Kuba Sonderreise

500 Jahre Havanna

 

Diese Sonderreise führt uns in das facetten- und kontrastreiche Kuba. Begleitet von kolonialem Flair erwarten uns täglich viele verschiedene Erlebnisse, sowohl geplant als auch ungeplant. Wir erfahren hautnah Land und Leute und genießen die kubanische Gastfreundschaft. Wir bewegen uns abseits üblicher Touristenrouten und erleben beeindruckende Landschaften auf der Hauptinsel der großen Antillen.

Bei dieser Reise durch West- und Zentralkuba erleben wir sowohl eine urwüchsige und einzigartige Landschaft im Westen Kubas als auch die pulsierende Metropole Havanna, deren historische Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Unsere Sonderreise verschafft uns einen umfassenden Einblick in die zahlreichen Facetten dieser magischen Insel. Wir erforschen wunderschöne und beeindruckende Städte und die Natur Kubas. Unterwegs besuchen wir u.a. das Tabakanbaugebiet Viñales und die Stadt Trinidad, die als eine der schönsten Städte Kubas gilt. Wir erleben hautnah Land und Leute und lernen kubanische Familien kennen. Wir genießen die Gastfreundschaft und das gute hausgemachte Essen. Und nicht zu vergessen, die Abende bei kubanischer Musik und bei kubanischem Rum.

Bereits 1492 betrat Kolumbus erstmals Kuba und wähnte sich bekanntermaßen in Indien. Er bezeichnete es als „Das schönste Land, das menschliche Augen je gesehen haben“. Kuba ist die größte Insel der Antillen mit rund 4000 großen und kleineren Cayos (Inseln), die entlang der Küste im Karibischen Meer und im Atlantischen Ozean verstreut sind. Kutschen und Ochsengespanne, klapprige Oldtimer und kubanische Cowboys hoch zu Ross sowie eine Armada aus Fahrradfahrern prägen bis heute das Bild auf den Provinzstraßen. Besuchen Sie eine Insel, auf der die Zeit an manchen Orten tatsächlich stehen geblieben ist.

Höhepunkte der Sonderreise nach Kuba

  • Im Oldtimer durch Havanna
  • Kochen mit Kubanern
  • Fahrradtour durchs saftig grüne Tabaktal
  • Besuch von Hemingways „Bodeguita del Medio“
  • Einblick in die afro-kubanische Religion
  • Besuch beim Tabakbauer
  • Baden in natürlichen Schwimmbecken
  • Unbekanntes Kuba
  • Zu Gast bei Kubanern
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

Detailprogramm Kuba Sonderreise

1. Tag

Deutschland - Havanna

Die „Stadt der Säulen“ wie Havanna auch genannt wird, wurde fast 500 Jahre nach ihrer Gründung im Jahr 2016 offiziell zu einer der sieben Weltwunderstädte der Neuzeit erklärt. Die Stadt wurde vor allem wegen seiner mythischen Anziehung, seines warmen Charismas sowie der Herzlichkeit seiner Bewohner ausgezeichnet. Die historische Altstadt wurde von der UNESCO 1982 zum Weltkulturerbe erklärt.

2. Tag

Havanna

Historische Architektur auf KubaSpaziergang durch den historischen Teil mit seinen faszinierenden Plätzen. Unterwegs besuchen wir Hemingways „Bodeguita del Medio“. Mittagessen in einem Privatrestaurant. Am Nachmittag dürfen Sie sich auf eine Panoramafahrt in amerikanischen Oldtimern freuen. Sie sehen den modernen Teil von Havanna, den berühmten „Malecón“ und auch das Hotel Nacional mit der legendären „Bar de la Fama“. (F/M/-)

3. Tag

Havanna

Besuch des Gemüse- und Früchtemarktes und Halt an verschiedenen kubanischen Imbissständen. Vom „Café Cubano“ über „Churros“ und Zuckerrohrsaft, dem sogenannten „Guarapo“, kann man alles finden oder nichts – abhängig von Saison und Situation. Nur eine kurze Bootsfahrt entfernt von der Altstadt tauchen wir ein in eine komplett andere Welt. Hier erhalten Sie einen Einblick in die Welt der afro-kubanischen Religion im ehemaligen Fischerdorf Regla. Am Abend gemeinsames Kochen und Essen. Im Anschluss darf natürlich die Tabakdegustation nicht fehlen. (F/-/A).

