Alpenüberquerung - Von Oberstdorf in den Vinschgau

Bergsee Alpenüberquerung
Alpenhauptkamm
Bergsicht Vinschgau
Hüttenübernachtung Vinschgau
Wanderpfad
Hund und Kuh in den Bergen
Hauptkamm
Picknikplatz mit Aussicht
Über den Wolken wandern
Gletscherblick

Die alternative Alpenüberquerung

Diese „alternative Alpenüberquerung“ von Oberstdorf in den Vinschgau ist bestens für diejenigen geeignet, die den FernwanderwegE5 bereits erwandert haben. Aber auch „Neulinge“ die nach Herausforderungen im anspruchsvolleren Wanderbereich suchen, sind auf dieser Tour bestens aufgehoben! Abwechslungsreich führt unser Weg unter anderem über die Silvretta, Samnaungruppe und das Engadin ins Vinschgau.

Egal wie oft man in den Alpen unterwegs ist – die hiesige Landschaft begeistert immer wieder! Abseits der Hauptrouten sind wir auf abwechslungsreichen Wegen unterwegs. Wir wohnen in gemütlichen, ruhigen Hütten.

Im Vinschgau angekommen lehnen wir uns nach den vergangenen, doch anstrengenden Tagen entspannt zurück und genießen das beglückende Gefühl, den weiten Weg über die Alpen geschafft zu haben…

Höhepunkte der Tour Oberstdorf Vinschgau

  • In 6 Tagen zu Fuß über die Alpen in den Vinschgau
  • Eindrucksvolle Landschaften und Gebirge
  • Gemütliche und ruhige Hütten
  • Abwechslungsreiche Wege über die Silvretta, Samnaungruppe und das Engadin

 

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detaillierter Reiseverlauf
Alternative Alpenüberquerung - Oberstdorf Vinschgau

1. Tag

Tourenstart

Mit dem Bus fahren wir nach Birgsau. Aufstieg über Einödsbach (1.114 m), und Petersalp zur komfortablen Enzianhütte, die auf 1.780 m liegt.

(Gehzeit ca. 3 Std.) + 800m

2. Tag

Kaiserjoch Haus

VAlpenüberquerung von Nord nach Süd von Oberstdorf in den Vinschgauon der Hütte steigen wir auf Richtung Mutzentobel und kreuzen die Grenze zu Österreich auf dem Weg zum Holzgauer Haus im Lechtal, (Einkehrmöglichkeit). Nach einem kurzen Transfer wartet der Aufstieg zum Kaiserjoch Haus (2.310m)

(Gehzeit ca. 6. Std.) + 1.060m /-610m

3. Tag

Edmund Graf Hütte

Mit dem Malatschkopf zu unserer Linken steigen wir zum Pleißtereck und Kalvarienberg nach Pettneu ab. Durch das Malfontal unterhalb der Hohen Rifflers geht es hinauf zur Edmund Graf Hütte, 2408 m.

(Gehzeit ca. 6 Std.) + 670m /-1070m

4. Tag

Aufstieg durch das Fimbatal

Alpenüberquerung von Oberstdorf in den VinschgauÜber den Rifflerweg steigen wir ab zur Diasbahn, die uns nach Kappl bringt. Nach einem Transfer nach Ischgl und weiter zur Bodenalpe, hier beginnt unser Aufstieg gemütlich durch das Fimbatal auf die schön gelegene Heidelberger Hütte, 2264 m.

Gehzeit ca. 6-7 Std.) + 760m /- 840m

5. Tag

Kronenjoch

Von der Alpennordseite nach Südtirol.Heute besteigen wir die breite Krone, 3079 m, ehe wir den eindrucksvollen Blick über das Kronenjoch und Futschölpass ins Val Tasna genießen. Nur bei guten Verhältnissen gehen wir über den Grenzeckkopf, 3047 m, zum Futschölpass. Hier beginnt der lange, aber reizvolle Abstieg ins Unterengadin ins romanisch geprägte Dorf Ardez. Ein Taxi bringt uns nach Scuol in unsere Unterkunft.

(Gehzeit ca. 8 Std.) + 900m /- 1.580m

6. Tag

Vinschgau

Auf dem Unterengadiner Panoramaweg überqueren wir die Grenze zu Südtirol und erreichen die Sesvennahütte. Nach einer ausgiebigen Rast führt unser letzter Abstieg hinunter ins Vinschgau nach Schlinig. Hier lassen wir die Wanderwoche gemütlich ausklingen.

(Gehzeit ca. 6 Std.) + 1.150m /- 600m

7. Tag

Fahrt zurück nach Oberstdorf

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Oberstdorf.

Ankunft ca. 12:30 Uhr.

CODEVONBISPREISSTATUSDURCHFÜHRUNG
OBV060824.06.201830.06.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV071801.07.201807.07.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV072808.07.201814.07.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV073815.07.201821.07.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV074822.07.201828.07.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV075829.07.201804.08.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV081805.08.201811.08.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV082812.08.201818.08.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV083819.08.201825.08.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV084826.08.201801.09.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV091802.09.201808.09.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV092809.09.201815.09.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung
OBV093816.09.201822.09.2018€ 925,00
ausgebucht
Garantierte Durchführung

 

Einzelbelegung

Keine Einzelbelegung möglich!

 

Teilnehmerzahl

6 - 12 Personen

 

Leistungen

  • 6x Übernachtung in Berghütten/Gasthöfen mit Halbpension
  • 1x Fahrt mit Bergbahn
  • 6x Transfer lt. Programm
  • 1x Rucksacktransport
  • Bergführer
  • Busrückfahrt nach Oberstdorf
  • 7x Parken in Oberstdorf

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Anreise/Abreise nach/von Oberstdorf vor/nach der Tour
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

 

Schwierigkeitsgrad 4

Anforderung bei dieser TourReisen mit Trekkingcharakter. Die Wanderungen erfordern ein hohes Maß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie eine sehr gute körperliche Fitness. Die Wanderzeiten liegen oft zwischen sechs und bis zu neun Stunden pro Tag, wobei manchmal Höhenunterschiede von mehr als 1.000 Metern überwunden werden. Sehr gute Kondition und stabile Wanderschuhe sind unbedingt erforderlich. Wanderstöcke sollten auf jeden Fall eingesetzt werden.

 

Anforderungen

Gut angelegte Bergwege. Felsiger, teilweise glatter und rutschiger Untergrund ist immer wieder zu bewältigen. Falls vorhanden, sind exponierte Stellen sehr gut gesichert. Absturzgefahr kann bei normalem Verhalten weitgehend ausgeschlossen werden. Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1.200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

 

Treffpunkt

Der Treffpunkt am Anreisetag ist jeweils um 12:30h in Oberstdorf, Rückankunft aus dem Vinschgau ca. 12:30h.

 

Hinweis

Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben