorfes, sodass Sie nach den Gruppenaktivitäten jederzeit auf eigene Faust losziehen und das Dorf mit seinem langen Strand bei einem Spaziergang entdecken können.

2 x Übernachtungen in Tortuguero im Hotel Miss Junie o. ä. (F), Fahrzeit: ca. 3,5 Std. Auto / ca. 1,5 Std. Boot

 8. Tag: Parque Nacional Tortuguero – Wald & Kanu

Der Tortuguero Nationalpark ist eines der artenreichsten Naturgebiete der Erde und ist neben der Vielzahl an Wasservögeln auch die Heimat von Meeresschildkröten, Tapiren, Jaguaren, Nasenbären und sogar der in Costa Rica sehr seltenen Manatis (Seekühe). Unsere lokale Reiseleitung (voraussichtlich Barbara Hartung) wird uns heute zu den Schätzen des Nationalparks führen – zu Wasser und zu Land.

Am frühen Morgen, wenn die frische Brise über dem Wasser steht und die Tiere mit ihren Morgenritualen beginnen, entdecken wir die Kanäle des Nationalparks. Im Boot gelangen wir in die kleinen Wasserarme und können mit etwas Glück eine ganze Reihe tierischer Darbietungen bestaunen: Affen hangeln sich neugierig durch die Baumkronen; ein Kaiman schielt in stiller Lauer aus dem Wasser; grüne Papageien fliegen über Ihre Köpfe hinweg; eine Boa schlängelt sich am Ufer entlang der Baum-Äste.

Nach der Bootstour kehren wir für ein ausgiebigen Frühstück in unsere Unterkunft zurück, um im Anschluss gut gestärkt zum nächsten Ausflug aufzubrechen. Zu Fuß entdecken wir den Nationalpark Tortuguero nun aus einer ganz anderen Perspektive. Die Natur zum Anfassen nahe, erfahren wir bei einer leichten Dschungel-Wanderung spannende Details über die exotischen Urwald-Pflanzen und ihren Nutzen für den Menschen.

Nur in der Saison: Von August bis Oktober suchen riesige Meeresschildkröten jedes Jahr aufs Neue die Strände Tortugueros auf, um ihre Eier im Schutz der Dunkelheit am Strand zu vergraben. Am häufigsten ist die grüne Meeresschildkörte zu beobachten – sie kann bis zu 1,60 m groß und 250 kg schwer werden! Mit etwas Glück können Sie auf dieser optionalen Abendtour auch frisch geschlüpfte Baby-Schildkröten auf ihrem ersten Weg ins Meer sehen.

Gehzeit: ca. 3 Std. (leicht), Fahrtzeit im Kanu: ca. 3 Std. 

9. Tag: Vulkan Arenal

Nach der Bootsfahrt von Tortuguero nach La Pavona geht es für uns nun weiter in die Region rund um den Vulkan Arenal, der mit seiner fast perfekt-symmetrischen Kegelform als eines der schönsten Naturwunder Costa Ricas gilt. Am Fuße des Vulkans liegt der belebte Ort „La Fortuna“, der sich einer großen Auswahl köstlicher Restaurants, Cafés, Bars und Shops erfreut. Unsere Unterkunft liegt inmitten tropischer Gärten etwas außerhalb und abseits des Trubels. Unterwegs besuchen wir ein von Frauen geführtes Restaurant, welches sich auf Palmherzen spezialisiert haben. Nach einer kurzen Erklärung über Anbau und Verarbeitung, probieren wir verschiedene Leckereien, die daraus hergestellt werden.

Nach unserer Ankunft in La Fortuna besuchen wir das Thermalbad „Ecotermales“. Die Gegend ist bekannt für natürliche Quellen, die von unterirdischen Magmaströmen des Vulkans erhitzt werden. Das Bad „Ecotermales“ ist das Einzige, das direkt von natürlich heißem Quellwasser gespeist wird und wertvolle Mineralien enthält. Die sechs wohltuenden Thermalpools unterschiedlicher Temperatur bis max. 41°C, liegen inmitten des Regenwaldes – vielleicht statten uns ein paar Affen einen Besuch ab, während wir einen exotischen Cocktail im Pool genießen.