4. Tag

Havanna - Viñales

Wir unternehmen heute eine E-Bike-Tour durch die Umgebung bis nach Caimito – eine kleine Stadt außerhalb von Havanna, abseits der üblichen Touristenpfade. Halt an einer Finca, einem Bio-Bauernhof. Geniessen Sie das Mittagessen, welches durch das Ehepaar frisch zubereitet wird – natürlich mit ihren selbst angepflanzten Zutaten. Der Bus fährt uns in das malerische Dörfchen Viñales, das inmitten des Tabaktals liegt. Unterwegs besuchen wir einen Tabakbauer, der uns einiges über die Tabakverarbeitung vom Anbau bis zur berühmten Zigarre erzählt. (F/M/-).

5. Tag

Viñales

Begegnungen mit Kubas BevölkerungHeute unternehmen wir eine 3-stündige Wanderung durch die einmalige Naturlandschaft mit ihren Mogotes (Kegelkarstfelsen). Mittagessen im gemütlichen Innenhof von Luisa’s Haus. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung. (F/M/-).

6. Tag

Viñales – Soroa

Fahrradtour durch die paradiesische Natur mit der fast surrealen Landschaft mit roten Tonböden, saftigem Grün der tropischen Vegetation und den bizarren Felsformationen. Zum Auftanken der Energiereserven gibt es einen Cocktail auf einer Bio-Finca mit herrlichem Panoramablick über das Tal. Traditionell kubanisches Gericht zum Mittagessen. Kurze Fahrt nach Soroa. Wir unternehmen eine Wanderung zum Wasserfall und besuchen den größten Orchideengarten Kubas. Am Abend kocht der Besitzer einer Privatunterkunft ein sehr schmackhaftes Abendessen. (F/M/A).

7. Tag

Soroa – Schweinebucht - Cienfuegos

Flusslandschaft in KubaHeute liegt eine längere Strecke bis Cienfuegos vor uns. Unterwegs unternehmen wir einen Ausflug in die tropische Umgebung des Rio Hatiguánico, gelegen mitten im Nationalpark Ciénaga de Zapata (Sumpf von Zapato). Bootsfahrt durch die Mangroven des Flusses. Danach geht es weiter entlang der legendären Schweinebucht bis in die Hafenstadt Cienfuegos. Der Abend steht zur freien Verfügung. (F/M/-).

8. Tag

Cienfuegos

In Cienfuegos befindet sich die zweitlängste Uferpromenade Cubas. Wir besichtigen die Altstadt und das Theater Terry, wo einst Caruso sang. Fahrt zur Halbinsel Punta Gorda und Cocktail im maurischen Palast. Nachmittags geht es weiter in Richtung Trinidad. Unterwegs Badestopp in Guajimico und Zeit zum Schnorcheln. Abendessen in einem privaten Restaurant. (F/-/A).

9. Tag

Trinidad

Trinidad ist eine sehr schöne Kolonialstadt, die zum Weltkulturerbe gehört. Die Stadt liegt nur wenige Kilometer von der Karibikküste und dem Escambray Gebirge mit Wasserfällen und Trekkking Möglichkeiten entfernt. Streifzug durch die kopfsteingepflasterten Gassen und Besichtigung des Stadtmuseums. Nach dem berühmten Honig-Likör in der Likör-Bar „La Canchánchara“ bereitet eine der Casas ein Abendessen vor (optional). (F/-/-).

10. Tag

Trinidad

Reizvolle Landschaft KubasFrühmorgens Fahrt mit dem Bus auf den „Topes de Collantes“ in der Sierra Escambray und weiter mit russischen Trucks oder Jeeps zum Ausgangspunkt des „Guanayara-Trails“. Wanderung entlang des „Rio Melodioso“ durch eine vielfältige Natur mit einheimischer Flora und Fauna. Unterwegs bietet sich die Möglichkeit zum Baden in natürlichen Schwimmbecken und unter Wasserfällen. Rustikales Mittagessen auf einer Finca inmitten einer herrlichen Naturkulisse. Rückkehr am Nachmittag. (F/M/-).

