Kuba en bicicleta - Fahrradreise

Mit dem Fahrrad durch Kuba

Während unserer 16-tägigen Radrundreise durch die schönsten Regionen Kubas entdecken Sie die vielseitige Karibikinsel auf eine ganz andere Art. Unterwegs auf dem Fahrrad erkunden Sie auf intensive Weise die einzigartige Landschaft und Kultur Kubas und erleben die herzliche Gastfreundschaft der Cubanos.

Diese 16-tägige Fahrradrundreise ist nicht nur ein besonderes Erlebnis für Sportliche und Aktivurlauber, sondern auch für diejenigen, die Kuba abseits der klassischen Touristenrouten kennenlernen möchten. Mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie in den Westen und den zentralen Teil Kubas. Die Tagesetappen liegen zwischen 10 und 70 Kilometern in teilweise hügeliger Landschaft. Ihr Gepäck reist in unserem Begleitbus mit, in dem Sie jederzeit Teilstrecken mitfahren können.

Cuba ist ein magischer Ort, der die Sinne kitzelt, den Verstand benebelt und das Herz begeistert. Die Zuckerinsel hat viele süße Seiten und schon vor der Reise geistern romantische Bilder durch den Kopf: Salsamusik, Che Guevara, weiße Traumstrände, Rum und Zigarren. Doch Cuba ist mehr als das. Cuba ist ein Gemisch verschiedener Kulturen und Mentalitäten. Cuba ist auch eine Insel im Umbruch, ein Land voller Widersprüche und revolutionärer Träume, die bereits zerplatzt sind, wo vieles längst nicht mehr so funktioniert, wie einst geplant. Aber trotz aller Widrigkeiten des Alltags scheint den Kubanern nichts und niemand ihre karibische Ruhe und das sonnige Gemüt nehmen zu können, und Musik begleitet das Leben in diesem sinnlichen Land von morgens bis nachts.

Eines der wichtigsten Verkehrsmittel vieler Einheimischer ist nach wie vor das Fahrrad. Unzählige chinesische Drahtesel prägen oft das Straßenbild. Beim Radfahren lässt sich manchmal auch der ein oder andere Kilometer gemeinsam mit den kontaktfreudigen Kubanern zurücklegen; schließlich reisen Sie auf die landesübliche Art und das findet Anerkennung. Hinzu kommt, dass selbst Nebenstraßen häufig geteert sind und den gelegentlichen Schlaglöchern, weicht man mit dem Fahrrad einfach aus.

Die Wetter- und Klimabedingungen bieten beste Voraussetzungen für ein ungetrübtes Fahrradvergnügen. Ganzjährig ist mit viel Sonne zu rechnen und vom Meer bläst auch meist eine erfrischende Brise. Die ideale Zeit für Radreisen ist Mitte November bis Mitte Mai, wobei von Anfang April bis Mitte Dezember mit Temperaturen von teilweise über 30 Grad gerechnet werden muss.

Die Höhepunkte unserer Kuba Fahrradreise

  • Entdecken Sie die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Altstadt Havannas - ein Kronjuwel der spanischen Kolonialstädte in der Karibik.
  • Auf den Spuren Che Guevaras in Santa Clara
  • Herrliches Radel-Erlebnis am Fuße der wildromantischen Bergregion Sierra Escambray zum malerischen Küstenort Trinidad.
  • Besuch der Kolonialstadt Cienfuegos mit ihrem französischen Flair.
  • Idyllischer Nationalpark Zapata
  • Durch einzigartige, von Karstformationen und Höhlensystemen geprägte Landschaften, radeln Sie durch die berühmteste Tabakregion der Welt nach Viñales.
  • Ausklang der Fahrrad-Tour am karibischen Strandort Jibacoa am weißen Sandstrand unter Palmen
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
Nach oben