2 x Übernachtungen in La Fortuna in der Catarata Eco Lodge o. ä. (F), Fahrzeit: ca. 3 Std. Auto / ca. 1,5 Std. Boot

10. Tag: Vulkan Arenal & Hängebrücken

Lange Zeit galt der Vulkan Arenal als erloschen bis er im Jahr 1968 plötzlich ausbrach und zwei ganze Dörfer vernichtete. Aktuell schläft er, sodass sich die Landschaft am Fuße des Vulkans wunderbar zu Fuß erkunden lässt. Bei einer Wanderung auf dem „El Silencio Trail“ durch Primär- und Sekundärwalt, genießen wir spektakuläre Panoramablicke und überqueren ein imposantes Geröll-Feld aus erkaltetem Lavagestein.

Im Anschluss nehmen wir auf einer Wanderung im Park „Mistico Arenal Hanging Bridges“ die Tropenlandschaft aus einer ganz neuen Perspektive wahr. Der ca. 3 km lange Trails führt über sechs Hängebrücken mit spektakulären Aussichten über den Regenwald und auf den Vulkan Arenal.

Gehzeit: 3 Std. Nationalpark, 3 Std. Hängebrücken (beide leicht) / Fahrzeit: ca. 1 Std.

11. Tag: Parque Nacional Rio Celeste

Heute fahren wir weiter nach Norden und wandern im Nationalpark Rio Celeste, der auf der dicht bewaldeten Ostseite des Vulkans Tenorio liegt. Der Weg führt uns entlang des türkisfarbenen Flusses Rio Celeste bis zu einem im Wald versteckten Wasserfall mit einer himmlisch blauen Lagune. Im Anschluss geht es weiter in die nördliche Provinz Guanacaste, in welcher der wohl vielfältigste Nationalpark Costa Ricas liegt: Rincón de la Vieja. Üppig grüner Regenwald trifft hier auf savannenähnlichen Trockenwald – Kontrast Pur! An der Vulkanflanke liegt unsere Lodge, deren natürliche heiße Quellen wir am Nachmittag besuchen.

2 x Übernachtungen am Rincón de la Vieja in der Hacienda & Lodge Guachipelin o. ä. (F), Fahrzeit: ca. 4 Std.

12. Tag: Parque Nacional Rincón de la Vieja

Die heutige Wanderung im Nationalpark führt uns zu Beginn durch schattigen Regenwald, später durch offene Trockenlandschaft und endet schlussendlich mit dem Abstieg in ein kleines Tal zum 40 Meter hohen Wasserfall „La Cangreja“. Hier sind u.a. Tucane, Motmots, Gürteltiere, Pecaris und Affen beheimatet. Blubbernde Schlammlöcher, Fumarole und heiße Quellen machen uns deutlich, wie unterschiedlich die Erscheinungsformen des Vulkanismus in Costa Rica sind.

Gehzeit: 5 – 6 Std. (mittel)

13. Tag: Monteverde

Heute erwartet uns der nächste Höhepunkt unserer Reise: Der mystische Nebelwald um Monteverde. Das im Hochland gelegene biologische Naturreservat Monteverde ist eines der populärsten Naturschutzgebiete Costa Ricas. Das Zusammenspiel aus der konstant feuchten Nebeldecke und den kühlen Temperaturen, ist die Grundlage für eine einzigartige Vegetation und eine unglaubliche Artenvielfalt. Die Region ist mit ihren urigen Cafés, köstlichen Restaurants und unzähligen spannenden Aktivitäten touristisch sehr gut erschlossen.

2 x Übernachtungen in Monteverde/Santa Elena im Hotel Montaña o. ä. (F), Fahrzeit: ca. 4 Std.

14. Tag: Nebelwald Naturreservat

Wenn die Tierwelt am Morgen erwacht, erkunden wir eines der Nebelwald-Reservate der Monteverde-Region. Farne, Orchideen, Bromelien und biolumineszierende Pilze säumen die verschlungenen Pfade des Reservates. Zwischen den Bäumen, die mit dicken Pelzen aus Moos und Flechten behangen sind, bietet der Nebelwald einen Lebensraum für über 100 Säugetierarten und über 400 Vogelarten. Darunter vielerlei Kolibris und der berühmte Quetzal mit seinem auffallend grünen Federkleid – vielleicht haben wir Glück und erspähen den scheuen Göttervogel!

Gehzeit: ca. 4 Std. (leicht)

15. Tag: Traumstrände in Manuel Antonio

Ab ins Warme! Die Reise führt entlang der Pazifikküste zum Parque Nacional Manuel Antonio. Palmen, Strand und Sonne soweit das Auge reicht erwarten uns auch an dieser Küste Costa Ricas. Den Nachmittag haben wir Zeit, um uns an den traumhaften Stränden zu erholen.