11. Tag

Trinidad – Alturas de Banao – Sancti Spiritus – Sagua La Grande

Abschied von Trinidad und Fahrt ins Tal der Zuckerrohrmühlen. Hier besichtigen wir die ehemalige Hacienda der Zuckerbarone und den legendären Sklaventurm. Die Fahrt geht weiter in das Öko-Reservat „Alturas de Banao“. Die noch wenig erforschten Berge, Wasserfälle, Wälder und Kalksteinwände sind ein Paradies für Vogelbeobachter. Leichte Wanderung durch eine üppige Pflanzenwelt mit Kakteen, vorbei an alten Farmhäusern aus dem frühen 19. Jahrhundert. Danach geht es weiter nach Sancti Spiritus und Sagua La Grande. City Tour durch das brachliegende Juwel Sagua La Grande. Eine unbekannte atemberaubende Stadt mit Gebäuden im neoklassischen Stil des XIX. Jahrhunderts. (F/M/-).

12. Tag

Sagua la Grande

Abfahrt zum Hafenort Isabela de Sagua – weit weg von allen touristischen Pfaden. Mit einem Katamaran geht es zum noch einsamen Inselchen „Cayo Esquivel“. Tag am herrlichen Traumstrand mit einfachem Mittagessen. Am frühen Abend Seafood Dinner auf Stelzen mit Blick auf die naheliegenden Cayos. (F/M/A).

13. Tag

Sagua la Grande - Jibacoa

Abschied von Sagua la Grande und Fahrt nach Jibacoa zum Strandhotel. (F/-/A).

14. Tag

Jibacoa

Sandstrand auf KubaZeit zum Relaxen am Strand. (F/M/A).

15. Tag

Jibacoa – Havanna Abreise

Privater Transfer von Jibacoa zum Flughafen Havanna (F/-/-).

DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)
CODEVONBISPREISSTATUS
KUS110930.11.201914.12.2019€ 3.050,00
buchbar
JETZT BUCHEN

 

 

Teilnehmerzahl

9 - 12 Teilnehmer

 

Leistung

  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels/ Privatpensionen
  • 14 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 4 x Abendessen, 2 x All-Inclusive
  • 1 gemeinsames Kochen in Havanna und Seafood Dinner
  • 5 spezielle Drinks an speziellen Orten
  • Tabakdegustation
  • Panoramafahrt im Oldtimer durch Havanna
  • E-Bike Tour abseits der üblichen Touristenpfade
  • Fahrradtour durchs Tal des Tabak
  • Bootsfahrt durch die Mangroven
  • Wanderungen durch grandiose Landschaften
  • Katamaranfahrt zum Traumstrand einer vorgelagerten Insel
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen
  • Deutschsprachige lokale, qualifizierte Reiseleitung
  • Zusätzliche deutschsprachige, Kuba erfahrene Reisebegleitung durch Silke Blümel
  • Alle beschriebenen Transfers im klimatisierten Reisebus

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiserversicherungen
  • Fakultative Leistungen

 

Schwierigkeitsgrad 1

Anforderung bei dieser TourReisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

 

Allgemeine Zahlungsmodalitäten

  • Zehn Tage nach Reisebestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig (wenn nicht anders vereinbart)
  • Vier Wochen vor Reisebeginn wird die Restzahlung fällig (wenn nicht anders vereinbart)
  • Bei Reisen, die mit einer Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben sind, ist für den Fall des Nichterreichens ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

 

Einreise

  • Reisepass, gültig mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus
  • Touristenkarte
DOWNLOAD DETAILPROGRAMM (PDF)

REISEBEWERTUNGEN

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie bei der Planung unserer Reiseprogramme mitwirken könnten. Um Ihre Vorstellung in Zukunft realisieren zu können, bitten wir Sie um die Beantwortung der Fragen in unseren Bewertungsbögen. Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mithilfe.

Nach oben