2 x Übernachtungen in Manuel Antonio im Hotel Karahé o. ä. (F), Fahrzeit: ca. 3,5 Std.

16. Tag: Parque Nacional Manuel Antonio

Auf unserem heutigen Programm steht der Besuch des berühmten Nationalparks Manuel Antonio, in dem Totenkopfaffen, Faultiere, Pekaris und Waschbären oft aus nächster Nähe beobachtet werden können. Auf dem Rundwanderweg um das vegetationsreiche Kap genießen wir einen wunderschönen Ausblick auf die vorgelagerten, kleineren Inseln, die paradiesisch im türkisblauen Meer eingebettet sind. Nach der Wanderung können wir uns an einem der herrlichen, weißen Sandstrände innerhalb des Nationalparks entspannen. Eine wohltuende Kombination aus aktivem Naturerlebnis und erholsamer Strandzeit!

Gehzeit: 3 Std. (leicht)

17. Tag: Manuel Antonio – San José

Am Vormittag können Sie sich am Strand erholen oder an einem der zahlreichen optionalen, individuellen Aktivitäten teilnehmen. Beliebt ist die Schnorcheltour auf einem Katamaran, bei der oft Delfine gesichtet werden; der Besuch einer Gewürzfarm, auf der Sie spannende Details über Vanille, Pfeffer und das „Getränk der Götter“ erfahren oder eine Kajaktour durch den Mangrovenwald der Islas Damas, mit seinem großen Artenreichtum an Wasservögeln. Am Nachmittag Rückfahrt nach San José.

1 x Übernachtung in San José im Hotel Adventure Inn o. ä. (F), Fahrzeit: ca. 3 Std.

18. Tag: San José Reiseende

Eigenständiger Transfer zum Flughafen (falls verfügbar via Hotelshuttle oder gegen Aufpreis per Taxi). Individueller Rückflug nach Europa oder Verlängerungsprogramm.

Badeverlängerung Pazifikküste –  Gruppenhotel Karahé

 Leistungen Kat. VILLAS DELUXE:

  • 3 x Hotelübernachtungen Villas Deluxe mit Frühstück
  • Transfer Manuel Antonio zum Int. Flughafen San Jose

Preise Kat. VILLAS DELUXE:

Bei 2 Personen im Doppelzimmer     ab 390 € pro Person
Einzelzimmer-Aufschlag                     ab 280 € pro Person
Verlängerungsnacht im DZ                 ab 75 € pro Person
Verlängerungsnacht im EZ                 ab 150 € pro Person

Leistungen Kat. BEACHFRONT SUPERIOR:

  • 3 x Hotelübernachtungen Beachfront Superior mit Frühstück
  • Transfer Manuel Antonio zum Int. Flughafen San Jose

Preise Kat. BEACHFRONT SUPERIOR:

Bei 2 Personen im Doppelzimmer     ab 490 € pro Person
Einzelzimmer-Aufschlag                     ab 380 € pro Person
Verlängerungsnacht im DZ                 ab 120 € pro Person
Verlängerungsnacht im EZ                 ab 240 € pro Person

WICHTIG ZUR REISE

Ausführliche Länder- und Reiseinformationen finden Sie hier: Costa Rica

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reiseanmeldungen über die aktuellen Einreise- und Gesundheitsbestimmungen in Costa Rica.

Die Reise hat den Schwierigkeitsgrad 2.

WEITERE HINWEISE

Diese Reise kann aufgrund der lokalen Gegebenheiten und Aktivitäten für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sein. Sprechen Sie uns im Zweifelsfall bitte an.

Veranstalter dieser Reise ist TRAILS Natur- und Erlebnisreisen – eine Marke der reiseAgentur brandner GmbH. Alle Hinweise zur Durchführung und Mindestteilnehmerzahl sowie zu den allgemeinen Zahlungsmodalitäten und Stornobedingungen finden Sie in unseren AGBs.

trails-trailsreisen-wanderreise-naturreise-gruppenreise-grünes-klima-nachhhaltigekeit-nachhaltigesreisen-klimaneutral

Unser Engagement für ein grünes Klima!

Wir pflanzen Bäume für eine nachhaltige Welt

trails-trailsreisen-wanderreise-trekking-erlebnisreise-kontakt2

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?